RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
erster weltkrieg
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Neuzeit
Autor Nachricht
Gast






BeitragVerfasst am: 02. Mai 2005 20:16    Titel: erster weltkrieg Antworten mit Zitat

hi
wir sollen morgen eine diskussion in geschi leiten, bei der es darum geht, wie sich Deutschland verhalten hätte sollen um die isolierte stellung deutschlands zu umgehen und trotzdem die interessen zu vertreten.

Wenns möglich ist, sollte Deutschland ein weltkrieg vermeiden, trotzdem vorteile erzielen. dieses soll durch verträge mit russland österreich großbrittannien geschehen. die verträge sollten aber so gestaltet werden, dass diese weltmächte bereit sind, mit deutschland einen vertrag abzuschließen.
Im Hintergedanke sollen wir uns als deutsche den Schliefenplan behalten. habt ihr ne idee
Michel



Anmeldungsdatum: 19.12.2004
Beiträge: 90

BeitragVerfasst am: 03. Mai 2005 00:34    Titel: Antworten mit Zitat

Weißt du das erst seit heute ? So ist es etwas knapp.
Zumal verstehe ich nicht, wie die Deutschen ihre Ansprüche hätten wahren sollen ohne einen Krieg, denn der Anspruch war Hegemonialstellung in Europa und mehr Kolonieen, und gerade bei ersterem gibt es keine andere Möglichkeit mehr als Krieg.
Vielleicht hilft es ja dennoch:
In Anbetracht dessen den Schlieffenplan bzw. dessen Durchführung zu sichern wäre es ja nur von höchster Wichtigkeit einen 2-Fronten-Krieg zu verhindern. In Anbetracht dessen das Frankreich und Rußland aber ein wirtschaftlich gestütztes Bundniss eingegangen waren, ist dies natürlich zunächst unmöglich. Somit bleiben einem mehrere Varianten, die es abzuwägen gilt.
1. Frankreich:
Sicherlich das Dümmste was man tun könnte, da dieses Land sowieso Interesse an deutschem Staatsgebiet hat und immernoch gedemütigt vom franz.-deutschen Krieg ist. Demnach ist ein Bündnis kaum sinnvoll. Auch der Schlieffenplan müsste umstrukturiert werden.
2. Großbritannien:
Würde nur als Partner im Falle eines Krieges von Bedeutung werden. Ihre Politik war auf Frieden ausgerichtet und auf das Gleichgewicht in Europa, demnach wäre es sinnvoll gewesen gar keinen Krieg anzufangen. In Anbetracht dessen, das man aber den Anspruch auf hegemoniale Gewalt hatte, wäre es sinnvoller sich entweder zu verbünden, oder neutral zu stellen. Hierzu wäre ein Bündnis mit Rußland als Gleichgewichtsmacht in Europa sinnvoll. Die Eliminierung der französischen Reichsstärke lag auch im Interesse der Briten, die sich mehr Chancen beim Imperialismus ausrechneten. Ein Bündnis wäre dahingehend also sicherlich möglich gewesen.
3. Rußland:
Hatte wohl eher das Interesse an Balkanstaaten als an einem Krieg, war es doch noch nicht mal richtig in der Industrialisierung angekommen und auch an sonsten alles andere als motiviert noch mehr ebene Fläche zu besitzen, welches es dann zu verwalten gegolten hätte. Im reinen Verständnis als slawischer Bruder Serbiens schwang natürlich das Interesse am Zugang zum Mittelmeer und weiterer Eingrenzung und Eröffnung einer neuen Front zum Osmanischen Reich mit, dennoch war der Kriegswille des Volkes aufgrund schlechter wirtschaftlicher Zustände (und damit weit verbreiteter Armut) und Hass auf das Zarentum, weitesgehend gebrochen.

Alle anderen Mächte waren eher unrelevant für den Kriegsverlauf. Im Resumée wäre ein Bündnis mit den Russen unter klarer Zielsetzung der Schwächung der Franzosen ein geschicktes Manöver gewesen. Da Großbritannien sicherlich nicht mit voller Stärke eingegriffen hätte, sobald es von der rein französisch schwächenden Absicht Deutschlands überzeugt worden wäre. Diese Bündnis hätte man leicht mit Staatsanleihen für Rußland erwirken können, die man jedoch verweigert was zu einer Annäherung Rußlands an Frankreich führte, da diese den Kredit bewilligten. Im übrigen hätte man bedingungslose Gefolgschaft zu den Österreichern nicht umbedingt an den Tag legen sollen, da diese doch eher ein instabiler und schwacher Staat waren (zumindest von allen 5 Großmächten betrachtet), da sie genügend Probleme mit den durch habstburgerische Zeit angeheiratete und annexierte Gebiete in Ungarn und Balkan hatten. Das Bündnis zu Rußland hätte man im späteren Verlauf des Krieges auch auflösen können und damit den Schlieffenplan ebenfalls befolgen können.
Diese Zeit jedoch spiegelte in der Realität klar wieder, wie uneffezient und unfähig die Monarchieen waren und wie wenig Weitblick ihre machtgeilen Könige, Kaiser und Zaren besaßen, sobald es um Diplomatie oder wirtschafts-ökonomische Entscheidungen ging.

Eine kleine Taktierübungsstunde für mich. Augenzwinkern

_________________
"Wer stetig glücklich sein will, muss sich oft ändern."
(Konfuzius)
Gast






BeitragVerfasst am: 03. Mai 2005 17:45    Titel: Antworten mit Zitat

zuerst mal danke für die antwort.
morgen geht unsere diskussion weiter.
österreich will uns nicht mehr helfen, wenn wir angreifen. wir versuchen gerade einen vertrag mit Russland zu machen, da war die stunde um.
hast du oder habt ihr vielleicht noch tips für mich????
russland hat gesagt:
Ihr seit neutral gegenüber Österreich, dann sichern wir euch Hilfe bei Angriffen von Außen zu...
Michel



Anmeldungsdatum: 19.12.2004
Beiträge: 90

BeitragVerfasst am: 03. Mai 2005 23:48    Titel: Antworten mit Zitat

Wunderbar!
Österreich ist Rußland sowieso ein Dorn im Auge gewesen. Schiesst man also das "ohne-Vorbehalte"-Bündnis mit Österreich ab und versichert keine Rückendeckung mehr, ist der Weg für ein Bündnis mit Rußland geebnet. Man darf sichs nur nicht mit Österreich verscherzen. Jetzt Frankreich platt machen, dann Österreich als Bündnispartner nehmen oder annexieren. Rußland wird entweder uns Deutsche als Aggressor unterstützen oder nur drohen. Nichts desto trotz wird sich Großbritannien heraushalten, weil:
- Gleichgewicht der Mächte bleibt weitesgehend erhalten (3 Großmächte ohne Frankreich auf dem Kontinent)
- Koloniale Vorherrschaft bleibt gesichert
- Angst vor Rußland (u.a. kein Interesse am Krieg, weil man ja noch verbündet ist)
Beides würde einen Krieg mit Rußland provozieren. Also sollte man nun je nachdem wie man weiterfortfahren will entscheiden.

_________________
"Wer stetig glücklich sein will, muss sich oft ändern."
(Konfuzius)
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Neuzeit

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge GFS Geschichte 1.Weltkrieg 0 Gast 51369 14. Sep 2018 19:17
Xe1004 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Was bedeutet die Alleinschuldthese 1 Gast 41978 10. Jan 2018 12:34
Chrisostomos Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge zweiter weltkrieg 2 Gast 41512 01. Sep 2017 07:04
Chrisostomos Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Begriff Heimatfront im 1. Weltkrieg berechtigt? 3 Gast 18116 03. Jun 2017 23:36
Chrisostomos Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 2. Weltkrieg 4 Gast 55402 24. Sep 2015 14:42
tini1789 Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Rätsel 224 Chrissy89 104098 20. Mai 2007 20:19
MI Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wer hat Schuld am 1. Weltkrieg? 42 mimi 143887 09. Jul 2012 13:41
Karl der Treckerschrauber Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wann war der 2.Weltkrieg zuende und warum? 28 NIK 54423 31. Dez 2010 18:55
Xabotis Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Great War und 1. Weltkrieg warum 2 Namen 16 Veraleinchen 64585 25. Jan 2007 09:40
Faelivrin Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 1. Weltkrieg 14 duanthiel 65290 24. Okt 2005 20:44
geschichtefan Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Wer hat Schuld am 1. Weltkrieg? 42 mimi 143887 09. Jul 2012 13:41
Karl der Treckerschrauber Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Rätsel 224 Chrissy89 104098 20. Mai 2007 20:19
MI Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Totaler Krieg im 2. Weltkrieg 11 Gast 74536 11. Jun 2005 16:25
Nebu Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 1. Weltkrieg 14 duanthiel 65290 24. Okt 2005 20:44
geschichtefan Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Great War und 1. Weltkrieg warum 2 Namen 16 Veraleinchen 64585 25. Jan 2007 09:40
Faelivrin Letzten Beitrag anzeigen