RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Weimarer Republik
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Neuzeit
Autor Nachricht
Krinsekatze
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Nov 2011 17:58    Titel: Weimarer Republik Antworten mit Zitat

Hey leute ich habe ne frage zur weimarer republik so eher gegen ende

also in meinem Geschichtsbuch ist so ne Seite, auf der alle Wahlergebnisse dieser zeit aufgelistet sind.

Man sieht das sehr häufig neu gewählt wurde, meine Frage ist aber warum?

Warum wurde der Reichstag so oft neu gewählt? Wurde er immer aufgelöst vom Reichspräsidenten?

Kann mir das einer erklären?

Und hier noch was

"Die Kabinette Brüning I und Brüning II waren bürgerliche Minderheitskabinette, die noch von der SPD gestützt wurden: So sorgte die SPD 1930–1932 im Reichstag dafür, dass die Extremisten nicht die Notverordnungen Hindenburgs außer Kraft setzten oder die Regierung stürzen"

das steht so auf wikipedia. Also ich dachte ein Minderheitskabinett ist eine Regierung, die im Parlament keine Mehrheit hat.

Wie kommt dies aber zustande? Auch durch den Reichspräsidenten?

Und was ist damit gemeint, dass dieses Minderheitskabinett von der SPD gestützt wurde?

Also ich hoffe wirklich dass mir einer weiterhelfen kann, bin nämlich nich grade so die Leuchte in Geschichte


LG Dennis
MI
Administrator


Anmeldungsdatum: 01.11.2004
Beiträge: 1710
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 22. Nov 2011 22:38    Titel: Antworten mit Zitat

Zunächst zur Minderheitsregierung: Kommst du aus Nordrhein-Westfalen? Wenn nicht, dann ist es nicht so schlimm, dass du darüber nicht Bescheid weißt, aber in NRW gibt es zur Zeit eine (teilweise) von der Linkspartei gestützte Minderheitsregierung aus SPD und Grünen.
Eine Minderheitsregierung kommt dann zu Stande, wenn keine Partei eine Mehrheit bilden kann, bzw. sich keine Koalition findet, die gemeinsam regieren möchte und eine Mehrheit hat. Das ist der Fall in NRW. Manchmal gibt es aber auch Parteien, die der so entstandenen Minderheitsregierung nahe stehen und sie oft unterstützen, auch wenn sie nicht an der Regierung teilnehmen - so kann die Regierung in NRW zum Beispiel einige umstrittene Gesetze mit Hilfe der Linkspartei durchbringen.

So ähnlich kannst du dir das zunächst vorstellen. Es gibt natürlich Feinheiten, aber vielleicht reicht das für den Anfang.
Nächste Frage: Warum wird häufig neugewählt? Schau dir die derzeitige Finanzkrise an. Europaweit sind schon einige Regierungen im letzten Jahr gefallen - gerade wurde in Italien, Griechenland und Spanien eine neue Regierung gebildet, in Spanien per Neuwahl. Gerade in Griechenland wird vermutlich in nächster Zeit noch häufiger die Regierung umgebildet (eventuell neu gewählt). Warum? Weil die Länder in großen wirtschaftlichen Problemen stecken und sich die Regierung darüber regelmäßig so in die Haare bekommt (oder den Rückhalt im Parlament verliert), dass sie handlungsunfähig wird. In dem Fall ist es dann besser, eine neue Regierung zu wählen, um die Handlungsfähigkeit wiederherzustellen.

So ähnlich war das zum Ende der Weimarer Republik: Die Weltwirtschaftskrise (die ähnlich der heutigen Krise auch eine Finanz- und Vertrauenskrise war - wobei damals noch eine Überproduktion hinzukommt, die es heute in der Form nicht gibt) hatte verheerende Auswirkungen auf die deutsche Wirtschaft und die Regierungen fanden einfach kein Mittel dagegen. Hinzu kam, dass das Parlament durch eine fehlende 5%-Klausel noch diverser war als heute, was ein einheitliches Vorgehen noch weiter erschwerte.

Vielleicht hilft das schon? Lies dich eventuell in die von mir skizzierten heutigen Parallelen ein, denn Geschichte ist immer einfacher mit politischer Bildung!

Gruß
MI

_________________
I have seen war, I hate war
Franklin D. Roosevelt
Krinsekatze
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Nov 2011 17:13    Titel: Antworten mit Zitat

danke werde ich tun

hat mir echt geholfen smile
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Neuzeit

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Weimarer Republik 2 Gast 80031 11. Okt 2016 08:54
Orgetorix Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Römisch Republik, Römisches Prinzipat, Römisches Dominat 0 jujuju 54430 09. Jan 2016 11:14
jujuju Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Weimarer Verfassung 1 Gast 71117 05. Nov 2013 16:45
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Römische republik 1 Vlado 49065 26. Sep 2013 06:31
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Weimarer Republik (teilweise keine Hilfe für Arbeitslose) 1 Gast 64403 10. Jun 2013 05:20
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Weimarer Verfassung? 18 gülüm 96179 10. Nov 2008 12:45
gülüm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der Untergang der Weimarer Republik - 1933, '32, '30 o. '18? 15 mys 82063 26. Feb 2009 17:51
MI Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ende der Weimarer Republik 14 Träumer 115753 14. Dez 2007 22:00
marie =) Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 1930 - die letzte Chance für die Weimarer Republik? 11 Gast 46806 04. Jun 2011 20:00
Xabotis Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge soziale veränderung in der weimarer republik 8 boy 70624 26. Apr 2005 17:50
Michel Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Hilfe zu einer Karikatur aus der Weimarer Republik gesucht 4 Milka0209 186495 28. März 2012 19:03
Devin Cant Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ende der Weimarer Republik 14 Träumer 115753 14. Dez 2007 22:00
marie =) Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Weimarer Republik 5 Sascha 100720 24. Nov 2004 14:42
GoTo Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Weimarer Verfassung? 18 gülüm 96179 10. Nov 2008 12:45
gülüm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der Untergang der Weimarer Republik - 1933, '32, '30 o. '18? 15 mys 82063 26. Feb 2009 17:51
MI Letzten Beitrag anzeigen