RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
wann und wo trat die deutsche nationalversammlung erstmal z
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Sonstiges
Autor Nachricht
LOLO



Anmeldungsdatum: 31.01.2011
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 31. Jan 2011 14:24    Titel: wann und wo trat die deutsche nationalversammlung erstmal z Antworten mit Zitat

Meine Frage:
die nationalversammlund fand im frankfurte pauls kirche statt am 18. mai 1848 aber was war ihr ziel?

Meine Ideen:
AAA
DmitriJakov



Anmeldungsdatum: 15.11.2010
Beiträge: 164

BeitragVerfasst am: 31. Jan 2011 16:07    Titel: Antworten mit Zitat

Die Nationalversammlung fand nicht nur an einem Tag statt, sondern sie tagte über den Zeitraum von mehr als einem Jahr: vom 18.5.1848 bis 31.5.1849.

Du darfst den Begriff "Nationalversammlung" jetzt nicht als einen physischen Akt der Versammlung vieler Menschen an einem bestimmten Tag und Ort vorstellen, sondern als Bezeichnung für ein Parlament.

Dieses erste frei gewählte deutsche Parlament hielt seine Versammlungen in der Frankfurter Paulskirche ab. Oft wird die Ausarbeitung der Paulskirchenverfassung als Ziel der Nationalversammlung genannt. Diese war jedoch nicht die einzige poltische Frage. Wikipedia nennt als wichtigste politische Themen folgende:

4 Wichtigste politische Themen
4.1 Schleswig-Holstein-Frage und politische Lagerbildung
4.2 Oktoberaufstand und Hinrichtung Robert Blums
4.3 Großdeutsche oder kleindeutsche Lösung
4.4 Reichsverfassung und Grundrechte
4.5 Staatsoberhaupt und Kaiserdeputation
( http://de.wikipedia.org/wiki/Frankfurter_Nationalversammlung#Wichtigste_politische_Themen )
Xabotis
Moderator


Anmeldungsdatum: 29.12.2010
Beiträge: 319

BeitragVerfasst am: 31. Jan 2011 16:39    Titel: Antworten mit Zitat

Die Nationalversammlung hatte als Gesamtziel zuallererst die Verwirklichung der demokratischen Grundidee, nach dem amerikanischen Prinzip, die Verteilung der Macht auf das Volk und somit war sie Grundpfeiler der Demokratie in Deutschland
Wink

_________________
Alles ist ein Zugang, um das Zentrum zu suchen.
(Konfuzius)
DmitriJakov



Anmeldungsdatum: 15.11.2010
Beiträge: 164

BeitragVerfasst am: 31. Jan 2011 18:04    Titel: Antworten mit Zitat

Wobei man den Begriff "Demokratie" noch nicht so verstehen darf, wie heute. Schliesslich sah der Verfassungsentwurf einen Kaiser vor, dessen Titel nun erblich sein sollte. Bis zum letzten Kaiser galt eine Wahlmonarchie, die Fürsten wählten den Kaiser.

Insoweit war die Paulskirchenverfassung sogar ein Rückschritt in Sachen Demokratie!

Sie trat aber nie wirklich in Kraft (obwohl sie im Reichsgesetzblatt veröffentlicht und verkündet wurde), da unter anderem der preußische König Friedrich Wilhelm IV die Kaiserkrone ablehnte. http://de.wikipedia.org/wiki/Kaiserdeputation
Xabotis
Moderator


Anmeldungsdatum: 29.12.2010
Beiträge: 319

BeitragVerfasst am: 31. Jan 2011 20:39    Titel: Antworten mit Zitat

Da hast du Recht, ich finde aber den Fakt, dass es das Volk war, was dem Kaiser dieses diktierte als weitaus größeren Schritt nach vorne zu betrachten, als diese Klausel in der Verfassung, die ja aufgrund des Weltbildes auch erklärbar ist.

Wink

_________________
Alles ist ein Zugang, um das Zentrum zu suchen.
(Konfuzius)
Devin Cant
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.11.2004
Beiträge: 270

BeitragVerfasst am: 31. Jan 2011 21:39    Titel: Antworten mit Zitat

DmitriJakov hat Folgendes geschrieben:
Wobei man den Begriff "Demokratie" noch nicht so verstehen darf, wie heute. Schliesslich sah der Verfassungsentwurf einen Kaiser vor, dessen Titel nun erblich sein sollte.


Und inwiefern widerspricht dies dem Prinzip der Demokratie?

_________________
"Wenn man eine ruhmvolle Tat zu erzählen hat, so braucht man nicht zu sagen, dass sie ruhmvoll gewesen ist. Die einfache Darstellung des Verlaufes enthält das Lob. Nicht dem Erzähler, sondern dem Leser gebührt, die Anerkennung zu spenden." - v. Moltke
DmitriJakov



Anmeldungsdatum: 15.11.2010
Beiträge: 164

BeitragVerfasst am: 31. Jan 2011 22:24    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe nicht von "Widersprechen" geredet, sondern davon, dass es dem heutigen Verständnis von Demokratie nicht ENTspricht.

In der Paulskirchenverfassung hatte ein Monarch das Recht die Regierung zu ernennen. Es geht somit nicht die gesamte Staatsgewalt vom Volke aus, und das macht den entscheidenden Unterschied zur heutigen Auffassung von Demokratie aus.

Auch hatte der Monarch den Oberbefehl über das Heer und somit auch sozusagen die physische Staatsgewalt unter seiner alleinigen Kontrolle.
Devin Cant
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.11.2004
Beiträge: 270

BeitragVerfasst am: 31. Jan 2011 23:13    Titel: Antworten mit Zitat

Und dennoch gibt es heute einige Staaten, deren System allgemein als demokratisch betrachtet wird, obwohl ihre Monarchen noch immer eben jene Rechte besitzen Augenzwinkern
_________________
"Wenn man eine ruhmvolle Tat zu erzählen hat, so braucht man nicht zu sagen, dass sie ruhmvoll gewesen ist. Die einfache Darstellung des Verlaufes enthält das Lob. Nicht dem Erzähler, sondern dem Leser gebührt, die Anerkennung zu spenden." - v. Moltke
DmitriJakov



Anmeldungsdatum: 15.11.2010
Beiträge: 164

BeitragVerfasst am: 31. Jan 2011 23:52    Titel: Antworten mit Zitat

Tja, ich habe schon immer gewusst, dass ich ein etwas anderes Demokratieverständnis habe Augenzwinkern

Für mich verträgt sich eine Monarchie nicht mit Demokratie, sobald dem Monarchen auch nur eine Staatsaufgabe übertragen ist, die über zeremonielle, repräsentative oder rein formelle Aufgaben hinausgeht.

Genausowenig wie ein gewähltes Parlament demokratisch bestimmt ist, wenn es z.B. nur eine Partei zulässt, oder nicht alle Teile der Bevölkerung sich gleichermassen an der Wahl beteiligen dürfen.
Xabotis
Moderator


Anmeldungsdatum: 29.12.2010
Beiträge: 319

BeitragVerfasst am: 01. Feb 2011 07:12    Titel: Antworten mit Zitat

Und wenn diese eine Partei der Mehrheit des Volkes entspricht, so wie wir es bei den Nazis hatten?

Denn aus genau diesem Grund konnte die Macht übernommen werden, weil fast alle auf seiten der Nazionalsozialisten waren, sie wurden demokratisch gewählt.

Wink

_________________
Alles ist ein Zugang, um das Zentrum zu suchen.
(Konfuzius)
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Sonstiges

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge das erste deutsche parlament - die nationalversammlung 0 Gast 7198 07. Dez 2014 18:58
hannibunni Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kriegsschuld 1. WK aus Sicht Allierten/Deutschen 4 Gast 8105 16. Sep 2013 07:33
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Das deutsche Kaiserreich 1 gesch... 4376 30. Mai 2013 15:28
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Deutsche Kolonien in Afrika 2 Gast 3959 13. März 2013 14:56
klarine Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Deutsche Revolution 1918 1 Roll22 5102 14. Jan 2013 09:02
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Hilfe zur Klassenarbeit über die Entstehung beider Deutsche 18 Nickelback 37919 27. Jun 2006 18:01
MI Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Deutsche Sprache, schwere Sprache 16 beygin 20395 22. Sep 2007 16:05
Tjamke Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge FDJ - Freie deutsche Jugend 11 Suvuh 9063 13. Feb 2007 22:24
Alex Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Deutsche Wissenschaft(ler) 980-2005 8 ~TAHR~ (TANJA) 13640 08. Feb 2005 20:09
MI Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Seit wann gibt es die Bezeichnung "Deutsche"? 7 Suédoise 10223 15. März 2013 22:19
Valentino Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Hilfe zur Klassenarbeit über die Entstehung beider Deutsche 18 Nickelback 37919 27. Jun 2006 18:01
MI Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge deutsche Revolution 1848/49 2 papagena 24259 28. Nov 2007 20:22
Andi Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Deutsche Sprache, schwere Sprache 16 beygin 20395 22. Sep 2007 16:05
Tjamke Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge kurze Zusammenfassung "Frankfurter Nationalversammlung& 2 Samantha* 13828 07. Jun 2007 17:00
Samantha* Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Deutsche Wissenschaft(ler) 980-2005 8 ~TAHR~ (TANJA) 13640 08. Feb 2005 20:09
MI Letzten Beitrag anzeigen