RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
7. Jähriger Krieg; Mächtekonstellation
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Neuzeit
Autor Nachricht
Pommern



Anmeldungsdatum: 16.01.2011
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 16. Jan 2011 17:02    Titel: 7. Jähriger Krieg; Mächtekonstellation Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Guten Abend,

ich bin in der 11. Klasse und habe die Aufgabe bekommen die Bildung der Mächtekonstellation im 7. Jährigen Krieg, die sich bis zum 1. Weltkrieg hielt, zu rekapitulieren.

Ich habe schon ein verschwommenes Bild vor Augen, wie es aussehen wird. Könnt ihr mir vielleicht noch ein paar Tipps geben, was alles rein muss. Ich muss unbedingt mindestens 13 Punkte bekommen, um die 1 für das Studienbuch zu sichern.

Gruß

Meine Ideen:
Ich dachte vielleicht erst daran, die Machtverhältnisse aufzuzeigen, wie sie halt bis zum WK1 waren und dann die einzelnen Entwicklungen einzubauen, aber was denkt ihr, was muss unbedingt mit rein?
Xabotis
Moderator


Anmeldungsdatum: 29.12.2010
Beiträge: 319

BeitragVerfasst am: 16. Jan 2011 20:26    Titel: Re: 7. Jähriger Krieg; Mächtekonstellation Antworten mit Zitat

ich habe dir mal einige Punkte aufgezählt
1. die Beteiligten
2. die Beweggründe/ Situation bei
2.1. den Teilnehmern
2.2 den Außenstehenden
3. Ablauf
3.1. Ausbruch
3.2. Strategien
3.3. Entwicklung
4. Eingriffe von anderen
5. Auswirkungen

du kannst zu jedem Punkt einiges finden und ergänzen, aber hier ersteinmal eine Anregung Augenzwinkern

Wink

_________________
Alles ist ein Zugang, um das Zentrum zu suchen.
(Konfuzius)
Pommern1
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Jan 2011 11:25    Titel: Antworten mit Zitat

Erst einmal danke, bist du sicher, dass das für die Entstehung der Mächtekonstellation so richtig ist?
Pommern1
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Jan 2011 15:20    Titel: Antworten mit Zitat

Ok, ich bin fertig, hoffentlich habe ich das so richtig gemacht Zunge raus
Xabotis
Moderator


Anmeldungsdatum: 29.12.2010
Beiträge: 319

BeitragVerfasst am: 17. Jan 2011 15:22    Titel: Antworten mit Zitat

nun, was du für richtig hältst, ist wichtig, wir geben nur Tipps, wie wir es machen würden, ich denke, wenn du dich mit den einzelnen Punkten auseinandersetzt weißt du am Besten, was du in deiner Arbeit haben willst und was nicht Augenzwinkern

Wink

_________________
Alles ist ein Zugang, um das Zentrum zu suchen.
(Konfuzius)
HannaR



Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 19. Jan 2011 10:13    Titel: Antworten mit Zitat

Deine Unterpunkte sind natürlich an sich nicht schlecht, aber einige Punkte überschneiden sich, finde ich (Ablauf vor Ausbruch und dann noch einmal Strategien).
Ursachen, Ablauf und Konsequenzen ist ja immer eine gute Aufteilung in der Behandlung von Konflikten und Kriegen. Da du aber im Anschluss sozusagen internationale Beziehungen allgemein thematisierst, würde ich hierbei (also auch wenn dein Vortrag jetzt schon fertig ist, vlt für die Zukunft) eher die Beziehungen zwischen den einzelnen Partien charakterisieren und die (offenen und versteckten) Interessen & Motive beider Parteien herausarbeiten.

Hoffe das war irgendwie hilfreich,
Hanna
Xabotis
Moderator


Anmeldungsdatum: 29.12.2010
Beiträge: 319

BeitragVerfasst am: 19. Jan 2011 16:45    Titel: Antworten mit Zitat

Strategien und der tzatsächliche ablauf sind etwas vollkommen anderes, sie zeigen den Unterschied zwischen Plan und Tat Augenzwinkern

Deine Punkte über Interessen und Motive gehören natürlich dazu, aber damit wäre der Plan nicht mehr chronologisch, sondern ideologisch katalogisiert, das geht natürlich auch, keine Frage, man sollte es aber nicht vermischen, entweder...oder

jeder Beitrag in diesem Forum war oder ist hilfreich, deshalb sage immer, was du denkst Augenzwinkern

Wink

_________________
Alles ist ein Zugang, um das Zentrum zu suchen.
(Konfuzius)
HannaR



Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 20. Jan 2011 15:39    Titel: Antworten mit Zitat

Aber das hast du doch auch getan bei deinen Beweggründen (die ja schließlich ziemlich deckungsgleich sind mit den Motiven) - die sind schließlich wichtig, um die Strategien zu entwickeln. Ich finde in eine gute Quellenanalyse ebenso wie einen Vortrag muss immer rein, was die Leute vorgegeben haben, warum sie etwas wollen und warum sie es tatsächlich tun (Bsp: das Bestreben zu missionieren, aber in Wahrheit geht es um die Ressourcen).
Vorgeschobene Strategien gibt es besonders bei den Amerikanern viele zu finden, etwa die Beilegung des Zweiten Weltkriegs aber die finanziellen Vorteile für ihre auf Krieg ausgelegte Wirtschaft sind auch nicht zu veranchlässigen. After all: money makes the worl go round, sogar bei der Bekämpfung von Despoten!
Ich weiß, das ist ziemlich polemisch, aber vielleicht ein interessanter Diskussionsansatz?! :-D
Xabotis
Moderator


Anmeldungsdatum: 29.12.2010
Beiträge: 319

BeitragVerfasst am: 20. Jan 2011 15:57    Titel: Antworten mit Zitat

nein, leider nicht polemisch sondern nur allzu oft Realität
was du unter Strategie verstehst, siond nur die Vorwände, die strategie ist der Plan zur Gelangung an ein Ziel Augenzwinkern

Wink

_________________
Alles ist ein Zugang, um das Zentrum zu suchen.
(Konfuzius)
HannaR



Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 21. Jan 2011 11:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hmm ja, ich sehe was du meinst. Einigen wir uns darauf, dass man grundsätzlich die Strategie untersuchen sollte, aber auch im Auge behalten muss, ob es Abweichungen davon gibt und auch die Motive in Frage stellen muss (wie verdecktes Geltungs-/Machtverlangen, finanzielle Interessen)?
Xabotis
Moderator


Anmeldungsdatum: 29.12.2010
Beiträge: 319

BeitragVerfasst am: 21. Jan 2011 18:17    Titel: Antworten mit Zitat

vollkommen korrekt Thumbs up!

Wink

_________________
Alles ist ein Zugang, um das Zentrum zu suchen.
(Konfuzius)
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Neuzeit

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Bücher über den 30 jährigen Krieg 2 Freyja 1833 17. Aug 2017 15:53
Chrisostomos Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kalter Krieg 3 Gast564 3591 27. Dez 2017 15:57
Soviet Knight Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Gallischer Krieg 1 luisahjklklkl 3843 24. Sep 2015 14:31
tini1789 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Barock 30j.krieg 0 alisaa 3095 05. Okt 2014 20:18
alisaa Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der 7 jährige Krieg (1756-1763) 2 Gast 3840 27. Dez 2017 10:45
Soviet knight Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Indochina Krieg...Vietnamkrieg... eine frage 22 Gast 16630 20. Nov 2008 19:25
Komatori Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der Kalte Krieg// Der Ost- West- Konflikt 13 HammerFall 144019 28. Dez 2017 21:25
Soviet Knight Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Goebbels Rede zum Totalen Krieg am 18. Februar 1943 12 Volker 10626 23. Nov 2005 15:56
Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Totaler Krieg im 2. Weltkrieg 11 Gast 22033 11. Jun 2005 16:25
Nebu Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 30jähriger krieg 9 30 24066 15. Sep 2005 14:38
Sascha Dany Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Der Kalte Krieg// Der Ost- West- Konflikt 13 HammerFall 144019 28. Dez 2017 21:25
Soviet Knight Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 30jähriger krieg 9 30 24066 15. Sep 2005 14:38
Sascha Dany Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Totaler Krieg im 2. Weltkrieg 11 Gast 22033 11. Jun 2005 16:25
Nebu Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Indochina Krieg...Vietnamkrieg... eine frage 22 Gast 16630 20. Nov 2008 19:25
Komatori Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge USA Ideologie Kalter Krieg 5 Quietscheente 11045 11. Jun 2014 15:07
jul Letzten Beitrag anzeigen