RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Wie wandelte sich der römische Staat nach Sulla?
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Antike
Autor Nachricht
oberhaenslir



Anmeldungsdatum: 30.11.2008
Beiträge: 430

BeitragVerfasst am: 19. März 2010 08:12    Titel: Wie wandelte sich der römische Staat nach Sulla? Antworten mit Zitat

.

Von der Republik zur Monarchie: Wie sah der Wandel des römischen Staates und Staatsrechtes zwischen Sulla und Tiberius aus?

Wo im Internet findet man zuverlässige Angaben?

.


Zuletzt bearbeitet von oberhaenslir am 26. Nov 2011 05:30, insgesamt einmal bearbeitet
Talh
Moderator


Anmeldungsdatum: 07.11.2004
Beiträge: 251
Wohnort: Frankfurt a.M.

BeitragVerfasst am: 19. März 2010 10:47    Titel: Re: Antike: Wie wandelte sich der römische Staat nach Sulla? Antworten mit Zitat

oberhaenslir hat Folgendes geschrieben:
.

Von der Republik zur Monarchie: Wie sah der Wandel des römischen Staates und Staatsrechtes zwischen Sulla und Tiberius aus?

Wo im Internet findet man zuverlässige Angaben?

.


An deiner Stelle würde ich mich einfach mal schlau machen über Tiberius und Sulla und die wichtigsten Personen dazwischen (also das Triumvirat und Augustus, vielleicht noch Catilina). Meiner Meinung nach streift das Thema die römischen Bürgerkriege und die Heeresreform des Marius, vielleicht auch noch die Gracchischen Reformen. Google einfach mal danach Augenzwinkern
oberhaenslir



Anmeldungsdatum: 30.11.2008
Beiträge: 430

BeitragVerfasst am: 19. März 2010 10:56    Titel: Herzlichen Dank für diese wertvolle Antwort eines Kenners Antworten mit Zitat

Talh hat Folgendes geschrieben:
oberhaenslir hat Folgendes geschrieben:
.

Von der Republik zur Monarchie: Wie sah der Wandel des römischen Staates und Staatsrechtes zwischen Sulla und Tiberius aus?

Wo im Internet findet man zuverlässige Angaben?

.


An deiner Stelle würde ich mich einfach mal schlau machen über Tiberius und Sulla und die wichtigsten Personen dazwischen (also das Triumvirat und Augustus, vielleicht noch Catilina). Meiner Meinung nach streift das Thema die römischen Bürgerkriege und die Heeresreform des Marius, vielleicht auch noch die Gracchischen Reformen. Google einfach mal danach Augenzwinkern



Ganz herzlichen Dank für diese wertvolle Antwort eines Kenners ...

.
AngelikaW



Anmeldungsdatum: 01.12.2010
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 01. Dez 2010 12:19    Titel: So wandelte sich der römische Staat nach Sulla Antworten mit Zitat

Obwohl es in der römischen Republik bereits im Vorfeld der Diktatur Sullas häufiger zu Reformen gekommen war, stellten die sullanischen Veränderungen eine Besonderheit dar. Die ergriffenen Maßnahmen sind nicht nur von den eigenen Erfahrungen des Diktators im Laufe seiner politischen Karriere geprägt, sondern vielmehr von unvorstellbarer Härte in der Durchsetzung und einer beeindruckenden Systematik. Einer Systematik die in ihrer Gänze die Effektivität des sullanischen aristokratischen Staates steigern sollte. Die aber auch der Gefahr ausgesetzt war, bei entscheidenden Veränderungen oder Reorganisation der sullanischen Verhältnisse, wie ein Kartenhaus zusammenzufallen.

mehr kannst Du hier: http://www.grin.com/e-book/80512/die-reformen-sullas nachlesen.

Viele Grüße
Angelika
Adular
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Dez 2010 20:35    Titel: Antworten mit Zitat

Die bekanntesten Personen der ausgehenden röm. Republik sind die Gracchen, die erste Reformversuche zugunsten der armen Bevölkerung versuchten.
Caesar ist unbedingt zu nennen und Cicero
Xabotis
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Dez 2010 20:55    Titel: Antworten mit Zitat

Und im Bezug zu Caesar ist auch sein triumvirat mit Crassus und Pompeius ganz wichtig, ebenso wie Brutus und sein Mord an Caesar
das war zumindest unserer lateinlehrerin wichtig
Augenzwinkern
Commander Help
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Dez 2010 15:21    Titel: Antworten mit Zitat

DAs Triumvirat ist meiner MEinung nach kein entscheidender Punkt, schließlich waqr es nur vorübergehend eine Art der MAchtfestigung von CAesar. NOch unwichtiger allerdings finde ich die VErschwörung des BRutus, war sie doch nur ein Grund der Ausrede für Octavianus. Die VEränderung in der Politik hätte nach CAesar so oder so ihren LAuf genommen.
Xabotis
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Dez 2010 21:51    Titel: Antworten mit Zitat

Da hast du recht, trotzdem finde ich das Triumvirat wichtig, weil es sehr viel über die Characterzüge des Caesar aussagt und das ist für mich wichtig für das Verständnis der darauffolgenden Diktatur usw
auch Brutus is für mich wichtig, er war der Mörder Caesars, also der Auslöser des endgültigen Umbruchs durch Octavian/Augustus und es zeigt sehr gut dieses machtpolitische ringen um die Macht zwischen Diktator und "Patriziat"
Commander Help
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Dez 2010 22:06    Titel: Antworten mit Zitat

Dass das Triumphvirat eine wichtige Rolle spielte, will ich nicht bestreiten. Sicherlich legt es auf ganz besondere Weise nochmal die Einstellung CAesars dar. ICh denke, dass das Bündnis auch durch Pompeius Heirat mit CAesars TOchter sich stärkte, aber ich meine nicht, dass Crassus eine wesentliche Rolle dabei zugeteilt wurde.
Brutus allein war sicherlich nicht der Auslöser dafür. Er war der führende Kopf hatte sich aber, wie die andren Senatoren, mit der MEinung der Plebs sehr verrechnet. Interessant finde ich diese Verschwörung dennoch, weil sie im Prinzip das Gegenteil bewirkte als Brutus wollte. Sie öffnete in gewissermaßen die Tür für die Kaiserzeit.
Xabotis
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Dez 2010 22:15    Titel: Antworten mit Zitat

Stimmt, Crassus ist wirklich nicht wichtig, den hab ich auch nur wegen der Vollständigkeit erwähnt, hast du Recht

Das meine ich mit Auslöser, haben wir letztens erst gehabt, den Unterschied zwischen Ursache und Auslöser, das Attentat ist nicht der Grund für den Machtwechsel von republik zu Kaiserzeit sondern DIE aktivität, die als Beginn eingeordnet wird
wie zb bei den kreuzugsgedanken, Urbans rede war keine Ursache für die Kreuzzüge, das waren Hungersnöte, Seuchen, Katholizismus etc etc aber Urban war derjenige, der die Quelle gewissermassen aufgebrochen hat

das mein ich mit Auslöser Augenzwinkern
Commander Help
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Dez 2010 22:20    Titel: Antworten mit Zitat

Ich schließe mich dem komplett an.Augenzwinkern
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Antike

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Beurteilen sie in wje fern die Römische verfassung demokrati 0 Gast 8658 02. Feb 2015 21:01
Hamude Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Quellenanalyse - Gymnasium Stufe 10 -- Römische Kaiser bis 1 1 TwixAlive 7539 11. Okt 2018 00:59
Moi Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Römische Autoren in der Kaiserzeit 0 Gast 5932 02. Apr 2014 21:38
isi Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Römische Verfassung 2 Römin 8173 07. Dez 2013 01:41
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Römische republik 1 Vlado 12850 26. Sep 2013 06:31
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge frauen im ns staat 28 lola 24189 20. Jun 2010 15:32
Lenchen Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Römische&Griechische Antike => Auswirkungen 17 Karen2 17907 17. Mai 2005 18:50
pfnuesel Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Das römische Bürgerrecht 8 Wanderer 7515 06. Jul 2006 23:12
sirius Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Römische Zahlen 5 Rumex 4912 14. Aug 2005 11:36
Rumex Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Cicero - Über den Staat 4 ^^ 10707 29. Apr 2006 18:17
^^ Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge frauen im ns staat 28 lola 24189 20. Jun 2010 15:32
Lenchen Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Römische&Griechische Antike => Auswirkungen 17 Karen2 17907 17. Mai 2005 18:50
pfnuesel Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Römische republik 1 Vlado 12850 26. Sep 2013 06:31
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Cicero - Über den Staat 4 ^^ 10707 29. Apr 2006 18:17
^^ Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Beurteilen sie in wje fern die Römische verfassung demokrati 0 Gast 8658 02. Feb 2015 21:01
Hamude Letzten Beitrag anzeigen