RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
das roemische reich
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Antike
Autor Nachricht
fullmoongirl



Anmeldungsdatum: 24.12.2006
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 16. Jan 2007 18:01    Titel: das roemische reich Antworten mit Zitat

hallo
ich habe fuer mein vortag schon ziemlich viele infos.wie wie das roemische reich entstand,aber ich weis nicht was die ursachen fuer den zerfall des roemischen reiches ist.wisst ihr das?waere nett fuer die hilfe...
GoTo
Ehrenmoderator


Anmeldungsdatum: 08.09.2004
Beiträge: 701

BeitragVerfasst am: 16. Jan 2007 18:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,
Der Untergang des Römischen reiches wird allgemein mit dem Einsetzten der Völkerwanderung verknüpft. Die Vandalen, Franken und Goten (alle germanische Stämme) drängten sich von Norden auf der suche nach fruchtbare Böden immer mehr in den Süden. Logisch, dass sie irgendwann auf die römischen Grenzen trafen. Aber es gab auch innenpolitische Probleme in Rom. Es war die zeit der Soldatenkaiser, wo es ständig Machtwechsel gab und die einzelnen römischen Familien (Adelsgeschlechter) rivalisierend gegeneinander gekämpft haben. Die "Demokratie" (Senat etc.) gab es faktisch nicht mehr, denn es herrschte ein Kaiser, der meist vom Milität gestützt wurde. Auch die Religion, besonders dass vermehrt aufkommende Christentum sorgte für Unruhen.
fullmoongirl



Anmeldungsdatum: 24.12.2006
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 17. Jan 2007 17:43    Titel: Antworten mit Zitat

danke
ich habe auch noch was in meinem buch gefunden und ich habe ihn auch fuer andere eingescant.ich hab herausgefunden,dass nach caesar julius mord das roemische reich unterging? und augustus und antonius was auch damit zu tun haben. ich habe es hier versucht was eingescantes hier abzulagern,aber es geht nicht.
Talh
Moderator


Anmeldungsdatum: 07.11.2004
Beiträge: 251
Wohnort: Frankfurt a.M.

BeitragVerfasst am: 17. Jan 2007 17:55    Titel: Antworten mit Zitat

Cäsar, Augustus und Antonius haben mit dem Zerfall des Römischen Reiches nichts zu tun. Du verwechselst das damit, dass Cäsar sich zum Diktator machte und sein Adoptivsohn Augustus dann 31 v.Chr. im Kampf um die Macht Antonius besiegte. Damit wurde Oktavian Augustus alleiniger Machthaber in Rom und der erste Kaiser. Es war das Ende der Römischen Republik, aber nicht das des Römischen Reiches; das existierte zumindest vom Namen her danach noch fast 500 Jahre.
fullmoongirl



Anmeldungsdatum: 24.12.2006
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 18. Jan 2007 16:44    Titel: Antworten mit Zitat

heist das,dass es zwei unterschiedliche sachen sind zwischen den ursachen fuer den zerfall der roemischen republik und roemischen reiches?
MI
Administrator


Anmeldungsdatum: 01.11.2004
Beiträge: 1710
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 18. Jan 2007 18:39    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist richtig. Dafür solltest du dir erst noch einmal darüber klar werden, was eine Republik ist. Die Republik (lat. res publica) ist die "Sache des Volkes", konkret heißt das, dass die Macht nicht bei einem Alleinherrscher lag, sondern bei gewählten Vertretern.

Und schon die Diktatur Cäsars hat erfüllt diese Bedingungen nicht mehr - somit war die "Republik Rom" abgeschafft und stattdessen gab es bald ein "Kaiserreich Rom". An der geographischen Ausdehnung, bzw. dem politischen Einfluss hat das nichts geändert (im Gegenteil: Cäsar und Augustus konnten durch ihre Feldzüge das Reich sehr vergrößeren!).

Gruß
MI

_________________
I have seen war, I hate war
Franklin D. Roosevelt
fullmoongirl



Anmeldungsdatum: 24.12.2006
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 19. Jan 2007 19:44    Titel: Antworten mit Zitat

das waren die ursachen zum zerfall des roemischen reiches?
beinhaltet dieser text auch wichtige informationen?
GoTo
Ehrenmoderator


Anmeldungsdatum: 08.09.2004
Beiträge: 701

BeitragVerfasst am: 19. Jan 2007 19:46    Titel: Antworten mit Zitat

So ganz abwägig finde ich es nicht, dass mit dem Tod Caesar auch Rom langsam unterging. Es gab zwar noch unter Octavian (Augustus) eine sehr friedvolle Zeit, allerdings war der Machtkampf in Rom immer sprübar und es bröckelte an den Grenzen.

Faktisch gesehen stimme ich jedoch MI und meinen anderen Vorrednern zu.
fullmoongirl



Anmeldungsdatum: 24.12.2006
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 21. Jan 2007 11:27    Titel: Antworten mit Zitat

hi MI du hast ja mein text gekriegt,kannst du etwas dazu sagen? zb.welche ursachen zum zerfall des roemischen republiks gefuehrt haben?thx thx
MI
Administrator


Anmeldungsdatum: 01.11.2004
Beiträge: 1710
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 21. Jan 2007 15:42    Titel: Antworten mit Zitat

Um zu erklären, was Sache ist: Fullmoongirl hat wohl einen Text, mit dessen Hilfe sie den UNTERGANG DER RÖMISCHEN REPUBLIK verstehen soll. Diesen hatte sie eingescannt und mir geschickt, damit ich ihn hier ins Forum stellen kann.
Leider reicht die Qualität nicht aus, um das ganze klein genug zu drücken. Außerdem ist mir aufgefallen, dass es Copyright-Probleme geben könnte...

Im Grunde genommen ist das aber kein besonderer Text, sondern ein gewöhnlicher Schulbuchtext, der die Gründe des Untergangs der römischen Republik erklärt. Fullmoongirl wird dann evtl. selbst noch etwas dazu sagen!

Gruß
MI

_________________
I have seen war, I hate war
Franklin D. Roosevelt
GoTo
Ehrenmoderator


Anmeldungsdatum: 08.09.2004
Beiträge: 701

BeitragVerfasst am: 21. Jan 2007 18:57    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hoffe sie wird.
Wenn ich sie richtig verstanden habe geht es darum eine einfache Inhaltsangabe von jenem Text anzufertigen, wozu ich allerdings nicht bereit bin, denn das ist jedem zumutbar.
fullmoongirl



Anmeldungsdatum: 24.12.2006
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 22. Jan 2007 16:09    Titel: Antworten mit Zitat

ich hatte schwierigkeiten mit dem text,aber dank MI habe ich es doch am ende geschaft. thx thx auch an alle andere,die mir geholfen haben
MI
Administrator


Anmeldungsdatum: 01.11.2004
Beiträge: 1710
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 22. Jan 2007 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

Was? Das bisschen war genug? Bitte grübelnd . Eigentlich dachte ich, du würdest deine (etwas korrigierte) Fassung noch einmal hier zur Anschauung stellen. Ich habe nur ein paar Sätze dazu gesagt und wollte eigentlich nur sicherstellen, dass eine ein wenig reichhaltigere Nachricht auf's Board kommt!


Zum Nachvollziehen:

Hier fullmoongirls Punkte:

-adelige konkurrierten? um aemter
-mit den eroberungen roms von ? geriet dieses politische -soziale gefuegein eine krise
-der senat entwickelte sich
-proletariat?
-die zahl der soldaten gingen zurueck (warum?)
-die soldaten gehorchten nicht mehr dem staat,sondern den kommandanten
-die republik ging unter,weil caesar julius ermordet wurde,konflikte in den militaerpotentaten, in den buergerkrieg zwischen pompeius und caesar,und auch krieg zwischen antonius und augustus

und meine (aus dem Gedächtnis abgerufene) Antwort:
Dass die adeligen konkurriert haben, war erst einmal positiv.
Mit den Eroberungen geriet das System in die Krise, weil den Herrschern ganze Landstriche unterstellt waren und sie diese für effiziente Landwirtschat (ohne Kleinbauern) benutzten. Bauern gingen besitzlos in die Stadt.
Die Soldatenzahl ging zurück, deshalb wurden auch Besitzlose einbezogen. Die Gehorchten nur noch ihrem Geldgeber.
Weil die Macht dieser Geldgeber sehr groß war, ging die Republik mit Caesar und seinen Kämpfen (Nachfolgern) unter.


Also an Alle: Wenn ihr Probleme habt, einen Text hier zu veröffentlichen, könnt ihr mir den gerne schicken, damit ich versuche ihn zu beantworten - aber KEINE Antworten schicken! Das bitte in Zukunft NUR HIER! (Ich möchte nicht noch einmal so ein Chaos anrichten Augenzwinkern ).

Gruß
MI

_________________
I have seen war, I hate war
Franklin D. Roosevelt
TcHamP
Mod Materialien


Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 152
Wohnort: Eisingen

BeitragVerfasst am: 28. März 2007 20:46    Titel: Re Antworten mit Zitat

Hier gibt's Wissenswertes zu diesem Thema:

http://de.wikipedia.org/wiki/Untergang_des_R%C3%B6mischen_Reiches

_________________
Ein Freund ist jemand, der Dich mag, obwohl er Dich kennt.
melXDD
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Sep 2011 17:06    Titel: Untergang von Westrom und Ostrom Antworten mit Zitat

ich hätte da auch noch eine Frage zu dem Thema und würde michf freuen, wenn mir jemand helfen könnte: Warum ging das Weströmische Reich früher unter, als das Oströmische?
Danke schonmal im Vorraus
Mel
Xabotis
Moderator


Anmeldungsdatum: 29.12.2010
Beiträge: 319

BeitragVerfasst am: 19. Sep 2011 22:43    Titel: Re: Untergang von Westrom und Ostrom Antworten mit Zitat

Weil die Hauptstadt des Weströmischen Reiches schon 410 von den Westgoten geplündert wurde, was von dem eindeutigen Zusammenbruch des Weströischen Reiches zeugt, wohingegen sich Konstantinopel als Oströmische Hauptstadt noch bis 1453 gegen Angriffe wehrte, bis schließlich die Türken es eroberten und in Istanbul umbenannten.

Wink

_________________
Alles ist ein Zugang, um das Zentrum zu suchen.
(Konfuzius)
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Antike

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge War das ägyptische Reich der Antike eine Seemacht? 2 oberhaenslir 4244 04. Jan 2014 04:16
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ursachen für das Dritte Reich 4 Luve 4053 15. Dez 2013 07:28
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ärzte im dritten Reich- Täter oder Opfer? 4 twins 3853 01. Dez 2013 14:56
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Verbot von Organisationen im Dritten Reich 1 Ice-T 2946 26. Nov 2012 17:43
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Jugendorganisationen im Dritten Reich 1 fanta:) 2953 25. Nov 2012 12:49
MI Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Sklaven im Römischen Reich....... 21 free_prisoner 64386 30. Dez 2010 17:18
Xabotis Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge facharbeit in Geschichte" 10 Beeny 30862 20. Feb 2011 19:35
Xabotis Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Monumentalismus 10 Alex 7291 30. März 2006 14:04
geschichtskenner Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 3.Reich 9 Johanthes 4004 13. Mai 2006 20:51
MrSpock Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge suche 3tes reich dokus? 9 Gast 5857 24. Okt 2005 21:08
Gast Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Sklaven im Römischen Reich....... 21 free_prisoner 64386 30. Dez 2010 17:18
Xabotis Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge facharbeit in Geschichte" 10 Beeny 30862 20. Feb 2011 19:35
Xabotis Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Verbreitung des Christentums im Römischen Reich 3 beakristin 14537 15. März 2007 22:12
MI Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Verbreitung des Christentums im Römischen Reich 4 Smiley 9480 26. Okt 2016 07:58
Chrisostomos Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Folgen des Widerstandes im 3. Reich 2 Gaius Julius Cäsar 7435 27. Mai 2009 18:37
Gaius Julius Cäsar Letzten Beitrag anzeigen