RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Definition: Revolution
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Neuzeit
Autor Nachricht
Irenchen



Anmeldungsdatum: 28.06.2005
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 25. Aug 2005 17:04    Titel: Definition: Revolution Antworten mit Zitat

Hallo allle zusammen Wink
Könnt ihr mir bitte sagen ,wo ich eine gute Definition des Wortes Revolution finden kann?
Was bedeutet das Wort überhaupt.
Und wieso hat sie überhaupt stattgefunden.Nur wegen der finanziellen Krise?
Angus



Anmeldungsdatum: 14.05.2005
Beiträge: 66

BeitragVerfasst am: 25. Aug 2005 17:43    Titel: Antworten mit Zitat

Also definieren würde ich das Wort als einen radikalen, meist gewalttätigen Umsturz der bestehenden gesellschaftlichen oder politischen Ordnung durch eine bestimmte Volksgruppe. Das schliesst ja vieles ein und es gab ja dementsprechend ziemlich viele Revolutionen, weshalb deine zweite Frage sich erstmal auf eine spezielle beziehen müsste.
Wahrscheinlich meinst du aber die französische Revolution, das ist ja meistens die wichtigste, die man durchnimmt.
Dort gibt es mehrere Hauptgründe:

- Die demokratische Strömung, die durch die Aufklärer grossen Zulauf gefunden hat und eben eine Abkehr vom alten, monarchistischen System.
- Das Erstarken des Bürgertums, das sich durch die herrschenden Stände Adel und Klerus benachteiligt fühlte und mehr Rechte einforderte.
- Die von dir genannte Wirtschaftskrise zusammen mit der Missernte in einem Jahr und der Krise des feudalen Systems auf Kosten der Bauern. Dies zusammen verursachte eine akute Geldnot, die den Staat fast in die Zahlungsunfähigkeit brachte.

Joa, das sind glaub ich die wichtigsten Gründe für die franz. Revolution. Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.
MacHarms



Anmeldungsdatum: 11.11.2004
Beiträge: 622
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 26. Aug 2005 06:58    Titel: Antworten mit Zitat

Eine besondere Art der Revolution ist auch das Aufbegehren eines Volkes gegen "Kolonialherren" im weitesten Sinne. Beispiel: 1776 in Nordamerika.

Peter
Irenchen



Anmeldungsdatum: 28.06.2005
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 26. Aug 2005 15:07    Titel: Antworten mit Zitat

Dankeschön.Ich bin jetzt etwas schlauer.
Könnt ihr mir noch eine hilfreiche Internetseite geben, wo ich mehr über die franz. Revolution erfahren kann, die aber nicht so kompliziert ist?
Wink
Angus



Anmeldungsdatum: 14.05.2005
Beiträge: 66

BeitragVerfasst am: 26. Aug 2005 17:23    Titel: Antworten mit Zitat

Da gibts ja als allererstes immer Wikipedia, da kannst du ja im Prinzip alles nachlesen.
http://www.wikipedia.de

Und sonst gibt es noch ein paar darauf spezialisierte Webseiten.

http://www.franz-revolution.de
http://www.republique.de

Hm mehr kenn ich jetzt grad auch nicht, aber da solltest du schon genügend Material finden.
Irenchen



Anmeldungsdatum: 28.06.2005
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 27. Aug 2005 15:40    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen vielen Dank Leute. Tanzen
Irenchen



Anmeldungsdatum: 28.06.2005
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 28. Aug 2005 14:52    Titel: Antworten mit Zitat

Nehmen wir mal an, dass die Frau Merkel Bundeskanzlerin wird.
Könnte man das als eine Revolution ansehen?
Oder ist das einfach ein Machtwechsel? Lehrer
Was denkt ihr? Wink
Angus



Anmeldungsdatum: 14.05.2005
Beiträge: 66

BeitragVerfasst am: 28. Aug 2005 18:11    Titel: Antworten mit Zitat

Naja der Begriff Revolution wird z.B. auch gebraucht wenn es um schnelle Einschnitte in die Geschichte/Wirtschaft oder in die Lebensweise von Menschen geht. Der schnelle siegeszug des Kapitalismus kann man mMn auch als eine Art Revolution ansehen.

Wenn man sich anschaut, dass mit Frau Merkel nicht unbedingt eine total neu ausgerichtete Politik kommen wird, denke ich nicht dass man dies eine Revolution nennen kann.
MacHarms



Anmeldungsdatum: 11.11.2004
Beiträge: 622
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 28. Aug 2005 19:29    Titel: Industrielle Revolutionen Antworten mit Zitat

Industrielle (technologische) Revolutionen sind ein Ding für sich; sie ziehen sich zumeist über Jahrzehnte hin. Beispiele:
- Nach Erfindung des Dampfschiffs hat sich die gewerbliche Seeschiffahrt noch jahrzehntelang der - anfangs auch noch schnelleren - Segelschiffe bedient.
- Auch nach Erfindung von Düsentriebwerken hat es noch lange Zeit Propellerflugzeuge bei den Fluggesellschaften gegeben (die Flieger mußten sich schließlich amortisieren).

Ein entgegengesetztes Beispiel:
Nach Erfindung des Tonfilms wurden - schlagartig - kaum noch Stummfilme gedreht; die Leute wollten eben Tonfilme sehen (und hören).
Alfred Hitchcock hatte z.B. seinen Film "Erpressung" (Blackmail, 1929) mit Anny Ondra noch als Stummfilm begonnen; während der Dreharbeiten wurde auf "Tonfilm" umgestellt, schon gedrehte Szenen nachträglich synchronisiert. Das war dann der erste britische Tonfilm.

Peter
Tobsen
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Nov 2009 18:15    Titel: friedliche Revolution Antworten mit Zitat

Also ich schreibe gerade eine Facharbeit über das Thema "friedliche Revolution". Bin zu dem Entschluss gekommen das sie weder vollkommen friedlich war, noch eine Revolution. wie seht ihr das? stellt sich auch die Frage: Ist eine friedliche Revolution überhaupt möglich?
DERDA
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Jan 2010 22:33    Titel: Antworten mit Zitat

Eine (pol.) Revolution ist ein (nicht immer) gewaltsamer Umsturz der herrschenden Verhältnisse zur durchsetztung eigener politischer Interessen. Sie kann, muss aber nicht erfolgreich sein. Während einer Revolution ist die Staatsform eines Staates im Prinzip Anarchie
donny
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Jan 2011 18:02    Titel: Antworten mit Zitat

Eine friedliche Revolution kann es aus den bereits genannten Gründen nicht geben... Die Definition des eigentlichen Ausdrucks lässt dies nicht zu, da eine Revolution eine gewaltsamer Umsturz der politischen Gegebenheiten ist. alleine deshalb ist der Begriff "friedliche Revolution" falsch.
Du spielst allerdings wahrscheinlich auf den Fall der Mauer an. Hier ist der Begriff Revolution fehl am Platz, da es dort keinerlei gewaltsame Ausschreitungen oder Besetzungen von den protestierende Leuten gegeben hat.
Xabotis
Moderator


Anmeldungsdatum: 29.12.2010
Beiträge: 319

BeitragVerfasst am: 12. Jan 2011 18:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Begriff für eine nicht gewalttätig ausschreitende "Revolution" nennt man Revolte, eine Veränderung der bestehenden (politischen) Form nennt man Reformation

Wink

_________________
Alles ist ein Zugang, um das Zentrum zu suchen.
(Konfuzius)
DmitriJakov



Anmeldungsdatum: 15.11.2010
Beiträge: 164

BeitragVerfasst am: 12. Jan 2011 23:32    Titel: Antworten mit Zitat

@donny und xabotis

Sowohl die Definition in wikipedia als auch mein Verständnis der Begriffe Revolution und Revolte sind anders, als von euch dargestellt.

Kennzeichen einer Revolution ist der Umsturz eines politischen Systems, der nicht durch etablierte Mechanismen wie z.B. einer Wahl zustande kommt. In diesem Prozess kommt es zwar häufig zu Gewalt, aber es kann auch friedlich bleiben, etwa dann, wenn die bislang herrschende Klasse keinen Widerstand entgegen setzt.

Ganz deutlich war dies der Fall bei der Berliner Mauer, aber auch beim Untergang der Sowjetunion. Auch dort fiel kein Schuss, da Gorbatschov nicht mehr zum Widerstand fähig war und die Putschisten keine ausreichende Unterstützung in der Armee hatten.

Und in der DDR wurde der Einsatz von Panzern zwar vorgeschlagen, Erich Honecker lehnte dies jedoch ab. So kam es dazu, daß beide Revolutionen gewaltfrei verliefen.

Zum Begriff der Revolte: üblicherweise bezeichnet dieser Begriff einen Umsturzversuch, der scheitert. Zitat: „Revolten kennen im allgemeinen nur das Scheitern, sonst wären sie Revolutionen. Die gescheiterte Revolte indessen greift in die Geschichte ein, sie setzt Zeichen, die teils verschwinden, um später wieder aufzutauchen, sie verändern doch die Welt.“ (Johannes Agnoli um 1968)

Das Gegenteil zu Revolution würde ich im Begriff Evolution sehen, denn diese verändert die politische Landschaft allmählich und innerhalb der etablierten Regeln des Staatswesens, z.B. das Entstehen und die Entwicklung der europäischen Einigung von der Montanunion bis hin zur heutigen EU und vielleicht in der Zukunft hin zu einem europäischen Bundesstaat.
Xabotis
Moderator


Anmeldungsdatum: 29.12.2010
Beiträge: 319

BeitragVerfasst am: 13. Jan 2011 16:20    Titel: Antworten mit Zitat

Eine Revolte scheitert nur gerade aufgrund ihrer Gewaltlosigkeit so häufig im Gegensatz zur Revolution, daher die Herleitung des Zitats.

Aber ich kenne auch deine Interpretation und du hast auch Recht, denn die Begriffe sind gar nicht so eindeutig definiert

Mit der Evolution bin ich mir nicht sicher, ob er nicht ausschließlich auf natürlicher Basis verwendet wird

Wink

_________________
Alles ist ein Zugang, um das Zentrum zu suchen.
(Konfuzius)
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Neuzeit

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Napoleon Befürworter oder Gegner der Revolution? 1 Gast 5022 06. Dez 2016 07:19
Chrisostomos Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Präsentation in Geschichte 1 Gast 11566 06. Dez 2016 07:07
Chrisostomos Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Definition von Kulturnation 1 Gast02 3966 19. Sep 2016 20:30
gbklotzke Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Definition 4 Go 2868 07. Dez 2013 01:40
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge welche kolonien englands spielten wie eine rolle für die ind 1 Gast 8154 22. Jun 2013 07:40
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Frauen in der Französischen Revolution 11 Sasi 23239 05. Dez 2009 16:18
downhearted Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Industrielle Revolution 8 Ramanujan 6533 15. Mai 2011 18:28
Xabotis Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Französische Revolution 8 Megan 6727 16. Aug 2009 16:59
Megan Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Französische Revolution 7 Ramanujan 3539 19. Apr 2011 13:42
Greta Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Französische Revolution 7 Desiree 35828 01. Sep 2004 22:47
Moppio Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Französische Revolution 7 Desiree 35828 01. Sep 2004 22:47
Moppio Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Definition für Merkantilismus 1 ^Julchen^ 29214 16. Dez 2007 21:17
MI Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Frauen in der Französischen Revolution 11 Sasi 23239 05. Dez 2009 16:18
downhearted Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge deutsche Revolution 1848/49 2 papagena 21759 28. Nov 2007 20:22
Andi Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Definition Absolutismus 2 Tanja Willer 20248 23. Sep 2009 18:16
muse1991 Letzten Beitrag anzeigen