RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
(Dringend) Online-Überwachung und Datenschutz
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Sonstiges
Autor Nachricht
Zooni90



Anmeldungsdatum: 18.01.2008
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: 09. März 2009 19:59    Titel: (Dringend) Online-Überwachung und Datenschutz Antworten mit Zitat

Hallo liebe leute, ich werde am donnerstag meine meinung zum thema Datenschutz und online-untersuchung präsentieren( in der schule) nun aber möchte mein lehrer auch hinsichtlich zu meiner position also pro/contra auch belege aus der Politik hören. Z.B ich bin natürlich dagegen und dazu soll ich z.b eine aussage aus der politik von (z.b. spd, cdu, grünen) die dazu sich geäußert haben, finden.
Nur ich finde irgendwie nirgendswo so eine seite...war schon auf deren partei-web-seite,aber habe deren äußerung nicht fuinden können..
habt ihr eine gewisse ahnung wo ich da mal nachschauen könnte bitte bracuhe es bis mittwoch..
danke bye
Talh
Moderator


Anmeldungsdatum: 07.11.2004
Beiträge: 251
Wohnort: Frankfurt a.M.

BeitragVerfasst am: 10. März 2009 01:23    Titel: Antworten mit Zitat

Natürlich findest du auf den Seiten von SPD und CDU nichts zum Thema Überwachung (wenn, dann eher versteckt und geschönt), und schon gar nichts dagegen, weil diese beiden Parteien im Wesentlichen dazu beigetragen haben, weitere Überwachungsmaßnahmen einzuführen. Also hier suchst du dann am besten nach den Proargumenten, und weil "Überwachung" so negativ klingt, wird da auch lieber von "Sicherheitsmaßnahmen" geredet, oder das Thema mit "Datenschutz" in einen Topf geworfen (so als Anregungen zum Weitersuchen) Augenzwinkern
Bei den Grünen, der FDP und Linken findest du eher Kritik. Eine recht junge Partei, die einen ihrer politischen Schwerpunkte auf das Thema Überwachung gelegt hat und scharfe Kritik daran übt, ist die Piratenpartei.

Außerdem gibt es NGOs, die sich gegen Überwachung einsetzen, z.B. Chaos Computer Club, FoeBuD und der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung. Die haben einige Aktionen auf die Beine gestellt, die du als Beispiel für Protestformen nennen könntest, z.B. die Veröffentlichung von Schäubles Fingerabdruck erregte ein recht großes Medienecho, oder, etwas konventioneller, Demos, Unterschriftenaktionen und Verfassungsklagen. Ich meine, im Wiki vom AK Vorrat gäbe es eine Zitatesammlung gegen die Überwachung, wo du vielleicht was übernehmen kannst, wenn du konkret Zitate suchst? Aber gerade ist die Seite down, kann ich also nicht nachprüfen. Ein Blick lohnt sich aber, auch für Bilder, wenn du welche brauchst (z.B. Plakate und die schon berühmte "Schäublone").

Das Onlinemagazin Telepolis hat da eine mE recht informative Sammlung aktueller Berichte und Neuigkeiten (Standpunkt ist contra Überwachung). Ich hab mich mit dem Thema Überwachung und Datenschutz auch schon intensiver auseinandergesetzt, also wenn du noch Fragen hast auf die dir die Links keine Antwort geben, dann immer her damit Augenzwinkern

Viel Erfolg,
Talh

PS. Ich hab mir mal erlaubt, dem Thread einen aussagekräftigeren Titel zu verpassen.
Zooni90



Anmeldungsdatum: 18.01.2008
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: 11. März 2009 10:11    Titel: Antworten mit Zitat

Dankeschön erstmals Talh...du hast mich sehr informiert darüber..
nun hätte ich noch weitere fragen an dich. Ich hoffe dass du sie mir beantworten kannst denn ich muss dann morgen vortragen. Durch deine information bin ihc weitegekomen, ansonsten hab ich online nihcts gefunden..lol
naja hier zu meine fragen:
1.) Ich würde gerne auch mal wissen wann dieses online überwachungs system legitimiert wurde, denn dazu habe ich nichts gefunden.
jedoch vermute ich dass es ab dem 11. sep. 2001 wurde??
2.) Könntest du mir evtl auch sagen was das NGO bedeutet, also ich hab es verstanden was das für eine organisation ist aber wie heißt es denn ausführlich. Für was steht das N, G und O.
dies wären ersteinmal meine fragen..

dankeschön nochmals im vorraus.
mfg
Zooni90
Talh
Moderator


Anmeldungsdatum: 07.11.2004
Beiträge: 251
Wohnort: Frankfurt a.M.

BeitragVerfasst am: 11. März 2009 14:56    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
2.) Könntest du mir evtl auch sagen was das NGO bedeutet, also ich hab es verstanden was das für eine organisation ist aber wie heißt es denn ausführlich. Für was steht das N, G und O.

NGO = Non-Governmental Organization (Englisch: Nichtregierungsorganisation).

Zooni90 hat Folgendes geschrieben:
1.) Ich würde gerne auch mal wissen wann dieses online überwachungs system legitimiert wurde, denn dazu habe ich nichts gefunden. jedoch vermute ich dass es ab dem 11. sep. 2001 wurde??

So genau lässt sich das nicht sagen. Es gibt verschiedene Gesetze, die eine Online-Überwachung ermöglichen und in den letzten Jahren in Kraft getreten sind. Ich mach hier mal der Übersicht halber eine ganz willkürliche Einteilung in drei mögliche Online-Überwachungsbereiche. Da gibt es also:

1. Die Speicherung von Verbindungsdaten der elektronischen Kommunikation (also hauptsächlich Internet und Telefon)
Wesentliches Mittel zur Überwachung ist hier die Vorratsdatenspeicherung. Das Gesetz hierfür wurde am 9.11.2007 vom Bundestag beschlossen und trat am 1.1.2008 in Kraft. Davor wurden Verbindungsdaten nur zu Abrechnungszwecken gespeichert, und einige Daten (z.B. Standort, von dem man aus telefoniert) wurden gar nicht gespeichert.
Davor gab es die Fernmeldeverkehr-Überwachungs-Verordnung (ursprünglich für analoge Telefonie, betraf aber auch Internettelefonie und die früher übliche Einwahl ins Internet über Telefonnetze).

2. Die Telekommunikationsüberwachung, also das Mitschneiden und Abhören elektronischer Kommunikation
Da gibt es:
- Die Präventiv-Polizeiliche Telekommunikationsüberwachung in manchen Bundesländern
- Die Telekommunikations-Überwachungsverordnung (fällt auch in den Bereich "Speicherung von Verbindungsdaten")

3. Die Durchsuchung von entfernten Computern (umgangssprachlich "Bundestrojaner" oder "Polizeitrojaner")
Hier lässt sich nicht genau sagen, seit wann es durch deutsche Behörden eine Online-Durchsuchung gibt. Die Polizeien, LKAs und Nachrichtendienste der verschiedenen Bundesländer führten in den letzten Jahren Online-Durchsuchungen durch, ohne dass es eine bundesweite Rechtsgrundlage dafür gab (aber möglicherweise gibt es Ländergesetze, die eine Durchsuchung legitimieren; manche behaupten auch, die bisherigen Gesetze zur Telekommunikationsüberwachung seien eine ausreichende Grundlage gewesen).
In der Neufassung des BKA-Gesetzes, das am 1. Januar 2009 in Kraft trat, wurde dem BKA die Online-Durchsuchung erlaubt. Davor haben die Länderpolizeien und LKAs dem BKA ihre Erkenntnisse übermittelt, die sie durch die Online-Durchsuchung gewonnen hatten.

Mit deiner Vermutung, einen Trend zur Überwachung gäbe es seit dem 11. September 2001, liegst du nicht ganz richtig. Es stimmt, dass die Überwachung seitdem (meine Meinung) paranoide Ausmaße angenommen hat und die Überwachungsbefürworter es seitdem verdammt leicht haben, die neuen Ängste der Bevölkerung auszunutzen und neue "Sicherheitsmaßnahmen" durchzusetzen. 2001 war ich 15, ich kann mich sehr gut an diese Angst erinnern. Niemand wusste, was eigentlich vor sich ging, die Anschläge warfen das gängige Bild vom Krieg (Entscheidungsschlachten und Grabenkämpfe gegen eindeutig identifizierbare Gegner) völlig durcheinander. Der Mensch hat nunmal eine natürlich Angst vor etwas, was er nicht genau begreifen kann, und unmittelbar nach den Anschlägen wusste keiner, wer Freund und wer Feind ist. Es wurde sogar in der Öffentlichkeit die Frage gestellt, ob man überhaupt Weihnachten feiern dürfte oder ob das zu gefährlich sei, weil man dann sofort eine Bombe untergeschoben bekäme. Wirklich eine verrückte Zeit.
Es gab in Deutschland aber schon eine umfangreiche Überwachung vor dem 11. September, besonders zu Zeiten des RAF-Terrors (die eine ganz ähnliche Angst hervorgerufen haben müssen), und nach der Wende gab es erste Tendenzen zum Überwachungsstaat z.B. mit der Fernmeldeverkehr-Überwachungs-Verordnung und nicht zuletzt auch dem sogenannten "Großen Lauschangriff".
Was speziell die Online-Überwachung angeht, das Internet hatte erst so um 2000 seinen großen Durchbruch in Deutschland und wurde logischerweise auch erst dann für die Srafverfolgung und die Ermittlungsbehörden so richtig interessant. (Davor haben angeblich Polizisten bei der Beschlagnahmung des PCs nur den Monitor mitgenommen Augenzwinkern ) Ein Überwachungsbefürworter könnte argumentieren, die neuen Gesetze seien nur eine Anwendung schon geltenden Rechts auf das Internet, das vorher ein "rechtsfreier Raum" gewesen sei.

Sooo. Jetzt hab ich eine ganze Menge geschrieben und ich hoffe, es hilft dir was Augenzwinkern

MfG Talh
Zooni90<
Gast





BeitragVerfasst am: 11. März 2009 22:11    Titel: Antworten mit Zitat

Jaaaaaaaaaaaaaa natürlich talh...dankeschön..das ist ein großer Gefallen..
ich bedanke mich herzlich
mfg
zonni90
Thumbs up! Big Laugh
Talh
Moderator


Anmeldungsdatum: 07.11.2004
Beiträge: 251
Wohnort: Frankfurt a.M.

BeitragVerfasst am: 12. März 2009 17:50    Titel: Antworten mit Zitat

So. Jetzt bin ich gespannt - wie war dein Referat?
Gast






BeitragVerfasst am: 13. März 2009 16:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hi erstmals,

Also es war eigentlich alles gut, dank dir , denn ohne die information könnte ich nicht weiter kommmen ich bedanke mich vielmals.
Mein lehrer war sehr interressiert von diesem ´´großer lauschgriff´´ oder sowas, aber da hatte ich halt nur das was du mir geschrieben haattest, ansonsten, ging ganz gut..ICh bedanke mich nochmals.
mfg
Zooni90
bye
Talh
Moderator


Anmeldungsdatum: 07.11.2004
Beiträge: 251
Wohnort: Frankfurt a.M.

BeitragVerfasst am: 15. März 2009 14:49    Titel: Antworten mit Zitat

Na das freut mich doch mal zu hören smile
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Sonstiges

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Brauche dringend Vor- und Nachteile der Globalisierung und d 3 #´´´-- 5949 11. Dez 2011 10:10
DmitriJakov Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Brauchen dringend Hilfe zum Referat über Nationalstaatsgedan 1 LBuSG 2391 15. Nov 2010 11:51
DmitriJakov Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Heronsbrunnen bzw. Sonnenbrunnen (dringend) :( 1 Gast 4777 12. Sep 2010 17:00
borthi Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge schlesische schule barock 1 barock 3897 28. Jul 2010 06:45
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erfindungen 19. Jhrd. [war: Dringend!] 4 No_Name_Gast 34611 30. Jun 2009 11:25
borthi Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Friedrich Wilhelm lV. karikatur-brauche dringend hilfe 14 Gast 78822 09. Feb 2015 16:04
bessemer Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Medizin im Mittelalter -DRINGEND- 11 mehl 20893 16. Feb 2006 14:41
Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Französiche Verfassung 1791 5 gast 5071 08. Jun 2011 18:46
Xabotis Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erklärung zu Mefo-Wechseln BITTE! ;.; 5 Niels 13925 23. Apr 2009 16:20
MI Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge DRINGEND Bücherinformation 4 christmasgirl84 3027 11. Dez 2007 18:32
Faelivrin Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Friedrich Wilhelm lV. karikatur-brauche dringend hilfe 14 Gast 78822 09. Feb 2015 16:04
bessemer Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erfindungen 19. Jhrd. [war: Dringend!] 4 No_Name_Gast 34611 30. Jun 2009 11:25
borthi Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Medizin im Mittelalter -DRINGEND- 11 mehl 20893 16. Feb 2006 14:41
Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erklärung zu Mefo-Wechseln BITTE! ;.; 5 Niels 13925 23. Apr 2009 16:20
MI Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Brauche dringend Vor- und Nachteile der Globalisierung und d 3 #´´´-- 5949 11. Dez 2011 10:10
DmitriJakov Letzten Beitrag anzeigen