RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Absolutismus
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Neuzeit
Autor Nachricht
schnube



Anmeldungsdatum: 06.11.2007
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 09. Feb 2008 13:19    Titel: Absolutismus Antworten mit Zitat

Hi, ich brauche eure Hilfe!!
Na klar steht schon viel über Absolutismus im Geschichteboard drin, jedoch nicht das was ich brauche.

Meine Frage lautet: Welche Sonderentwicklung gab es in Deutschland?
Warum ist der Absolutismus als politisch zu bekämpfende
Herrschaftsform?

Würde mich freuen wenn ihr mir HELFEN könntet.
danke schon jeze
lg schnube Thumbs up!
Talh
Moderator


Anmeldungsdatum: 07.11.2004
Beiträge: 251
Wohnort: Frankfurt a.M.

BeitragVerfasst am: 09. Feb 2008 13:41    Titel: Antworten mit Zitat

Der Absolutismus ist (nach demokratischer Auffassung) zu bekämpfen, weil der Souverän - der Monarch - über dem Gesetz steht. Das ermöglicht die Willkür gegenüber den Untertanen, weil der Souverän ja nicht zu Rechenschaft gezogen werden kann. Beispielsweise verkauften einige deutsche Fürsten ihre Untertanen gleich kontingentweise als Söldner im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg.
Über Absolutismus in Deutschland speziell weiß ich recht wenig, zumal es hier zur Zeit des Absolutismus einen Flickenteppich aus unterschiedlichen Fürstentümern gab. Vielleicht ist Preußen und Friedrich der Große mit seiner Theorie des "aufgeklärten Absolutismus" ein Anhaltspunkt.
schnube



Anmeldungsdatum: 06.11.2007
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 09. Feb 2008 13:53    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für deine schnelle Antwort Talh! Thumbs up!
Ich werde mal nach den aufgeklärten Absolutismus mich umschauen was da steht.
Hoffe jedoch das noch andere mir helfen können!!
Ich frage mich jedoch, was hat der Absolutismus den Durchbruch gegeben?
( das mit dem stehendem Heer kann es doch nicht nur gewesen sein)

freue mich auf eure antworten
lg schnube Augenzwinkern
MI
Administrator


Anmeldungsdatum: 01.11.2004
Beiträge: 1710
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 09. Feb 2008 14:20    Titel: Antworten mit Zitat

Für Frankreich kann ich deine Frage beantworten: Der Absolutismus geht auf den Sonnenkönig zurück. Seine Sicherung besteht eigentlich nur aus einer Komponente: Kontrolle.
Und die wurde gesichert durch:
1. Stehendes Heer (das allerdings nie unterbeschäftigt war!)
2. Versailles (ja, ohne Versailles wäre der Absolutismus nicht möglich gewesen. Das Schloss ist nicht nur der Inbegriff der Zeit, sondern auch der Schlüssel zum Verständnis: Jeder Adelige, der etwas auf sich hielt, musste an den Hof, d.h. unter die Kontrolle von Ludwig und seiner Beamten. Die ganzen Feste, Jagdveranstaltungen, Rituale, etc. hielten die Adeligen dort so stark auf Trapp, sowohl geistig, als auch finanziell, sodass sie einfach keinen Komplott schmieden konnten. Auf der anderen Seite ist es, wie gesagt, auch das "Inbild" des Absolutismus und das ist auch wichtig: Die Größe war furchteinflößend und ehrerbietend und das musste sie sein.)
3. Wirtschaft --> Merkantilismus
4. Kunst --> Mäzentum (alle großen Künstler waren in Versailles versammelt. Das diente zum Einen der Repräsentation im In- wie im Ausland, zum anderen aber auch, um die Künstler zu kontrollieren)

So sehe ich das, ich hoffe meine Argumente sind einleuchtend. Hilft das?

Gruß
MI

_________________
I have seen war, I hate war
Franklin D. Roosevelt


Zuletzt bearbeitet von MI am 09. Feb 2008 14:37, insgesamt einmal bearbeitet
schnube



Anmeldungsdatum: 06.11.2007
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 09. Feb 2008 14:25    Titel: Antworten mit Zitat

Danke dass ihr Zeit für mich genommen habt!(kann man ja nicht erwarten).
Werde weiter forschen und hoffe es kommen noch paar antworten.

lg schnube Thumbs up!
schnube



Anmeldungsdatum: 06.11.2007
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 09. Feb 2008 14:47    Titel: Antworten mit Zitat

habe was gefunden:
"Lediglich in Deutschland kam es zu einer Sonderentwicklung: Da sich die neuzeitliche Form der Staatlichkeit nicht auf der Ebene des Reiches , sondern innerhalb der Territorien entwickelte, wurde entsprechend auch der Absolutismus auf dieser landesstaatlichen Ebene verwirklicht.

Nun bin ich aber am Überlegen welche Schwerpunkte der Absolutismus hat(hatte)?

freue mich wie immer auf eure antworten

lg schnube
Thumbs up!
masterduck



Anmeldungsdatum: 29.01.2007
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 09. Feb 2008 18:08    Titel: Antworten mit Zitat

Achja, der Absolutismus... mein Spezialgebiet.

Zu den Säulen des Absolutismus:

- Armee
Im Mittelalter konnte man keine größeren Kriege ohne die Unterstützung der Adligen führen. Deshalb gingen die Monarchen über stehende Heere mit Söldnern zu unterhalten, die zum wichtigsten Machtmittel wurden. Es sicherte seinen Einfluss im Ausland und seine Macht im Inland (Unterdrückung von Aufständen). Der Adel erhielt die Aufgabe das Offizierscorps der Armee zu stellen.
Er stand nun in der militärischen Rangordnung klar unter dem König als Oberbefehlshaber.

- Verwaltung
Ludwig setzte eine treu ergebene Beamtenschaft mit Ministern (17) ein, die keine Entscheidungen ohne die Zustimmung des Königs treffen konnte. Neben den Beamten gab es noch Intendanten (4000). Die Verwaltung wurde also straff zentralisiert und sollte so die Steuereinnahmen sicherstellen.

- Merkantilismus
Colbert, der den Reichtum und somit die Macht des Staates vermehren wollte, schuf eine zentral gelenkte Wirtschaft. Er wollte die Wirtschaft umfassend durch den Staat unterstützen, um so die Steuerleistung der Bürger zu erhöhen. Neue und bessere Verkehrswege sollten den Transport von Waren erleichtern, Handels- und Gewerbeschranken wurden beseitigt (Zölle), der Handel wurde vereinfacht. Bürger, die ein Geschäft betreiben wollten, erhielten großzügige Förderungen durch den Staat. In Manufakturen wurden aus billigen Rohstoffen, die aus den erworbenen Kolonien kamen, Fertigwaren hergestellt, die importiert wurde. Der Export ausländischer Ware wurde durch hohe Zölle erschwert. So erreichte man eine positive Handelsbilanz.
Politik und Wirtschaft bildeten eine Einheit: Der Staat förderte die Wirtschaft, um seine politische und militärische Macht zu steigern, die Wirtschaft profitierte von der staatlichen Zoll- und Steuerpolitik.

- Kirche
Die Kirche war ein weitere Stütze des französischen Absolutismus: Sie dankte dem König seine Treue, und verkündete dem Volk, dass der Herrscher seine Macht durch Gottes Gnade ausübt. Somit habe jedes angeordnete Übel Gott aufgetragen.

Zur Entstehung des Absolutismus:
Der Absolutismus ist im französichen Königreich unter den Kardinälen Richelieu und Mazarin und den König Ludwig XIV. entstanden. Bereits Heinrich IV. versuchte die Königsmacht zu zentralisieren, was jedoch durch die Hugenottenkriege gescheitert ist. Zu seiner Zeit umfasste der königliche Besitz erstmals die gesamte Fläche Frankreichs. Auch gelang ihm die Auflösung der meisten Generalstände.
Nach dem Tod Heinrichs IV. betrat der Kardinal Richelieu den Thron. Die Macht des Königs wurde vor allem durch den Adel und die Hugenotten eingeschränkt.
Um den Adel das Recht der Steuereintreibung zu nehmen, schickte der Kardinal Intendanten in die Provinzen, die einen Teil der Arbeit von Adligen übernehmen sollten. Den wichtigsten Hugenottenstützpunkt La Rochelle ließ er stürmen. Außerdem gelang ihm die Entmachtung der Parlamente.
Der 2.Stand versuchte sich im Frondeaufstand der Entmachtung zu widersetzen, was ihm jedoch misslang.
Unter Ludwig XIV. wurde der Absolutismus vollendet: der Adel wurder weitgehend politisch ohnmächtig, der König besitzt die volle Souveränität.
MI
Administrator


Anmeldungsdatum: 01.11.2004
Beiträge: 1710
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 10. Feb 2008 11:01    Titel: Antworten mit Zitat

Das deckt sich ja im Großen und Ganzen mit meinen Aussagen (was mich natürlich freut Thumbs up!), du warst aber natürlich etwas genauer und hast die Kirche noch einbezogen, die ich vergessen habe.

Zur Entwicklung des A. in Frankreich würde ich auch noch das Ausschalten des Mächtigen Grafen Fouquets durch Ludwig XIV. hinzufügen. Zu dem Zeitpunkt war ein Großteil zwar schon geschehen, aber allein die Symbolik - auch für die anderen Adeligen - dürfte einer der letzten Schritte in Richtung absoluter Macht gewesen sein.

Gruß
MI

_________________
I have seen war, I hate war
Franklin D. Roosevelt
schnube



Anmeldungsdatum: 06.11.2007
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 10. Feb 2008 11:32    Titel: Antworten mit Zitat

danke für eure antworten!!!! Prost

lg schnube
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Neuzeit

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge absolutismus in bayern 0 Gast 2173 30. Okt 2019 16:48
Lauraa213 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Was genau ist der Absolutismus? 1 Lea567 8013 23. Apr 2017 07:21
Chrisostomos Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Was sind die bekanntesten absoluten Herrscher? 3 Gast 6310 24. Okt 2016 19:03
Chrisostomos Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Aufgeklärter Absolutismus 1 Gast 8713 17. Nov 2012 17:03
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Absolutismus Deutschland 1 Gast 9739 12. Mai 2012 19:39
Sherlock Holmes Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Absolutismus ja ich glaube das gehört heir rein ;) 11 gast 18405 05. März 2006 10:58
MacHarms Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kultur und Hofhaltung im Absolutismus 8 Donna 21244 18. März 2007 08:31
Trulchen Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Vom Absolutismus zur modernen Demokratie 7 woseystyle 15160 10. Feb 2006 12:45
maryjoana Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Was will John Locke mit seiner Theorie???(Absolutismus) 6 icecream 11811 11. Jun 2008 20:44
GoTo Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kirchen im Absolutismus 4 Gast 6721 21. Feb 2012 07:28
Unwissende Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Definition Absolutismus 2 Tanja Willer 29940 23. Sep 2009 18:16
muse1991 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Aufgeklärter Absolutismus von Friedrich II., der Große 3 Dawnie 26418 13. Dez 2008 18:27
MI Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kultur und Hofhaltung im Absolutismus 8 Donna 21244 18. März 2007 08:31
Trulchen Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Machtstützen im Zeitalter des Absolutismus 4 Sunshine 20936 19. Mai 2009 22:58
Separado Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Absolutismus im Vergleich König-/Kaisertum im Mittelalter 1 Lenchen 18855 24. Jun 2012 15:02
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen