RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Marxismus: Gegner der Evolutionstheorie?
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Neuzeit
Autor Nachricht
Physinetz



Anmeldungsdatum: 02.12.2006
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 21. Apr 2007 12:40    Titel: Marxismus: Gegner der Evolutionstheorie? Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen!

Habe folgende Frage: Stimmt es, dass die Evolutionstheorie von den Marxisten als "Teufelswerkezug" angesehen wird, wenn ja: warum ???


Zitat aus dem Buch "Bildung":

Zitat:
Das Paradigma der Evolution ist also das Konzept , das das Weltbild,das Denken und die Vorstellung von dem Platz des Menschen in der Geschichte revolutioniert hat. Es hat die Idee einer zielgerichteten Geschichte verabschiedet und wird deshalb von allen Ideologien - allen voran dem Marxismus- als Werkzeug des Teufels angesehen.



Den Teil versteh ich nicht: Waren die Marxisten der Überzeugung, dass die Welt von Gott erschaffen wurde, die Evolutionstheorie aber genau das Gegenteil besagt?



Vielen Dank für Eure Hilfe!!!Danke an Die, die sich die Mühe machen!

Gruß Physi
Devin Cant
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.11.2004
Beiträge: 270

BeitragVerfasst am: 22. Apr 2007 13:09    Titel: Re: Marxismus: Gegner der Evolutionstheorie? Antworten mit Zitat

Physinetz hat Folgendes geschrieben:
Den Teil versteh ich nicht: Waren die Marxisten der Überzeugung, dass die Welt von Gott erschaffen wurde, die Evolutionstheorie aber genau das Gegenteil besagt?


Nein, die Marxisten leugnen in der Regel die Existenz eines Gottes. Deshalb sind die Sozialisten häufig eher Anhänger der Evolutionstheorie, da sie darin den Beweis sehen, dass es keinen Gott gibt. Andererseits lehnen sie die Theorie aber auch teilweise ab, da der Kampf der Arten ("Nur die Starken überleben" usw.) nicht ganz in das Konzept des Sozialismus passt.

Übrigens lehnen nicht alle Ideologien die Evolutionstheorie ab, sonst wäre sie heute in der westlichen Welt nicht so weit verbreitet. Auch die Nationalsozialisten nutzten sie als Begründung ihrer Ziele.

Vielleicht hilft dir folgender Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Sozialdarwinismus#Wirkung.

_________________
"Wenn man eine ruhmvolle Tat zu erzählen hat, so braucht man nicht zu sagen, dass sie ruhmvoll gewesen ist. Die einfache Darstellung des Verlaufes enthält das Lob. Nicht dem Erzähler, sondern dem Leser gebührt, die Anerkennung zu spenden." - v. Moltke
MI
Administrator


Anmeldungsdatum: 01.11.2004
Beiträge: 1710
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 22. Apr 2007 14:20    Titel: Antworten mit Zitat

Und da ist der springende Punkt: Die Evolutionstheorie Darwins ist etwas, womit sie sich abfinden können, NICHT aber mit dem sog. Sozialdarwinismus (einer Fehlinterpretation der Evolutionstheorie: "Survival of the fittest" heißt im Kontext der Theorie mMn. korrekt übersetzt: "Überleben des am Besten angepassten" und das hat nichts mit dem "Stärksten" zu tun).

Das Zitat, was du dort hast, scheint einen anderen Ansatz zu haben: Die Evolutionstheorie besagt ja, dass sich alles stetig weiter anpasst und weiter verbessert - aber sie sagt, dass es einen WEG gibt. Es gibt aber KEIN ZIEL. Laut den Marxisten hat die Geschichte aber ja ein Ziel: die klassenlose Gesellschaft, ein Endstadium der Gesellschaft.
Dort scheinen die Autoren das Problem für den Marxismus zu sehen. Ob das stimmt, weiß ich leider nicht - aber dennoch hilft dir vielleicht meine Auslegung des Zitates.

Gruß
MI

_________________
I have seen war, I hate war
Franklin D. Roosevelt
Physinetz



Anmeldungsdatum: 02.12.2006
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 23. Apr 2007 15:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ohja das ist sehr gut was du gesagt hast:

Evolutionstheorie: Idee der zielgerichteten Gesellschaft verabschiedet

Marxismus: Geschichte mit Ziel: klassenlose Gesellschaft


Widerspricht sich eigentlich!

Vielen Dank an Euch beide!!!Echt super wie viel Mühe Ihr euch gegeben habt.

Danke
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Neuzeit

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Napoleon Befürworter oder Gegner der Revolution? 1 Gast 7577 06. Dez 2016 07:19
Chrisostomos Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Marxismus Erklärung??? 3 John 4558 10. Mai 2012 12:09
Acrolein Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Was hat die Soziale Frage mit dem Marxismus zu tun 1 Hundoo 3211 09. Feb 2011 15:19
DmitriJakov Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Was ist Marxismus? 1 basketballgirl 2738 02. Nov 2010 18:37
Talh Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Marxismus leichte erklärung seiner theorie 1 Jefferson1992 6385 01. Dez 2009 19:35
bernd289 Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Marxismus = Leninismus ? 7 maren88 4405 24. Nov 2004 18:41
Historix Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Marxismus Erklärung??? 3 John 4558 10. Mai 2012 12:09
Acrolein Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kommunismus/Marxismus 3 Marlene 2321 09. Okt 2005 20:53
MI Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Napoleon Befürworter oder Gegner der Revolution? 1 Gast 7577 06. Dez 2016 07:19
Chrisostomos Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Marxismus leichte erklärung seiner theorie 1 Jefferson1992 6385 01. Dez 2009 19:35
bernd289 Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Napoleon Befürworter oder Gegner der Revolution? 1 Gast 7577 06. Dez 2016 07:19
Chrisostomos Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Marxismus leichte erklärung seiner theorie 1 Jefferson1992 6385 01. Dez 2009 19:35
bernd289 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Marxismus Erklärung??? 3 John 4558 10. Mai 2012 12:09
Acrolein Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Marxismus = Leninismus ? 7 maren88 4405 24. Nov 2004 18:41
Historix Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Was hat die Soziale Frage mit dem Marxismus zu tun 1 Hundoo 3211 09. Feb 2011 15:19
DmitriJakov Letzten Beitrag anzeigen