RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Dolchstoßlegende
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Sonstiges
Autor Nachricht
Shadow



Anmeldungsdatum: 01.02.2007
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 01. Feb 2007 18:37    Titel: Dolchstoßlegende Antworten mit Zitat

Hallo,

Wieso ist die sogenannte Dolchstoßlegende, eine "Legende"? Also, wieso kam es zu diesem Wort? Einfach nur, weil sie nicht wahr ist?

Danke!
Stahlhammer



Anmeldungsdatum: 10.01.2007
Beiträge: 50
Wohnort: Marsberg im Sauerland (NRW)

BeitragVerfasst am: 01. Feb 2007 19:29    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, es ist eine Unwahrheit, guck einfach mal bei Wikipedia unter "Dolchstoßlegende"
Gruß Stahlhammer

_________________
Lerne aus der Geschichte!
Devin Cant
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.11.2004
Beiträge: 270

BeitragVerfasst am: 01. Feb 2007 19:38    Titel: Antworten mit Zitat

Eine Legende ist keine Unwahrheit, sondern hat häufig einen wahren Kern:

Zitat:
Daß die Soldatenräte mit ihren Maßnahmen in den meisten Fällen der noch k ä m p f e n d e n Truppe in den Rücken fielen, daran dachte in jenen Tagen wohl kaum einer dieser Herren. Dadurch kam nach dem Weltkrieg ein Begriff auf, der zu den umstrittensten der ganzen Zeit gehört und noch in diesen Tagen oft in einen falschen Zusammenhang gebracht wird: der "Dolchstoß".
Die durch die Revolution ausgelösten Umstände haben unzweifelhaft dazu beigetragen, daß das Heer geschädigt und zersetzt wurde. Dieses Schädigen und Zersetzen wurde d a m a l s als "Dolchstoß in den Rücken des Heeres" bezeichnet. Wenn im Herbst 1918 an der Front die Führer ihre Mannschaften nicht mehr ordnungsgemäß verpflegen konnten, weil in der Etappe die Depots geplündert waren, oder wenn die vorgehenden Infanteristen von Drückebergern als "Streikbrecher" und "Kriegsverlängerer" beschimpft wurden, so waren solche Vorgänge der Auslöser dafür, daß zuerst die F r o n t s o l d a t e n von einem "Erdolchen des Heeres" sprachen. Diesen Ausdruck kann man demnach auch mit "Sabotage" umschreiben, inhaltlich ist das Gleiche gemeint.

Von wenigen Ausnahmen abgesehen wußten alle Soldaten, egal welchen Dienstgrad sie hatten, daß der Krieg im Herbst 1918 verloren war. In seinem Buch "Der Weltkrieg 14/18, Band 2, schreibt der damalige General der Infanterie Hermann v.Kuhl ganz eindeutig: "Es soll keineswegs behauptet werden, daß wir den Krieg durch den Dolchstoß, den die Heimat in den Rücken des Heeres geführt habe, verloren hätten. Es ist eine starke Übertreibung, von einem siegreichen Heer zu sprechen, das den Dolchstoß von der Heimat erlitten habe. Der Krieg war seit dem Sommer verloren." Das sind klare Worte.

Heute wird durch den Begriff "Dolchstoß" mit dem Anhang "Legende" immer unterstellt, daß n u r durch die Revolution der Krieg verloren gegangen sei. Diese Definition ist also nicht der ursprünglich Sinn. Zwar hat es im Laufe der Zeit Kreise gegeben, die inhaltlich diese Aussage vertreten und publik gemacht haben, im Sinne derer, die ihn aber zuerst gebraucht und geprägt haben, war das nicht. Man muß also sehr wohl unterscheiden, was die Soldaten an der Front haben ausdrücken wollen, und was hinterher daraus gemacht wurde.
Wie in anderen Fällen auch wurde also im Nachhinein in einen Begriff etwas hineininterpretiert, was ursprünglich gar nicht in ihm enthalten war.

http://www.deutsche-kriegsgeschichte.de/revolut.html

_________________
"Wenn man eine ruhmvolle Tat zu erzählen hat, so braucht man nicht zu sagen, dass sie ruhmvoll gewesen ist. Die einfache Darstellung des Verlaufes enthält das Lob. Nicht dem Erzähler, sondern dem Leser gebührt, die Anerkennung zu spenden." - v. Moltke
TcHamP
Mod Materialien


Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 152
Wohnort: Eisingen

BeitragVerfasst am: 02. Apr 2007 13:24    Titel: Re Antworten mit Zitat

Hier findest du auch nochmal Wissenswertes:

http://www.dokumentarfilm.com/030303.htm

_________________
Ein Freund ist jemand, der Dich mag, obwohl er Dich kennt.
Faelivrin



Anmeldungsdatum: 23.01.2007
Beiträge: 81
Wohnort: Potsdam

BeitragVerfasst am: 02. Apr 2007 16:24    Titel: Re: Re Antworten mit Zitat

TcHamP hat Folgendes geschrieben:
Hier findest du auch nochmal Wissenswertes:

http://www.dokumentarfilm.com/030303.htm


Ich finde den Link ziemlich inhaltslos... eine Dokumentarfilm-Inhaltsangabe... aha.

Mir hat dieses Referat recht gut gefallen, da neben den inhaltlichen Aspekten auch insb. auf Meinungen und Urteile über diese "Legende" eingegangen wird.

Gruß

_________________
la société dark2k.de
Lasst die Jugend Jugend sein!

stud. ba. lg. math. hist. Universität Potsdam
GoTo
Ehrenmoderator


Anmeldungsdatum: 08.09.2004
Beiträge: 701

BeitragVerfasst am: 07. Apr 2007 19:11    Titel: Antworten mit Zitat

Referate haben da so ihre Maken: es sind unsicher Quelen, absolut nicht verlässlich und allerhöchstens für einen Überblick zu gebrauchen.
Ich würde diese Links bevorzugen:

http://www.dhm.de/lemo/html/weimar/innenpolitik/dolchstoss/index.html

http://www.historisches-lexikon-bayerns.de/artikel/artikel_44479

http://de.encarta.msn.com/encyclopedia_761592727/Dolchsto%C3%9F%C2%ADlegende.html

Wobei diese drei Links nicht die Frage beantworten, ob an der Dolchstoßlegende auch eine Wahrheit geknüpft ist, jedoch diese "Geschichte" recht gut darstellt.
Hierfür finde ich den Link von Cant hervorragend. Was besseres habe ich auch nicht gefunden.
TcHamP
Mod Materialien


Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 152
Wohnort: Eisingen

BeitragVerfasst am: 17. Apr 2007 14:52    Titel: Re Antworten mit Zitat

Oh entschuldigung falscher Link kopiert.Hier ist der richtige:

http://www.biologie.de/biowiki/Dolchsto%C3%9Flegende

_________________
Ein Freund ist jemand, der Dich mag, obwohl er Dich kennt.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Sonstiges

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Dolchstoßlegende 1 Sunchaaa 9361 08. Jun 2017 15:39
Frejya Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Argumente dafür, das es die Dolchstoßlegende wirklich gab? 1 Geschichte2011 3428 29. Nov 2011 19:57
MI Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Was sind die Folgend er Dolchstoßlegende.??? 2 Nessa mag bio nich besond 3550 10. Nov 2011 21:18
DmitriJakov Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Dolchstoßlegende! 3 marie 7606 10. Feb 2006 10:08
Heiliger Ulrich Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die "Dolchstoßlegende" und ihre Folgen ?! 13 Gast 45908 23. Jun 2006 00:17
Michel Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Die "Dolchstoßlegende" und ihre Folgen ?! 13 Gast 45908 23. Jun 2006 00:17
Michel Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Dolchstoßlegende - Irrtum 4 Daggi 4903 22. Feb 2005 19:31
GoTo Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Dolchstoßlegende! 3 marie 7606 10. Feb 2006 10:08
Heiliger Ulrich Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Was sind die Folgend er Dolchstoßlegende.??? 2 Nessa mag bio nich besond 3550 10. Nov 2011 21:18
DmitriJakov Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Argumente dafür, das es die Dolchstoßlegende wirklich gab? 1 Geschichte2011 3428 29. Nov 2011 19:57
MI Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Die "Dolchstoßlegende" und ihre Folgen ?! 13 Gast 45908 23. Jun 2006 00:17
Michel Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Dolchstoßlegende 1 Sunchaaa 9361 08. Jun 2017 15:39
Frejya Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Dolchstoßlegende! 3 marie 7606 10. Feb 2006 10:08
Heiliger Ulrich Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Dolchstoßlegende - Irrtum 4 Daggi 4903 22. Feb 2005 19:31
GoTo Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Was sind die Folgend er Dolchstoßlegende.??? 2 Nessa mag bio nich besond 3550 10. Nov 2011 21:18
DmitriJakov Letzten Beitrag anzeigen