RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
referat interessant gestallten???
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Sonstiges
Autor Nachricht
lavazza
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Nov 2004 22:15    Titel: referat interessant gestallten??? Antworten mit Zitat

hallo, ich soll demnächst ein referat über die geschichtlichen vorgänge von 1750 bis 1800 in frankreich halten...

ich möchte das referat aber sooo gestallten das meine mitschüler nicht gleich einschlafen wenn sie die ersten daten hören. Ansage vielleicht auch mit einsatz von medien....hat jemand erfahrung im referate halten? oder ideen die das ganze thema ein bisschen auflockern könnten? grübelnd

ich selbst finde es immer stink langweilig mir in geschichte referate anhören zu müssen , weil die meistens nur lustlos runtergerattert werden...und es bleibt ja doch nicht viel hängen dann im kopf...

würd mich über den ein oder andren vorschlag freuen.
lavazza Wink
MI
Administrator


Anmeldungsdatum: 01.11.2004
Beiträge: 1710
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 25. Nov 2004 22:50    Titel: Antworten mit Zitat

Also handelt das Referat über die Französische Revolution: Ursachen, Vorgänge, bis zum Ende der Republik (aber nicht mehr die Krönung Napoleons 1804)?

Infos scheinst du ja schon zu haben, dass ist schon gut smile .
Zuerst einmal empfehle ich FREI zu sprechen, weil es einfach besser wirkt. Mit der Stimme kann man viel mehr machen als man glaubt.
Dann solltest du vielleicht Bilder zeigen (besonders von den Kriegen, Guilliotine, etc. -dann passen die Jungen schon mal etwas mehr auf).
Bilder illustrieren immer sehr gut was man sagt.
Wenn du die Zeit hast, dann würde ich ein kleines "Thesenblatt" gestalten, wo die wichtigsten Ereignisse der franz. Revolution drauf sind, damit die Schüler deinem Referat folgen können (und zudem hinterher etwas haben). -Ausserdem mögen viele Lehrer es, wenn man so vorgeht Augenzwinkern .
Wenn du irgendwelche witzigen oder interessanten Anekdoten findest (z.B., dass es ein Arzt war, der die Guilliotine erfunden hat, weil es wenigstens ein schneller Tod war), dann bau sie an passenden Stellen, aber in regelmässigen Abständen ein, -dass kann fesselnd wirken.
Die Daten sollte man auf ein Minimum bringen (ich zum Beispiel HASSE Daten, -hier im Board muss ich für die meisten Daten nachgucken, ich weiss immer nur auf ein bis fünf Jahre genau), und vielleicht dafür mehr Zeit für die Ursachen verwenden.
Binde die Klasse in das Referat ein. Frage sie vielleicht vorher, was sie schon von der Franz. Revolution gehört haben, frage sie über verschiedene Personen (man kann zum Beispiel Voltaire und Rousseau als Vorreiter für die Entwicklung des Denkens der Bourgeoisie nennen und die Schüler fragen, ob sie schon mal was von den beiden gehört haben, -dann schlafen sie nicht so schnell ein).
Erkläre nie zu detailreich (ausser halt die interessantesten Details, wie oben beschrieben), dass kann auf die Dauer langweilig werden, weil die Zeitspanne, die dein Referat behandeln soll, ja riesig ist, und das Referat sonst zu schnell wäre.
Für die Interessierten solltest du vielleicht Ursachen und Zusammenhänge nennen, nicht immer nur Fakten.

Mehr fällt mir nicht ein, aber bei all meinen letzteren Referaten habe ich gute Noten bekommen und in der Klasse ist letztendlich etwas hängen geblieben.

Jetzt noch mal ne Frage an die anderen: Ist das immer so, dass ein Lehrer ein REFERAT über praktisch die GESAMTE Revolution aufgibt? Wir haben dafür mehrere Monate aufgewendet...

Gruss
MI

_________________
I have seen war, I hate war
Franklin D. Roosevelt
lavazza
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Nov 2004 23:29    Titel: Antworten mit Zitat

naja...das eigentliche fach ist gar nicht geschichte sondern deutsch Augenzwinkern
wir lesen das buch: das parfüm...und zu dem leweiligem buch werden dann immer themen verteilt die in zb der epoche liegen oder ähnliches.
ich teile mir mit jemanden das gesamte 18.jahrhundert und habe die zweite hälfte rausgegriffen weil ich darüber schon etwas aus dem geschichtsunterricht kenne.

es geht eigendlich darum zu lernen ein referat zu halten und dieses halt nicht nur runter zu rattern.

ich bin da ein ziemlicher neuling und bin daher imer sehr nervös...mir schnürrt sich quasie die luft weg...und das macht es schwer frei zu sprechen...das heißt ja fast all das auswendig zu können traurig

das thema revolution haben wir natürlich in geschichte nicht an einem tag abgehandelt Augenzwinkern

ich danke dir für de tipps...bin schon sooo aufgeregt wenn ich nur dran denke...aber üben üben üben Tanzen
Talh
Moderator


Anmeldungsdatum: 07.11.2004
Beiträge: 251
Wohnort: Frankfurt a.M.

BeitragVerfasst am: 26. Nov 2004 00:49    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn du nervös bist, schreib dir alle wichtigen Dinge auf Karteikarten (wenn man ein wenig zittert und ein Din A4 Blatt in der Hand hält, sieht man das sofort - außerdem kann man sich hinter den Karteikarten nicht "verstecken" und tritt selbstbewusster auf). Stell dir deine Klasse nackt vor Augenzwinkern und übe das Reden bevor du das Referat hältst. Wenn du sprichst soll es weder abgelesen noch auswendig gelernt wirken. Sprich laut und deutlich und hab bloß keine Angst dich lächerlich zu machen - das geht nämlich nicht. Wenn du einmal deine Angst überwunden hast, geht alles ganz einfach. Und wenn dich jemand auslacht, kannst du ihm gerne eine Frage zum Thema an den Kopf werfen oder ihn auffordern, das Referat besser zu halten!
Du kannst dir auch ein paar Fragen ausdenken und sie am Ende vom Referat stellen, dann hören dir wahrscheinlich viel mehr zu. Du kannst nur mit deiner Vorlage machen, aber meistens passen alle schon auf wenn du mal zur Abwechslung eine Folie auf den Overheadprojektor auflegst etc.

Noch ein Tipp gegen Nervosität allgemein: Am Vorabend früh schlafen gehen, morgens eine warme Dusche, ausgiebig frühstücken, in der Pause vor der Deutschstunde nochmal die Blase leeren. Nichts ist schlimmer als ein Referat bei dem man sich müde, hungrig oder sonstwie unwohl fühlt. Wenn man sich gut fühlt geht alles viel leichter smile

Hoffe dir etwas helfen zu können und viel Glück bei dem Referat. Du schaffst das schon smile
lavazza
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Nov 2004 08:05    Titel: Antworten mit Zitat

Tanzen
ja ich danke euch....hab ja noch zeit mich vorzubereiten Augenzwinkern
MI
Administrator


Anmeldungsdatum: 01.11.2004
Beiträge: 1710
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 26. Nov 2004 18:56    Titel: Antworten mit Zitat

Noch ein Tipp:
Wenn es sich um Deutsch handelt, dann solltest du vielleicht auch die grossen Französischen Autoren der Vorrevolutionszeit nennen, dann hat man auch Literaturreferenzen.
Und zum Freisprechen: Es ist überhaupt nicht schlimm, wenn man mal ein ...ähm... einbaut, passiert mir ständig, zeigt aber, dass du frei sprichst!

Gruss
MI

_________________
I have seen war, I hate war
Franklin D. Roosevelt
Gast






BeitragVerfasst am: 27. Nov 2004 04:03    Titel: Antworten mit Zitat

Für ein besseres Verständnis der Mitschüler ist ein vor dem Referat ausgeteiltes "Handout" (ein Zettel mit den wichtigsten Infos zum Referat) für jeden Schüler sehr hilfreich, dieses Handout kann durch Bilder, Statistiken oder ähnlichen aufgelockert werden, eine ansprechende jedoch unaufdringliche "Formatierung" (Schriftgröße, Schriftart, Absätze, usw..) des Handouts bietet den Mitschülern einen guten und intressanten Einstieg in das Referat

Das Handout sollte das Thema nur grundsätzlich jedoch in seiner Gänze umreissen, mit allen wichtigen (bzw. den wichtigsten) Elementen die das Thema beinhaltet
Schlagwörter, Fachbezeichnungen u.ä. sollten ebenfalls im Kontext des Inhalts Erwähnung finden
Eisbaer
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Dez 2004 18:02    Titel: Antworten mit Zitat

Bei uns heisst es immer: Wenn du schon Jahreszahlen benutzen musst mach ne Folie, die du dann passend aufdeckst oder ne anständige ppt mit bildsche, wird sich schon ne Guillotine (ich weiss dass das falsch geschrieben ist, is mir aber grad egal wie der Arzt heisst der des viech zum humaneren killen erstellt hat). Mehr als fünf Jahreszahlen kann sich eh niemand merken, also: irgendwohin projezieren. Wichtig ist immer: Text braucht Bild, aber niemals Text! soll heißen, wenn du laberscht kannscht bildsches zeigen, aber niemals den text den du laberscht, höchstens in Stichworten.
Nessie
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Dez 2004 23:02    Titel: noch n paar kleine tipps! Antworten mit Zitat

Hallo,
die meisten Dinge wurden ja bereits genannt, aber was ich noch einfügen möchte ist einmal, dass die HANDOUT am Besten danach - also nach dem referat- ausgeteilt werden, denn sonst lesen sich die schüler nur das handout durch, hören dir aber nicht zu. das gibt meistens punktabzug bei referaten.
Zur VORTRAGSWEISE: wenn man frei vorträgt, lssen sich äms usw. natürlich nicht vermeiden, aber pass auf, dass es nicht zu viele werden! das wirkt unstrukturiert und wird auch nicht gern gesehen.
Ich neige dazu, wenn ich aufgeregt bin, zu schnell zu sprechen. ich sag dann meistens irgendjemandem bescheid, dass er mir zeichen geben soll, dass ich zu schnell bin- das hilft wunder!

naja, dann viel Glück!!!!! Wink
GoTo
Ehrenmoderator


Anmeldungsdatum: 08.09.2004
Beiträge: 701

BeitragVerfasst am: 18. Nov 2006 18:38    Titel: Antworten mit Zitat

Also in Sachen referate sag ich nur eins: die Schüler hören eh nicht zu, egal wie aktiv du sie mit einbeziehen willst oder gar deine Präsentation interessant gestaltes. Das muss in der Natur der Schüler liegen. Also machst du die Präsentation für dich und den Lehrer, der ist der einzige der aktiv zu höhrt. Folglich vergiss lieber gleich Tipps, wie die Zuhörer aktiv einzubinden, durch Fragen stellen oder Meinungen einholen. das geht schief.
Ich habe Präsentation so in ziemlich jeder Länge bereits gehalten. Oberstes gebot: Der lehrer muss es gut finden. Da muss man ganz egoistisch sein und nur auf seine Note sich konzentrieren. der Lehrer steht total auf moderne Technik, wie PowerPoint. Grafiken, Tabellen und alles was dazu gehört ist spitze und gibt Pluspunkte.

Ein weiter Punkt ist das freie reden. Vergiss es und hantiere nicht mit Zettel. Lerne deine Informationen auswendig (aber bitte keinen flüssigen text). und rede absolut frei. Die Stichpunkte der Folie (PowerPoint) muss reichen, damit du über die Folie ca. 2 Minuten lang referieren kannst. Pro Folie ca. 2 Minuten. Immer mehr sagen, als drauf steht. Folglich die Folie nicht übermüllen oder gar zu viele Effekte: Faustregel: Zwei Effekte die ganze Präsentation durchalten: 1x beim Folien wechsel was, das andere zum text einblenden. Mehr nicht! Und verzichte auf reinfligen, oder aufpoppen. Das ist totaler Mist, lenkt ab und hat keine Funktion.
Referate ab eine Länge von über einer Schulstunde müssen geteilt werden. Hier ist ne Pause unumgänglich. Kenne ich aus Erfahrung.

Am besten man stellt sich den laptop vor sich, um nicht immer an die Wand sehen zu müssen und die Zuhörer im Auge zu beahtlen. Du hast dann deine Stichpunkt und siehts, das was an der wand ist. Nächste Regel: Niemals dem Puublikum den Rücken zu drehen. Wenn du was zeigen willst, dann nim nen Laserpointer und stelle dich schräg. Der Blickkontakt muss gewährleistet sein. Schaue aber niemanden in die Augen, das macht dich nervös. Und den Blick zum Lehrer empfehle ich nur geübten, das irritiert. Such dir einen fixen Punkt im Raum, da fokusierst du dich drauf.
Und immer frei reden! wenn du was vergisst, dann ist es halt so, einfach still drüber schweigen und basta. Nichts nachtragen oder so, dass macht nen schlechten Eindruck. Auch du solltest nicht verkrampfen, stehe locker und ohne Hände in den taschen. SPiele während der Präsentation mit nem Kuli oder dem laserpointer in den Händen, das regt dich ab.
Und oberstes Gebot: bewege dich! Bleibe nie auf einem Punkt, wie angewurzelt stehen. Das ist scheiße. Das wirkt monoton. Laufe vorne herum, immer ein Auge auf den Lapto, das andere zu deinem Fixpunkt. Bewege die Hände, um zu gestikulieren. Du kannst die komplette Bühne nutzen, es ist deine, nur niemals durch den Bemaer laufen, das Bild muss immer scharf, ohne Schatten zu sehen sein.

So das reicht fürs erste, bei Frage melden.
Alles aus eigener Erfahrung: Ich liebe Präsentationen (schlechteste Note der letzten zwei Jahren auf eine Präsentatión: 14 Pkt., dass dürfte die Glaubwürdigkeit der Tipps unterstreichen Big Laugh )
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Sonstiges

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Was könnte für die Wirtschaft im Referat als Unterthemen wi 0 Gast 3406 25. Jan 2015 15:21
Referatistwiederda Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Was könnte für die Wirtschaft im Referat als Unterthemen wic 0 Gast 3242 25. Jan 2015 15:19
jonihatgesagt Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge ddr referat 1 ratterpazer 2947 20. Nov 2012 10:55
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Zuchthasen [ehemals: "Referat!!!"] 2 Gast 3638 13. Apr 2012 08:22
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge referat hasen 2 Gast 5670 28. Aug 2017 11:31
NapoleonBonaparte Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Sklaven im Römischen Reich....... 21 free_prisoner 64452 30. Dez 2010 17:18
Xabotis Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hilfe für mein Referat 8 sniper 6021 16. März 2007 18:21
GoTo Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Politische Parteien 1848-1918 5 Zooni90 5886 09. Apr 2009 14:41
Zooni_90 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge [Referat] Japans Rolle im 2. Weltkrieg 5 Spacke 7528 19. Dez 2006 19:39
MI Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Lehrerin aus Berufung / auch für Geschichte 4 GTH 2726 09. Nov 2004 18:17
GoTo Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Sklaven im Römischen Reich....... 21 free_prisoner 64452 30. Dez 2010 17:18
Xabotis Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Definition Absolutismus 2 Tanja Willer 19198 23. Sep 2009 18:16
muse1991 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge holocaust referat 3 gast 18437 14. Jan 2005 16:26
GoTo Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Sparta - Referat - allg. Infos 4 KönigOtto 8712 12. Sep 2005 14:54
Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Referat über Johannes Calvin 1 quacki 8688 17. Feb 2008 20:50
GoTo Letzten Beitrag anzeigen