RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Optimaten& Poularen , Agrarreform
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Antike
Autor Nachricht
Pr
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Nov 2013 19:52    Titel: Optimaten& Poularen , Agrarreform Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Hey smile
Gehe gerade die Spaltung in Optimaten und Popularen durch in Folge der Agrarreform durch die Gracchen, allerdings habe ich da noch ein paar Punkte wo es hapert:
1.) Waren Popluaren und Optimaten nur Senatoren, oder wie kann man das verstehen ? oder war es nur eine all. Spaltung der Meinungen in allen verfassungsorganen, also konnte man auch sagen, dass es im Magistrat eine solche Spaltung gab, oder nur im senat ?
2.) ich verstehe nich nicht so ganz, wie er zu dieser Spaltung überhaupt kam... Tiberius und Gaius haben ja den Grundstein dafür gelegt, durch ihre mehr oder weniger gescheiterte Agrarrefrom , aber warum gab es plötzlich diese Spaltung, ging es nur darum, dass einige Leute die reform gut fanden, und andere wiederrum nicht? wie kam es zur Veränderung der traditionellen Einigkeit im Senat? Warum haben sich Senatoren dafür eingesetzt, dass das Volk eine höhere Wichtigkeit bekommt, wenn sie dadurch ihre eigene Macht aufs Spiel setzten , ist doch eher untypisch für diese Zeit, oder ?

Meine Ideen:
smile
oberhaenslir



Anmeldungsdatum: 30.11.2008
Beiträge: 430

BeitragVerfasst am: 21. Nov 2013 08:52    Titel: Optimaten und Popularen Antworten mit Zitat

Ich zitiere für dich:

"Optimaten (lat. optimates, dt.: die Besten, Singular: optimus; seltener boni, die Guten, genannt) waren die Vertreter des konservativen Adels und die Verfechter der Vorherrschaft des Senats in der späten Römischen Republik. Die Optimaten waren aber keine Partei im modernen Sinne. Der Begriff bezeichnet eher eine Methode, Politik zu machen: Aus Sicht der Optimaten lagen alle wichtigen Entscheidungen im römischen Staat beim Senat, während die Popularen sich auf die Volksversammlung stützten."

http://de.wikipedia.org/wiki/Optimaten

"Als Popularen (lat. popularis, dt.: volksfreundlich, populär) wurde, in Abgrenzung zu den Optimaten, die Gruppe in der späten Römischen Republik bezeichnet, die sich auf die Volksversammlung stützte und damit teils auf den Willen des Volkes berief. Die Popularen waren Senatoren und gehörten oft‚ genau wie die Optimaten, der Nobilität an. Sie waren aber keine Partei im heutigen Sinne, vielmehr hatten sie eine bestimmte Methode, Politik zu machen."

http://de.wikipedia.org/wiki/Popularen

"Die den Popularen zugeordneten Brüder Tiberius und Gaius Gracchus werden auch unter der Bezeichnung „die Gracchen“ zusammengefasst und sind Urheber der Gracchischen Reformen, die am Beginn der Römischen Bürgerkriege (133–30 v. Chr.) stehen."

http://de.wikipedia.org/wiki/Gracchen

Da findest du auch die übrigen Antworten.
Pr
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Nov 2013 16:36    Titel: Antworten mit Zitat

Erst einmal Danke für das Zitieren smile , allerdings muss ich sagen, dass ich bereits auf dieser, wie auch auf anderen Seiten war und mir dort die Zusammenhänge nicht klar geworden sind, weshalb ich ja auch hier die Frage gestellt habe grübelnd
oberhaenslir



Anmeldungsdatum: 30.11.2008
Beiträge: 430

BeitragVerfasst am: 28. Jan 2014 13:56    Titel: Nochmals: Da findest du auch die übrigen Antworten. Antworten mit Zitat

Recht arrogant.

http://de.wikipedia.org/wiki/Gracchen

Nochmals: Da findest du auch die übrigen Antworten.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Antike

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Adidas NMD Racer PK Core Black & Bluebird 0 ayjppj5w 36 13. Jun 2019 10:08
ayjppj5w Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Acronym x Nike Lunar Force 1 SP język jest zamontow 1 kaweiocia 51 11. Jun 2019 10:51
kaweiocia Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Unterschiede Feldpost 1.&2. Weltkrief 0 Gast 3269 08. Dez 2015 20:27
Ataru Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge alte flagge, schwarz weiss rot !? 3 poux_111 3926 09. Jan 2015 11:10
alina Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Span. Erbfolgekrieg & seine Folgen 1 Lily 3679 11. Nov 2012 14:47
Devin Cant Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Vergleich Versailler vertrag & Westfälischer Friede & 12 nicclechen 11053 07. Feb 2007 22:06
sirius Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Facharbeitsthemen über die zeit zw. 1WK & Ende 2.WK 5 Stahlhammer 5321 11. Jan 2007 15:53
Stahlhammer Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge zusammenhang zwichen weimarer republik & kalter krieg 4 nutellabrot 3039 05. Jun 2007 09:23
MacHarms Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wirtschaftskrise & politische Veränderungen 1929 4 ??? 4588 27. Apr 2006 20:59
Träumer Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Unterschied zw. Weimarer Verfassung & konstit. Monarchie 4 Tobey 10041 24. Dez 2004 09:48
MacHarms Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Vergleich Versailler vertrag & Westfälischer Friede & 12 nicclechen 11053 07. Feb 2007 22:06
sirius Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Unterschied zw. Weimarer Verfassung & konstit. Monarchie 4 Tobey 10041 24. Dez 2004 09:48
MacHarms Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 17 & 18 Jahrhundert/ Erfindungen 1 BabiijDoll 8331 23. Jun 2012 20:10
Sherlock Holmes Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kurt Georg Kiesinger Innen & Außenpolitik*HELP 1 RedTomek 6109 18. Dez 2007 07:44
GoTo Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Säkularisation & Mediatisierung 3 Martina 5729 20. Sep 2005 13:04
MacHarms Letzten Beitrag anzeigen