RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Zeitungsbericht über den 4.8.1789 schreiben
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Neuzeit
Autor Nachricht
schraubeundmutter



Anmeldungsdatum: 11.03.2007
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 11. März 2007 21:21    Titel: Zeitungsbericht über den 4.8.1789 schreiben Antworten mit Zitat

Hallo,

wir haben eine totale Doofe Aufgabe erhalten, da brauche ich eure Hilfe.

Wir sollen als Journalisten einen Bericht schreiben, über den 4/5.08.1789 , was da so abgelaufen ist und es soll spannend klingen. Da hoffe ich hier könnt mir da helfen.
Ja am 4.8.1789 wurden auf ein Teil der Privilegien des Adels verzichtes das weiß ich schon und nun darüber einen Zeitungsbericht da hab ich kein schimmer.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

HELP HELP
MI
Administrator


Anmeldungsdatum: 01.11.2004
Beiträge: 1710
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 11. März 2007 22:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ja und warum dann das Thema zweimal erstellen grübelnd .

Wenn du schon weißt, was damals geschehen ist, wo ist dann das Problem? Erkundige dich doch, WIE das Ganze gesehen ist: In einer Nachtsitzung wurden die "Augustdekrete" ausgehandelt - und dann kommt der König und will sie nicht unterzeichnen!
Je nachdem aus welcher Sicht du schreibst (und die Journalisten gehörten meistens den Befürwortern der Revolution an, weil sie ebenfalls dem Bildungsbürgertum entsprangen, zumindest soweit ich weiß), kannst du da deinen Unmut drüber äußern, laut schimpfend deine Kommentare abgeben, etc.

Wo GENAU ist dein Problem? Wenn es um die kreative Ausarbeitung geht, dann präsentiere doch erst einmal deine Strukturideen! (wobei das Deutschboard dann wahrscheinlich sogar eine bessere Hilfe wäre).

Gruß
MI

_________________
I have seen war, I hate war
Franklin D. Roosevelt
schraubeundmutter



Anmeldungsdatum: 11.03.2007
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 12. März 2007 20:12    Titel: Antworten mit Zitat

so das hab ich soweit ausgearbeitet, vielleicht könnte mir jemand tips geben für eine verbesserung

Wieder ein Erfolg für den dritten Stand!!

Nachdem der dritte Stand die volonte nationele (Nationalversammlung) geschaffen hat und sich im Ballhaus zurück gezogen hatte, war dies schon ein großer Sieg für uns den dritten Stand. In unseren Händen lag nun an, die Gestaltung des zukünftigen Staates. Doch der Feige Hund von König hatte Angst und umstellte Paris mit seinen Truppen, um uns einzuschüchtern, was auch ihm gelang. Das Volk hatte Angst, Angst vor den Truppen. Nach diesem Schicksalschlag verringerte sich die Hoffnung im Volk auf einen politischen und gesellschaftlichen Neubeginn durch die Nationalversammlung. Allemal was der König vor hatte, wir ließen uns nicht unterkriegen und es kam zu Aufständen in Paris und Umgebung. Erst waren es nur ein paar Bauern gewesen aber nach und nach kamen immer mehr dazu, bis es hunderte, ja sogar tausende waren. Bauern bewaffneten sich und sogar die Bastille stürmten sie, was zum Volksmythos geworden war, weil die Bastille als Symbol für das alte Unterdrückungssystem galt. Von da an verkroch sich der Schweinehund von König, er hatte Angst um seinen Kopf, so zog er auch die Truppen wieder ab. Von da an blieb die Revolution nicht auf die Städte beschränkt, sondern auch die ländliche Bevölkerung kämpfte für seine Freiheit. Nach der Versorgungs- und Hungerkrise erreichte im Sommer 1789 einen unerträglichen Höhepunkt. Der dritte Stand hungerte und die Adligen hauten sich den Bauch voll, diese Bastarde. So auch gab es Ängste vor Plünderungen durch umherziehende Vagabunden und militärische Übergriffe gegen die Bevölkerung. Dies verärgerte den dritten Stand sehr, besonders waren Bauern betroffen und sie begannen die Schlösser der Grundherrren zu stürmen und brannten sie nieder. Sie waren Gnadenlos und vernichteten Dokumente über Abgabeleistungen und Grundbesitz. So mancher Kopf ist dort ins Rollen gekommen. Die Bauern übernahm die Gemeindeverwaltung in ihre Hände und weigerten sich Abgaben zu zahlen. Dieser Aufstand richtete sich diesmal direkt an den Adel. Die bäuerliche Bevölkerung wollte das sie gleich behandelt werden wie der Adel, der Adel sollte auf Privilegien verzichten. Diese Aufstände versetzte den Adel in Angst und Schrecken. Was dazu führte das die Nationalversammlung Handeln musste, um die Protestaktionen in geordneten Bahnen zu lenken. Somit müssen die Priviligien fallen, um das Volk zur Ruhe zu stimmen und somit das Recht auf Grundbesitz aller Stände. So wurde nun am 4.8.1789 in einer stürmischen Nachtsitzung der Antrag auf Abschaffung aller Steuerprivilegien, der Frondienste und andere persönliche Dienstleistungen. Sowohl wurden auch die Sonderrechte der Provinzen und Städte abgeschafft. Diese Privilegien wollte der Adel behalten und versammelte sich vor dem Gebäude, wo die Nachtsitzung abgehalten wurde. Doch schnell wurde den Adel klar, sie waren in der Unterzahl und kriechten wie kleine Ratten in ihren Häusern zurück. Durch die Einschüchterung der Bauern musste der Klerus reagieren, damit ihre Gotteshäuser erhielt bleiben und nicht voller Wut von den Bauern brennen. Daraufhin verzichtete der Klerus auf den Zehnten und beendete damit diese Bartholomäusnacht der Privilegien. Somit sind wir nun ein Schritt weiter und das Unterdrückte Volk ging auf die Straße und nutzte seine Privilegien von nun an.
MI
Administrator


Anmeldungsdatum: 01.11.2004
Beiträge: 1710
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 13. März 2007 19:14    Titel: Antworten mit Zitat

Sicher, dass du "volonte nationale" meinst? Abgesehen davon, dass es falsch geschrieben ist, ist die Nationalversammlung "L'assemblé nationale".

Von "Volksmythos" zu reden, einen Monat, nachdem es geschehen ist, halte ich für überzogen. Ich würde eher von einem "Symbol" sprechen.

Ansonsten ist der Text ein guter Anfang - aber irgendwie liest er sich wie ein historischer Bericht - nicht wie ein emotional aufgewühlter Report, zumindest nicht durchgängig.
Ich frage mich auch, inwiefern du die ganzen Entwicklungen aufzeichnen sollst - ist das wirklich die Aufgabe?

Und dann eine grobe geschichtliche Ungenauigkeit: Die Augustdekrete führten zuerst einmal zu nicht viel. Der König weigerte sich, diese zu unterzeichnen (was ihm den Unmut der Bevölkerung eintrug), und tat dies erst am 5. Oktober, obwohl die Augustdekrete schon am 11. August formell unterzeichnet wurden.
Zu dieser Zeit litten Teile der Bevölkerung noch immer Hunger.
Und eine weitere Information: Die Dekrete waren auch innerhalb des 3. Standes nicht unumstritten, allerdings setzten sich am 4. August die Bretonen mit ihren Forderungen durch.

Gruß
MI

_________________
I have seen war, I hate war
Franklin D. Roosevelt
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Neuzeit

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Geschichte Hausarbeiten schreiben lassen? 18 GeschichteKenner 22169 17. Aug 2017 13:43
MarieCurie Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Quellenanalyse "Aussage des Lietenant Deflue über den S 0 Gast 3311 15. Sep 2012 13:08
LisaMinelli1 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Zusammensetzung der Nationalversammlung 1789 in Frankreich 1 blümchen:) 4621 11. März 2011 19:39
Xabotis Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 1789 über die bastille 4 Gast 1962 30. Jan 2011 11:47
Xabotis Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Schreiben der klausur 2 Gast 1929 25. Apr 2006 17:38
Gast Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Geschichte Hausarbeiten schreiben lassen? 18 GeschichteKenner 22169 17. Aug 2017 13:43
MarieCurie Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Deutsch können und deutsch schreiben 12 Printemps 5369 03. Sep 2005 07:22
MacHarms Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 1789 über die bastille 4 Gast 1962 30. Jan 2011 11:47
Xabotis Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Schreiben der klausur 2 Gast 1929 25. Apr 2006 17:38
Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Zusammensetzung der Nationalversammlung 1789 in Frankreich 1 blümchen:) 4621 11. März 2011 19:39
Xabotis Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Geschichte Hausarbeiten schreiben lassen? 18 GeschichteKenner 22169 17. Aug 2017 13:43
MarieCurie Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Deutsch können und deutsch schreiben 12 Printemps 5369 03. Sep 2005 07:22
MacHarms Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Zusammensetzung der Nationalversammlung 1789 in Frankreich 1 blümchen:) 4621 11. März 2011 19:39
Xabotis Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Quellenanalyse "Aussage des Lietenant Deflue über den S 0 Gast 3311 15. Sep 2012 13:08
LisaMinelli1 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 1789 über die bastille 4 Gast 1962 30. Jan 2011 11:47
Xabotis Letzten Beitrag anzeigen