RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
wer war mächtiger kaiser oder fürsten
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mittelalter
Autor Nachricht
fabi



Anmeldungsdatum: 24.03.2010
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 24. März 2010 19:12    Titel: wer war mächtiger kaiser oder fürsten Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Wer war mächtiger Kaiser oder Fürsten


Meine Ideen:
kp
MI
Administrator


Anmeldungsdatum: 01.11.2004
Beiträge: 1710
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 25. März 2010 18:21    Titel: Antworten mit Zitat

Das hängt davon ab, wie du Macht definierst. Und dann kannst du ja mal ein bisschen z.B. bei Wikipedia stöbern, da solltest du genügend Informationen bekommen.

Gruß
MI

_________________
I have seen war, I hate war
Franklin D. Roosevelt
michi
Gast





BeitragVerfasst am: 31. März 2010 16:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hast du dir schon Gedanken gemacht wer welche Aufgaben erfüllte von den beiden Seiten? Das könnte dich vielleicht auf einige Ideen bringen.

Wenn du schon über "Macht" etwas gelesen hast, wie MI empfohlen hat, könntest du dir überlegen wie man dieses Gebilde mit all seinen Facetten aufrecht erhält oder durchsetzt.

Im Zweifelsfall könntest du die z.B. eine Tabelle anlegen, damit du es übersichtlich hast.
sciencehunter
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Jun 2010 18:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hay,

wie schon gesagt, die frage taucht immer mal wieder auf und es ist halt immer wie du es definierst...

es gab auch immer mal wieder mächtige fürsten nehme einmal heinrich den löwen z.b., der wurde aber dann auch gestoppt von kaiser friedrich barbarossa...also das ist sehr unterschiedlich, aber man kann ich denke auf keinen fall sagen, dass der kaiser die meiste vollkommenste macht hatte

LG

sciencehunter
sciencehunter
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Jun 2010 19:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hay,

ist zwar schon ein paar Tage her, aber ich muss mich korrigieren vielleicht habe ich mich mit "er wurde gestoppt von Kaiser Friedrich Barbarossa." etwas beirrent ausgedrückt.

Ich meine halt damit, dass Heinrich der Löwe schließlich sehr viele Ländereien besaß, auf ihn geht auch die Gründung von München (damals Munichen --> bei den Mönchen) zurück. Doch am Ende seiner Macht verteilte der Kaiser das Land, das Land von Heinrich dem Löwen neu, an andere, nicht etwa an Erben seinerseits.

In der Zwischenzeit viel mir noch etwas ein. Im Streit zwischen Heinrich VIII. von England und der römisch-katholischen Kirche um die Scheidung vom König von England von Katharina von Aragon, Tochter von Ferdinand von Aragon und Isabella von Kastillien (--> Könige von Spanien, siehe:Kolumbus).

Kaiser Karl V. HRR hatte bereits einmal Rom geplündert und den Papat gefangen genommen.
Danach ihn wieder freigelassen. Der Papst tat sich schwer damit die Ehe von Heinrich VIII. und Katharina von Aragon aufzulösen. Es gab sicher viele Gründe dafür, aber einer war wahrscheinlich aus, dass Kaiser Karl V. HRR ein Neffe von Katharina von Aragon war und er fürchtete bei einer Eheannulierung, dass Karl V. HRR wieder in Rom einfällt und ihn gefangen nimmt, weil Katharina ja seine Tante war.

Vielleicht das noch als Hypothese.^^

LG

sciencehunter
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mittelalter

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Wer ist mächtiger?König oder Fürst. 1 Fähigkeit 2507 29. Mai 2018 14:43
Chrisostomos Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie sichern Kaiser / Könige ihre Macht 1 Gast 6345 10. Jan 2018 12:22
Chrisostomos Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Quellenanalyse - Gymnasium Stufe 10 -- Römische Kaiser bis 1 1 TwixAlive 24964 11. Okt 2018 00:59
Moi Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge die erklärung von papst und kaiser 2 Selma 6621 15. Mai 2014 15:50
Mike_R Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge mittelalterlicher Reisekönig - Machtsicherung? 5 historyker 7038 23. Jan 2014 23:06
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge kaiser und papst 21 fullmoongirl 23660 25. März 2009 01:25
Talh Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Das römische Bürgerrecht 8 Wanderer 13994 06. Jul 2006 23:12
sirius Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Verbreitung des Christentums im Mittelalter durch Kaiser Kon 7 Gast 9238 25. Feb 2012 23:03
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge kaiser und papsttum-wie geprägt ist die Entwicklung? 6 yasmin-flower 4568 04. Feb 2008 03:00
yasmin-flower Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Verhätnis zwischen weltlicher macht (Kaiser) und geistlicher 5 Sawyer 20918 01. Jun 2009 20:28
Gaius Julius Cäsar Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Quellenanalyse - Gymnasium Stufe 10 -- Römische Kaiser bis 1 1 TwixAlive 24964 11. Okt 2018 00:59
Moi Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge kaiser und papst 21 fullmoongirl 23660 25. März 2009 01:25
Talh Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Verhätnis zwischen weltlicher macht (Kaiser) und geistlicher 5 Sawyer 20918 01. Jun 2009 20:28
Gaius Julius Cäsar Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Das römische Bürgerrecht 8 Wanderer 13994 06. Jul 2006 23:12
sirius Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Verbreitung des Christentums im Mittelalter durch Kaiser Kon 7 Gast 9238 25. Feb 2012 23:03
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen