RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
novemberrevolution
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Neuzeit
Autor Nachricht
Gast






BeitragVerfasst am: 21. Jun 2005 14:28    Titel: novemberrevolution Antworten mit Zitat

hi
ich weiss wie die novemberrevolution ablief, kann mir aber nicht vorstellen wie. also sie breitete sich ja stark aus. Ich hab gelesen, dass es fast kein blut vergossen worden wäre und die ganzen arbeiterräte die macht übernahmen, der ludwig 3 dankte ab. monarchien wurden weggedrängt. Wie machten die das denn? warum haben sich die herrschenden eliten nicht gewehrt?
Schuelli



Anmeldungsdatum: 19.06.2005
Beiträge: 16
Wohnort: Altrip

BeitragVerfasst am: 21. Jun 2005 14:31    Titel: Antworten mit Zitat

Meinst du die Novemberrevolution in Deutschland 1918?
_________________
sic transit gloria mundi
Gast






BeitragVerfasst am: 21. Jun 2005 14:36    Titel: Antworten mit Zitat

ja
Schuelli



Anmeldungsdatum: 19.06.2005
Beiträge: 16
Wohnort: Altrip

BeitragVerfasst am: 21. Jun 2005 15:07    Titel: Antworten mit Zitat

Es war so, dass die OHL am 28.10.1918 vom Kaiser verlangte, dass er sofort Friedensverhandlungen auf der Grundlage des 14 Punkte Wilson-Planes anstrengen sollte. Hindenburg sah nämlich die deutsche Niederlage auf sich zukommen. Mit diesem Trick wollte er die demokratischen Kräfte die Schuld für den Krieg und dessen Ausgang geben.
Die OHL errichtete während des Großen Krieges eine Art Diktatur, wo nur sie die Macht hatten.
Nach dem besagten Tag zogen sie sich zurück und übergaben den demokratischen Kräften die Macht.
Es kam zu den sogenannten Oktoberreformen im Reichstag und die Reichsregierung und der Reichkanzler war danach vom parlament abbhängig und benötigten dessen Vertrauen.
Erstmal traten nun Demokraten in die Regierung von dem liberalen Prinzen Max von Baden in die Regierung ein.
Der SPD war sich durchaus bewusst, dass sie in ein "bankrottes Unternehmen" (Scheidemann) eintrat.
Sie leiteten Waffenstillstandsverhandlungen ein und ein Vertreter des Parlamentes (Matthias Erzberger vom Zentrum) unterschrieb sie am 11.11.1918 in Compiègne.
Am 9.11.1918 riefen Scheidemann und Liebknecht die Republik aus nachdem Max von Baden seine und die Abdankung des Kaiser eigenmächtig verkündete. Danach übergab er die Macht an den Vorsitzenden der SPD, Friedrich Ebert.
Nun wurden vorher schon von dem Flottenstützpunkt in Kiel aus in revolutionären Umtrieben Arbeiter- und Soldatenräte gewählt.
Die Monarchien traten ab, da sie nichts gegen die revolutionären Umtriebe machen konnte oder keine Lust mehr hatten, wie der König von Bayern, der einfach seine Krone niederlegte.
Nun gab es den Rat der Volksbeauftragten, eine Art Reichsregierubg, die aus sechs Mitgliedern bestand, je drei von SPD und USPD.
Danach kam es dann zum Reichsrätekongress, der aus Deligierten der Arbeiter. und Soldatenräte in ganz Deutschland bestand. Sie brachen sich für eine Wahl der Nationalversammlung am 19.01.1919 aus.
Die alten Eliten hielten sich faktisch an der Macht, denn sie besetzten Stellen in der Administration. Die neuen Machthaber hatten schlicht genug Leute mit dem richtigen "know-how" um die Behörden neu zu besetzen.
Außerdem schloss Ebert den Ebert-Groener Pakt (Groener war der neu Chef der OHL) und sie sagten sich gegenseitige Hilfe zu.
So blieben die Militärs auch an der Macht dran und dass war ein großes Problem der Weimarer Republik, dass es im System viel zu viele alte monarchische Kräfte gab, die die Republik immer wider torpedierten.
Dies führte dann auch du ihrem Untergang.

Ich hoffe, dass du nun einen groben Überblick über die Geschehnisse hast!
Außerdem empfehle ich noch einmal das Heft "Informationen zur politischen Bildung Weimarer Republik", das man kostenlos unter www.bpb.de bestellen kann. Dieses Heft ist hervorragend.

_________________
sic transit gloria mundi
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Neuzeit

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Novemberrevolution 4 Geschichte leicht gemacht 3871 05. Sep 2012 14:14
MI Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Revolution in Germany 1918 4 lulu14 6318 19. Okt 2006 08:25
sirius Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Novemberrevolution in Deutschland und Weimarer Republik 3 trilvy 4236 28. Okt 2005 15:28
trilvy Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge November-Revolution 4 neo 5276 02. Sep 2004 16:38
neo Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Novemberrevolution 4 Geschichte leicht gemacht 3871 05. Sep 2012 14:14
MI Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Revolution in Germany 1918 4 lulu14 6318 19. Okt 2006 08:25
sirius Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge November-Revolution 4 neo 5276 02. Sep 2004 16:38
neo Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Novemberrevolution in Deutschland und Weimarer Republik 3 trilvy 4236 28. Okt 2005 15:28
trilvy Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Revolution in Germany 1918 4 lulu14 6318 19. Okt 2006 08:25
sirius Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge November-Revolution 4 neo 5276 02. Sep 2004 16:38
neo Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Novemberrevolution in Deutschland und Weimarer Republik 3 trilvy 4236 28. Okt 2005 15:28
trilvy Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Novemberrevolution 4 Geschichte leicht gemacht 3871 05. Sep 2012 14:14
MI Letzten Beitrag anzeigen