RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Das erste Ghetto Europa`s ---> Venedig(1516)
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mittelalter
Autor Nachricht
bloody_nOOb



Anmeldungsdatum: 11.09.2004
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 11. Sep 2004 15:52    Titel: Das erste Ghetto Europa`s ---> Venedig(1516) Antworten mit Zitat

Guten Tag alle zusammen, ich hab im Moment nen kleines Problem. Ich suche Infomaterial zum Thema: Jüdisches Ghetto in Venedig. Ich muss auf einer Klassenfahrt nen Vortrag zum Thema halten und finde kaum brauchbare Infos, bin bei google.de jetzt schon auf der 12'ten Seite..... meine Suchwörter sind: venedig ghetto geschichte . Ich habe bisher nur sehr allgemeine Infos, die meisten Texte weichen ab und erwähnen Venedig nur kurz weil dort 1516 das erste Ghetto entstand.......

Ich habe jetzt beim suchen von einem Buch gelesen:

Il Ghetto di Venezia
Das erste Jüdische Ghetto in Europa

Silke Berg ISBN-Nr.3-00-000575-7 34Seiten

Leider gibt es dort keine Leseprobe und ich habe auch nicht die Zeit und das Geld mir jetzt ein Exemplar zu bestellen und als Ebook kann ichs auch nirgends finden, wäre cool wenn ihr mir Links zum Thema geben könntet THX.

Achja ich muss den Vortrag irgendwann zwischen Montag+Mittwoch während eines Stadtrundganges halten.
Juergen



Anmeldungsdatum: 03.09.2004
Beiträge: 10
Wohnort: Paderborn

BeitragVerfasst am: 11. Sep 2004 17:36    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Das erste Ghetto
Über Venedigs jüdische Gemeinde
1516 verfügte der vezianische Senat, dass die Juden der Stadt fortan ausschließlich im Stadtteil Cannaregio leben sollten. Und zwar abgesondert von der übrigen Bevölkerung und ständig kontrolliert von christlichen Wächtern. Der zugeteilte Ort war ringsum von Kanälen umgeben. Er hieß, weil sich dort eine Gießerei (venezianisch: getto, von gettare = gießen) befand, Ghetto Nuovo. Begonnen hatte es im 10. Jahrhundert, mit dem Verbot, Juden und ihre Waren auf venezianischen Schiffen zu transportieren. Die jüdischen Kaufleute galten als gefährliche Konkurrenten. Auch die Einreise verwehrte der Senat den Juden bis weit ins 14. Jahrhundert. Die Juden betrieben in vielen norditalienischen Städten bereits die dem Christentum damals verpönten Geldgeschäfte.

Erst als Venedig dringend Geld benötigte, wurde das Verbot gelockert. Juden mussten hohe Steuern zahlen und als äußere Erkennungszeichen erst einen gelben Kreis, später einen roten Hut tragen; sie durften weder angesehene Handwerke ausüben noch Grundstücke oder Häuser besitzen. Die Juden mussten sich zwischen Sonnenuntergang und Sonnenaufgang hinter den Außenmauern zurückziehen. Die frühesten Ghettobewohner bauten die ersten beiden Synagogen, die Scuola Tedesca und die Scuola Canton. Doch bald zogen immer mehr Juden aus ganz Europa auf der Flucht vor den Pogromen zu. Um 1500 hat die Inquisition viele Juden aus Spanien vertrieben, denn um 1492 hat Ferdinand der Katholische alle Juden Spaniens und später auch Portugals ausgewiesen. Die Bevölkerung des Viertels wuchs. 1541 siedelte man die meist reichen Juden aus dem östlichen Mittelmeer im Gebiet zwischen dem Ghetto Nuovo und dem Kanal von Cannaregio an. Man nannte es Ghetto Vecchio, 1643 fügte man noch einen dritten Teil, das Ghetto Nuovissimo, hinzu.

Die Ghettos waren ungesund, eng, und sie hatten nur begrenzten Platz. Der Platz wurde aufgeteilt und geschickt genutzt. Stockwerke wurden auf anderen Stockwerken errichtet, in Venedig erreichten diese «Wolkenkratzer» bis zu neun Etagen. Korridore und Treppen wurden in Zimmer umgewandelt. Trotz der beengten Wohnverhältnisse erlebte die jüdische Gemeinde im späten 16. und frühen 17. Jahrhundert eine Blüte. Insbesondere der Handel mit kostbaren Stoffen und Juwelen verhalfen zu Wohlstand. In dieser Zeit entstanden auch die zwei schönsten Synagogen Venedigs: die Scuola Levantina und die Scuola Spagnola. Im Laufe des 18. Jahrhunderts verschlechterte sich, parallel zu jener der Seerepublik insgesamt, auch die wirtschaftliche Lage der jüdischen Gemeinde. Erlösung brachte erst Napoleon. Er verlieh den Bedrängten 1797 das freie Bürgerrecht. Zum ersten Mal in ihrer Geschichte fühlten sich die Juden als gleichberechtigte Bürger. Allerdings beschloss Napoleon, die Kriegsausgaben zwischen Adel, Klerus und Juden aufzuteilen. Nach der Niederlage Napoleons kam es in der darauf folgenden Restauration zu einer Unterbrechung der Emanzipierung: Die Juden wurden erneut in Ghettos getrieben und teilweise auch ihrer Gleichheitsrechte beraubt. Erkennungszeichen mussten sie allerdings keine mehr tragen. 1866 erhielten die Juden von König Vittorio Emanuele II. schließlich die völlige rechtliche Gleichstellung.

Der Faschismus verfolgte die Juden anfänglich nicht. Mussolini behielt lange eine ambivalente Haltung gegenüber der jüdischen Gruppe bei. Erst als im Jahr 1938 die Beziehungen zwischen Mussolini und Hitler enger wurden, ließ Mussolini das «Manifesto del razzismo italiano» (Manifest des italienischen Rassismus) drucken, das die Juden zu Bürgern zweiter Klasse degradiert. Am 1.12. 1943 ordnete Mussolini die Inhaftierung aller Juden und ihre Verbringung ins KZ an. Heute, 50 Jahre nachdem 200 Bewohner des Ghettos in den Konzentrationslagern der Nazis umgekommen sind, leben nur mehr etwas über 600 Juden in Venedig und gerade noch 15 Familien in ihrem angestammten Viertel. Ihrem Sinn für Gemeinschaft und Tradition ist es zu verdanken, dass sich der einst berüchtigte Sperrbezirk bis in die Gegenwart eine gewisse Eigenart bewahren konnte; dass die Bethäuser noch all sabbatlich besuchte Orte des Glaubens sind; dass das jüdische Altersheim, die Hebraica - Läden und das kleine koschere Restaurant noch existieren.



Quelle: http://fp.tsn.at/hs-abschluss/venedig.htm

_________________
stabilitas contra mundum
TcHamP
Mod Materialien


Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 152
Wohnort: Eisingen

BeitragVerfasst am: 17. März 2007 18:28    Titel: Re Antworten mit Zitat

Immer auf Wikipedia suchen,normal gibt's da immer was:

http://de.wikipedia.org/wiki/Ghetto_(Venedig)

Hier ist noch ein nützlicher Link (Mit Karten):

http://venedig.jc-r.net/campi/ghetto.htm

Gruß
TcHamP

Ein Post reicht für mehrere Links - auch wenn zwischen deinen Links zwei Monate liegen Augenzwinkern . Gruß MI

_________________
Ein Freund ist jemand, der Dich mag, obwohl er Dich kennt.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mittelalter

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge das erste deutsche parlament - die nationalversammlung 0 Gast 9764 07. Dez 2014 18:58
hannibunni Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Warum war die Reformation für die weitere Entwicklung Europa 1 Lenaaa 18435 17. Aug 2015 09:07
MasterChristian Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Inwiefern wird von Einheit und Vielfalt Europas gesprochen? 1 Gast 2314 27. Jun 2013 17:57
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Balkan als Pulverfass Europas 1 katrin_123 2570 11. Dez 2012 08:03
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Welche ist die älteste noch gesprochene Sprache Europas? 1 oberhaenslir 4362 25. Sep 2012 23:07
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge erste Menschen auf dem Mond - Nicht die Amerikaner ? 20 mR.oRange 10183 28. Okt 2005 22:37
Gastmann Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge der erste weltkrieg 6 max 2995 06. Dez 2005 15:29
Interssierter Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erste Selbstfahende Kutsche 4 nobody 3305 19. Sep 2005 16:57
Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Liste Europas Staaten um 1600 4 Gast 3905 19. Sep 2005 16:31
Devin Cant Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge der erste Weltkrieg 2 Marv 2103 11. Jun 2005 10:18
Nebu Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Warum war die Reformation für die weitere Entwicklung Europa 1 Lenaaa 18435 17. Aug 2015 09:07
MasterChristian Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge erste Menschen auf dem Mond - Nicht die Amerikaner ? 20 mR.oRange 10183 28. Okt 2005 22:37
Gastmann Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge das erste deutsche parlament - die nationalversammlung 0 Gast 9764 07. Dez 2014 18:58
hannibunni Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Welche ist die älteste noch gesprochene Sprache Europas? 1 oberhaenslir 4362 25. Sep 2012 23:07
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Liste Europas Staaten um 1600 4 Gast 3905 19. Sep 2005 16:31
Devin Cant Letzten Beitrag anzeigen