RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Projekt B.C. sucht Mitarbeiter
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Altertum
Autor Nachricht
Londo
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Jul 2005 19:23    Titel: Projekt B.C. sucht Mitarbeiter Antworten mit Zitat

Hallo liebe Geschichts-Community Wink

Wir, eine Gruppe privater Leute, entwickeln ein sehr interessantes, historisches und philosophisches Computerspiel.

Doch wo findet man Gleichgesinnte? Qualifizierte noch dazu?

Hier :freu:

Das Projekt B.C. sucht noch Mitarbeiter!

- einen Historiker für Altertum und klassische Geschichte smile

- einen Psychologen, Verhaltensforscher für den Konzeptbereich


Unser Team besteht bisher aus zwei 3D-Designern, zwei Programmierern, einem Sound/Speech Mitarbeiter, zwei Geisteswissenschaftler (Philosoph, Theologe), die am Konzept mitarbeiten.

Am Konzept arbeiten bisher nur Geisteswissenschaftler, eine Leistung, die sich normale Gamestudios nie leisten könnten.

Das Spiel spielt ca. 3000 v.C., eines der Hauptzentren wird Babylon sein. Es geht um die suche nach dem Glück.
Dieses "Glück" wird mit philosophischen und theologischen "Rezepten" (Utilitarismus, Hedonismus, Buddhismus, ...) in das Spiel bzw. die Handlung implementiert.

Die Handlung spielt natürlich um die Gegebenheiten der Zeit, das "Glück" bzw. die Suche gliedert sich zeitlos ein Augenzwinkern

Die Historie wird sorgfältig Recherchiert und nicht verfälscht.

Das Genre lässt sich wohl mit einem nicht linearen 3D Adventure mit RPG-Elementen beschreiben.

Weitere Infos, wenn auch ältere und noch recht "überfüllte", findet Ihr im Projekt B.C. Forum smile

Die Entwicklung steht noch fasst ganz am Anfang, zwar ist schon einige Arbeit eingeflossen, aber in hinblick auf ein solches Projekt... Augenzwinkern

Die Bezahlung besteht aus Ruhm und Ehre, so gehen wir erstmal an die Sache ran Tanzen


Projekt. B.C. - Erste (ganz einfache) Screenshots:

http://www.gamekultur.de/images/3d21.jpg

http://www.gamekultur.de/images/3d31.jpg

http://hometown.aol.de/PassiBrassi/Kreta.GIF

http://hometown.aol.de/PassiBrassi/Hafen.jpg

http://www.syntacs.de/galerie/bilder/babylon/bild14.jpg

http://www.syntacs.de/galerie/bilder/babylon/pump1.jpg

http://www.syntacs.de/galerie/bilder/babylon/bild021.jpg


Bei Interesse, oder bei Fragen, antwortet einfach auf diesen Beitrag - oder besucht das Entwicklerforum smile

http://www.gamekultur.de/gamekult_forum/wbboard/thread.php?threadid=165&sid=
.
Wenn bevorzugt kann man auch persönlich mit mir Kontakt aufnehmen: [[email protected]][email protected][/EMAIL]

Mit freundlichen Grüßen

Londo
GoTo
Ehrenmoderator


Anmeldungsdatum: 08.09.2004
Beiträge: 701

BeitragVerfasst am: 12. Jul 2005 18:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hut ab. Die Screens sehen für ein privat projekt hervoragend aus.
Leider trifft das Anforderungsprofil auf mich nicht zu, sonst wäre ich sofort dabei.
Londo
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Jul 2005 15:43    Titel: Antworten mit Zitat

hallo,

vielen dank für das lob smile

das sind auch nur die allerersten screens, zwischenzeitlich hat sich alles verbessert. wir entwickeln ja ein spiel, welche die leistungsressourcen von den pcs in zwei jahren nutzen kann Fröhlich

leider suche ich im konzeptbereich immer noch mitarbeiter...

gibt es den keine historisch interessierte leute, welche am konzept mitarbeiten wollen? in die speziele zeit kann man sich ja einlesen, macht ja sogar spass smile und wenn man noch ein etwas kreativer kopf ist und lust hat, diese zeit erfahrbar zu machen Fröhlich

das ist ja nicht nur einfach ein "spiel" was wir entwickeln wollen, eher eine simulation der damaligen zeit, spielerisch präsentiert, mit den fundamenten der ethik der größten philosophen.

na kommt, auf, mut zu einem kleinem lebenswerk Fröhlich

gruß

Londo
Gast






BeitragVerfasst am: 22. Jul 2005 15:50    Titel: Antworten mit Zitat

achja, es geht nicht nur um babylon, ägypten wird auch eine wichtige rolle spielen, auch werden noch andere historische orte bereist smile

@GoTo, so sehr kannst du das anforderungsprofil doch gar nicht verfehlen Augenzwinkern

gruß

Londo
MI
Administrator


Anmeldungsdatum: 01.11.2004
Beiträge: 1710
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 22. Jul 2005 20:21    Titel: Antworten mit Zitat

Das Potenzial der PCs in zwei Jahren + eine Simulation?
Das hört sich aber wirklich sehr interessant an - und langwierig muss es auch sein.

Naja, ich hoffe einmal, dass ihr dann noch einen Helfer finden werdet, denn ich glaube, dass auch ich nicht im Geringsten ins Profil passe (halt ein einfacher Schüler mit Spezialgebiet Frankreich).

Ansonsten kann ich nur sagen, dass ihr, falls euer Historiker sich einmal nicht sicher sein sollte, natürlich jeder Zeit hier einmal einige Fragen klären könnt. Viele Köpfe finden mehr als einer...

Gruß
MI

_________________
I have seen war, I hate war
Franklin D. Roosevelt
GoTo
Ehrenmoderator


Anmeldungsdatum: 08.09.2004
Beiträge: 701

BeitragVerfasst am: 23. Jul 2005 13:01    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Überzeugungsarbeit.
Um jetzt mal ein wenig konkreter Nahczufragen:
Was für ein Konzept habt ihr denn momentan? Irgend einen Idee/ geschichte die dem "helden" wiederfahren soll?
Was soll das Ziel sein? Welche Völker/Personen soll er treffen und zu welchem Zweck?

Wenn wir das ganze auf die römische Antike übertragen würden, dann wäre ich sofort dabei Big Laugh
Gast






BeitragVerfasst am: 31. Jul 2005 13:10    Titel: Antworten mit Zitat

hallo,

eine einfache übertragung auf die zb römische antike ist nicht möglich, da es ja darum geht, dass es vor der "bekannteren" geschichte spielen soll.
es ist die geschichte kurz vor unserer geschichte smile
ein ableiten findet teilweise statt, da es zu dieser zeit sehr viele lücken gibt, aber das ableiten muss realitätnah bleiben.

völker die er treffen wird sind, jetzt mal grob in länder eingeteilt: landabstriche und städte: babylon, sudan, ägypten, china
kleinere szenarien: zahlreiche kultstätten und ausfugsziele

das spiel hat nicht nur "eine" durchgehende geschichte. das abstrakte thema ist das glück, darum geht es auch in china, aber die konkretere gechichte in china muss nicht expliziet mit der in babylon zusammenhängen.

das ganze wird nicht linear sein und es wird mehrere enden geben.

die philosophischen thematik ist zweck und motivation, ansonsten geht es um ein "erleben"

es hat sich nun ein geschichtsstudent gemeldet. ich hoffe, er bleibt dabei.
es ist so, wer mitmachen möchte sollte 7-10 stunden in der woche an zeit für das spiel einbringen können.
so ein projekt ist kein fünf seiten konzept, da gibt es viel zu tun, viel zu schreiben, und so. der historiker sollte auch quests schreiben oder ansätze für solche liefern, sich also auch um die story etc kümmern smile

also, wenn sich noch jemand vorstellen möchte, ich hätte gar nichts dagegen smile

grüße

Londo


p.s.: und wenn ich mal eine frage habe, komme ich auf euch zurück, vierlen dank smile
Gast






BeitragVerfasst am: 31. Jul 2005 13:15    Titel: Antworten mit Zitat

achso, idden und geschichten was dem helden wiederfahren wird, gibt es schon einige, dass konzept wächst von tag zu tag, aber da möchte ich mich noch bedeckt halten *streng geheim* *ggg* aber soviel kann ich sagen: das ist kein gewöhnliches spiel, die situationen, die entscheidungen, werden moralisch/ethisch hart sein, es wird kein kinderspiel sein. auch werden wir uns nicht zieren, die wirklichkeit so zu zeigen, wie sie "mindestens" war, inkl. vieler themen die als tabus gelten Augenzwinkern

grüße

Londo
GoTo
Ehrenmoderator


Anmeldungsdatum: 08.09.2004
Beiträge: 701

BeitragVerfasst am: 07. Aug 2005 17:21    Titel: Antworten mit Zitat

Schade das mit der Übertragung.
ich hoffe aber dass ihr immer mal wieder hier ein paar neue Fakten zu eurem Spiel postet. Neue Screens wären auch cool.

Ich bin ja mal gespannt wie euer Spiel sich entwickeln wird.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Altertum

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Projekt: Textanalysen 4 MI 18076 22. März 2007 17:46
MI Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Projekt: Textanalysen 4 MI 18076 22. März 2007 17:46
MI Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Projekt: Textanalysen 4 MI 18076 22. März 2007 17:46
MI Letzten Beitrag anzeigen