RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Ursachen für Hitlers Erfolg
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Neuzeit
Autor Nachricht
Huya



Anmeldungsdatum: 07.01.2012
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 20. Mai 2013 12:46    Titel: Ursachen für Hitlers Erfolg Antworten mit Zitat

Hallo ich schreib bald eine Arbeit zu dem Thema und die Ursachen hab ich alle soweit recherchiert das wären folgende:

1. Weltwirtschaftskrise
2. Unterstützttund durch das Volk
3. die Staatsoberhäupte(brüning hat versagt, Hindenburg in ernannt etc.)
4. versailler Vertrag, Dolchstoßlegende
5. hitler, als charismatischer Redner
6.wahlkampagne/Propaganda


Mein Lehrer meinte wir müssen das alles auch Gewichten können, das heißt entscheiden welches die stärkste Ursache wAr und welches die wenigste ...da bräuchte ich en wenig Hilfe. Ich wurde das so machen.
-----

Also ich finde die Unterstützung des Volkes ist die wichtigste Ursache. Denn es lag beim Volk ob sie hitler wählen oder nicht. Das hat die Mehrheit getan und ihm somit legal zur macht verholfen. Es stimmt zwar , dass Hindenburg hitler ernannt hat, aber immerhin war dieser Vorsitzender der stärksten Partei und hatte eben sehr beliebt im Volk.

Als nächstes dann aufedenfall die Weltwirtschaftskrise. Es ist nicht klar, ob hitler immer noch viel Erfolg hätte wenn er das elend die Verzweiflung des Volkes nicht genutzt hat um diese für sich zu gewinnen. Dabei hat er einen Sündenbock gefunden und den Leuten versprochen sie aus der Misere zu bringen.

Das führt mich zum dritt wichtigsten Grund nämlich der Propaganda. Diese hat geschickt eingesetzt, um die Leute für sich zu gewinnen und sich seber als Retter darzustellen .

Soweit bin ich gekommen. Was haltest ihr davon ?

Danke
oberhaenslir



Anmeldungsdatum: 30.11.2008
Beiträge: 430

BeitragVerfasst am: 20. Mai 2013 14:31    Titel: Wie kommst du nur darauf, dass Hitler 'Erfolg' hatte? Antworten mit Zitat

Wie kommst du nur darauf, dass Hitler 'Erfolg' hatte?
Huya



Anmeldungsdatum: 07.01.2012
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 20. Mai 2013 14:43    Titel: Antworten mit Zitat

Naja er hat's ja geschafft als anti demokratische Partei auf demokratischen Wege an die macht zu kommen. De nsdap war unbekannt und Hat es geschafft zur beliebteste und stärksten Partei zu werden. Er hatte großen erfolg- zunächst.
Huya



Anmeldungsdatum: 07.01.2012
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 20. Mai 2013 16:50    Titel: Antworten mit Zitat

Kann mir keiner helfen oder etwas dazu sagen ?
Agaventy



Anmeldungsdatum: 16.05.2013
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 21. Mai 2013 12:49    Titel: Antworten mit Zitat

Also das wichtigste Argument ist wohl, das er einfach den Nerv des Volkes getroffen hat. Er hat etwas versprochen, den Leuten ging es schlecht und versuchten nun mit dem geringsten Widerstand sich wieder wohlzufühlen.
Die Leute sahen den versailler vertrag als Knäbelvertrag an und Hitler versprach Ihnen den Bruch desselbigen. Dadurch bekam er die Zustimmung des Volkes.

Ich finde deinen Aufbau sehr gut und denke, das dies wirklich eine gute Gewichtung der Thematik aufweißt. Im Internet gibt es aber sicherlich auch noch einige Auflistungen. Ein Titel, den du suchen solltest, wäre: "Von der Weimarer Republik in die Diktatur". Darunter hatte ich vor Jahren einen sehr guten Beitrag gefunden.

Grüße
Huya



Anmeldungsdatum: 07.01.2012
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 21. Mai 2013 14:27    Titel: Antworten mit Zitat

Danke smile

Ich hätte eine andere frage bezüglich dem Thema wo ich echt überhaupt keinen Ansatz habe.....mein Themenbereich ist nämlich macht ne Herrschaft und mein Lehrer Meinte der Zusammenhang dazu soll klar sein.
Wie kann ich da enen Zusammenhang herstellen ? Ich hab echt keine Ahnung.
Agaventy



Anmeldungsdatum: 16.05.2013
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 22. Mai 2013 11:27    Titel: Antworten mit Zitat

Ich versteh leider nicht ganz die Aufgabe. "Macht ne Herrschaft"? Kannst du das nochmal kurz beschrieben?

Grüße
Huya



Anmeldungsdatum: 07.01.2012
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 22. Mai 2013 15:59    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab mich vertippt. Es sollte heißen macht und Herrschaft. Und die aufgabe war ich sollte von meinem Thema ursache für hitlers Erfolg einen Zusammenhang zu macht und Herrschaft herstellen. :/
Huya



Anmeldungsdatum: 07.01.2012
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 23. Mai 2013 17:31    Titel: Antworten mit Zitat

Niemand ? Das ist echt total wichtig unglücklich
oberhaenslir



Anmeldungsdatum: 30.11.2008
Beiträge: 430

BeitragVerfasst am: 27. Mai 2013 13:44    Titel: Massive Bedrohungen und Prügel demokratisch? Antworten mit Zitat

Huya hat Folgendes geschrieben:
Naja er hat's ja geschafft als anti demokratische Partei auf demokratischen Wege an die macht zu kommen. De nsdap war unbekannt und Hat es geschafft zur beliebteste und stärksten Partei zu werden. Er hatte großen erfolg- zunächst.


Für dich sind offenbar massive Bedrohungen und Prügel demokratisch …
Huya



Anmeldungsdatum: 07.01.2012
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 27. Mai 2013 18:03    Titel: Antworten mit Zitat

Okay, das naturlich nicht das ist klar. Aber er wurde gewählt zur stärksten Partei. Das meinte ich mit demokratisch. Aber Gewalt hatte er doch eh verstärkt nach der ''Machtergreifung" eingeßezt, oder ?
Huya



Anmeldungsdatum: 07.01.2012
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 27. Mai 2013 18:25    Titel: Antworten mit Zitat

Zurück zu meiner Ursprungsfrage Zusammenhang zu macht und Herrschaft.
Beide Begriffen kommen vor "Machtergreifung" sowie "ns-Herrschaft'
Würdet ihr hitlers zeit als Staatsoberhaupt als macht oder als Herrschaft bezeichnen?

Folgende Definitionen hab ich herausgesucht

Macht: Macht ist die Chance, seinen Willen gegen andere durchsetzen zu können auch gegen widerstand.

Herrschaft: Im Gegensatz zur Macht setzt Herrschaft Legitimität voraus, die erst durch die Akzeptanz der Herrschenden durch die Beherrschten

Vielen dank
JoergH



Anmeldungsdatum: 07.06.2013
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 07. Jun 2013 10:34    Titel: Re: Massive Bedrohungen und Prügel demokratisch? Antworten mit Zitat

oberhaenslir hat Folgendes geschrieben:
Huya hat Folgendes geschrieben:
Naja er hat's ja geschafft als anti demokratische Partei auf demokratischen Wege an die macht zu kommen. De nsdap war unbekannt und Hat es geschafft zur beliebteste und stärksten Partei zu werden. Er hatte großen erfolg- zunächst.


Für dich sind offenbar massive Bedrohungen und Prügel demokratisch …


Es geht darum, dass er durch Wahlen an die Macht kam. Das ist auf demokratischem Wege, ob du willst oder nicht. Was letztendlich dazu geführt hat, dass er geWÄHLT wurde, hat nichts damit zu tun, dass es demokratisch passiert ist. Unsere Regierung wurde ja auch gewählt. Damit das geschah, haben die kräftig gelogen. smile
oberhaenslir



Anmeldungsdatum: 30.11.2008
Beiträge: 430

BeitragVerfasst am: 08. Jul 2013 04:42    Titel: Re: Massive Bedrohungen und Prügel demokratisch? Antworten mit Zitat

JoergH hat Folgendes geschrieben:
oberhaenslir hat Folgendes geschrieben:
Huya hat Folgendes geschrieben:
Naja er hat's ja geschafft als anti demokratische Partei auf demokratischen Wege an die macht zu kommen. De nsdap war unbekannt und Hat es geschafft zur beliebteste und stärksten Partei zu werden. Er hatte großen erfolg- zunächst.


Für dich sind offenbar massive Bedrohungen und Prügel demokratisch …


Es geht darum, dass er durch Wahlen an die Macht kam. Das ist auf demokratischem Wege, ob du willst oder nicht. Was letztendlich dazu geführt hat, dass er geWÄHLT wurde, hat nichts damit zu tun, dass es demokratisch passiert ist. Unsere Regierung wurde ja auch gewählt. Damit das geschah, haben die kräftig gelogen. smile


@ JoergH

Weshalb bist du so hartnäckig? Hitler wurde nicht durch eine Wahl sondern durch Ernennung Reichskanzler: Am 30. Januar 1933 wurde Adolf Hitler von Reichspräsident Paul von Hindenburg zum Reichskanzler ernannt.
http://geschichtsverein-koengen.de/Hitler.htm

Gewählt wurde zuvor der Reichstag. Bei den Reichstagswahlen vom 6. November 1932 erhielt NSDP 33,1% der Stimmen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Nationalsozialistische_Deutsche_Arbeiterpartei#Die_Wahlergebnisse_der_NSDAP_bei_den_Reichstagswahlen_1930_bis_1933
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Neuzeit

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge präsentation: Hitlers Prophezeiung 1939 1 Historian 3440 28. Jun 2013 18:59
Historian Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wer waren hitlers wähler? 2 Huya 3646 27. Mai 2013 18:04
Huya Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ursachen für das Dritte Reich 4 Luve 4083 15. Dez 2013 07:28
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Unternehmer -> Erfolg 0 Erdbeere 1904 29. Apr 2013 21:24
Erdbeere Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Christianisierung der lateinamerikanischen Idianer - ein Erf 1 Luve 1703 03. Apr 2013 07:28
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Sieben Schritte zur Machtergreifung Hitlers 15 normando 93292 25. Apr 2017 12:37
Miri50 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hitlers Führerschein 11 MacHarms 15518 13. Dez 2017 16:40
DaBere Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Machtergreifung Hitlers und seine Gleichschaltungspolitik 10 Jens 10487 31. Mai 2006 10:55
Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ursachen der Frauenbewegung gesucht 7 Physinetz 3832 22. Jan 2007 21:26
MI Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hitlers Machtergreifung+Wählerschaft der NSDAP 5 Gast 14483 12. März 2006 16:59
Devin Cant Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Sieben Schritte zur Machtergreifung Hitlers 15 normando 93292 25. Apr 2017 12:37
Miri50 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hitlers Führerschein 11 MacHarms 15518 13. Dez 2017 16:40
DaBere Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hitlers Machtergreifung+Wählerschaft der NSDAP 5 Gast 14483 12. März 2006 16:59
Devin Cant Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge [Übung+Musterlösung][Neuzeit]Judenverfolgung u. Hitlers AuPo 4 TcHamP 12175 15. Jun 2008 20:56
TcHamP Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Machtergreifung Hitlers und seine Gleichschaltungspolitik 10 Jens 10487 31. Mai 2006 10:55
Gast Letzten Beitrag anzeigen