RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Seminararbeit Varusschlacht
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Antike
Autor Nachricht
HappyCherry
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Jan 2010 16:29    Titel: Seminararbeit Varusschlacht Antworten mit Zitat

Hallo,

meine Semniararbeit wird sich im Kern um die Varusschlacht drehen, nun meine Lehrerin meinte, dass ich das Thema mehr eingrenzen müsse. Ich hab mir jetzt ein paar Gedanken drum gemacht und bin zu folgenden Ergebnissen gekommen :

1) Die Varusschlacht - Auswirkungen auf das römische Reich
2) Hinterhalt im Teutoburger Wald - die Varusschlacht
3) Kalkriese - Ort der Varusschlacht

jetzt wollte ich mal fragen ob ihr vielleicht eine Eingrenzung kennt, die genug für eine Seminararbeit hergibt.

Vielen vielen Dank schonmal im vorraus
MI
Administrator


Anmeldungsdatum: 01.11.2004
Beiträge: 1710
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 24. Jan 2010 00:49    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich denke am meisten hergeben wir Themaeingrenzung Nr. 1.
Themaeingreinzung Nr. 2 könnte sicherlich etwas hergeben, allerdings ist es in Deutschland ja eher unüblich Kriegsgeschichte zu machen - da wäre die Frage, was deine Lehrerin dazu sagt.
Thema Nr. 3 - ich weiß nicht. Genug über die ganzen Spekulationen wo die Schlacht stattgefunden hat gibt's bestimmt, aber das könnte sehr trocken sein, es sei denn, du bist an solchen Arbeiten interessiert.

Gruß
MI

_________________
I have seen war, I hate war
Franklin D. Roosevelt
borthi



Anmeldungsdatum: 23.09.2008
Beiträge: 71
Wohnort: borth

BeitragVerfasst am: 30. Jan 2010 17:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo MI,

die Varusschlacht, wenn wir es denn so nennen mögen, hatte keinerlei Auswirkungen auf das römische Reich.

Lediglich die Politik in Germanien selbst wurde geändert.

zu 3) Es gibt über 700 Theorien, wo die Schlacht stattgefunden haben soll.

Meine persönliche Meinung; sie hat gar nicht stattgefunden.

grüsse borthi
MI
Administrator


Anmeldungsdatum: 01.11.2004
Beiträge: 1710
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 30. Jan 2010 21:17    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist meiner Meinung nach falsch. Allein die Erwähnungen bei Tacitus oder gar bei Zeitgenossen wie Plinius d.Ä. (auch wenn nicht erhalten) widerlegen meiner Meinung nach die Aussage, dass sie nicht stattgefunden habe mit ziemlich großer Sicherheit.

Zudem dürfte auch dir bewusst sein, dass die Römer keine weiteren ernsthaften Versuche unternommen haben, über den Rein vorzustoßen, obwohl z.B. im Osten noch große Erweiterungen (Drakerkriege, etc.) erreicht wurden. Ob und in wiefern die Varusschlacht da ihre Auswirkungen hatte, kann ja im Rahmen der Arbeit untersucht werden.

Gruß
MI

_________________
I have seen war, I hate war
Franklin D. Roosevelt
borthi



Anmeldungsdatum: 23.09.2008
Beiträge: 71
Wohnort: borth

BeitragVerfasst am: 31. Jan 2010 17:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hi MI

eine Schlacht, die den Namen "Schlacht" verdient, hat nicht stattgefunden.
Davon schreibt auch Tacitus nichts.
Er beschreibt auch nicht den Ort der Schlacht, sondern nennt nur den "Wald der Teutonen", wo immer das auch sein mag.
Den Teuteburger Wald jedenfalls kann er nicht gemeint haben, denn der heisst erst seit Achtzehnhundertundnochwas so.

Gesichert scheint nur, das Varus mit drei Legionen, der 17. 18. und 19. sowie drei Alen (germ. Reiter, die später zu Arminius überliefen)plus weiteren leichten Hilfstruppen plus Tross, alles in allem wohl so um die 20.000 Mann, auf dem Rückmarsch von der Weser an den Rhein von Germanen unter Arminius angegriffen und fast vollständig vernichtet wurden.

Da Varus sowie alle hohen Offiziere getötet wurden, kann man davon ausgehen, das die wenigen Überlebenden alles mögliche berichteten, nur um nicht wegen Feigheit hingerichtet zu werden.

Der jüngste Fundort bei Kalkriese bleibt auch weiter umstritten, da man zwar viele Kleinteile gefunden hat, sowie keine Münzen die nach 9 geprägt wurden, jedoch fehlt das übliche Keramikgeschirr eines Legionärstross völlig.
Das spricht doch dafür, das dort zwar eine Auseinandersetzung stattgefunden hat, aber auch, das die Römer danach mit sämtlichen Sachen die für den Weitermarsch nötig waren weiter zogen.

Arminius wusste sehr genau das er mit etwa(vermutet) 10.000 Kriegern nichts gegen diesen Heerwurm in "einer Schlacht" ausrichten konnte.
Schließlich hatte er ja sein Handwerk bei den Römern gelernt.

Also griff er sie tagelang (und Nächte) an. Da eine Legion auch mit Tross und in schwierigem Gelände an die 30 Kilometer zurücklegt zudem gegen Abend noch Schutzwälle errichtet kann man sich vorstellen wie erschöpft die Legionäre nach drei oder vier Tagen waren.

Zitat:
Zudem dürfte auch dir bewusst sein, dass die Römer keine weiteren ernsthaften Versuche unternommen haben, über den Rein vorzustoßen, obwohl z.B. im Osten noch große Erweiterungen (Drakerkriege, etc.) erreicht wurden. Ob und in wiefern die Varusschlacht da ihre Auswirkungen hatte, kann ja im Rahmen der Arbeit untersucht werden.



Nein, das war mir nicht bewußt.
Zumal Germanicus bereits im Jahre 14 (bis 16) erneut gegen Arminius zu Felde zog und auch mehrere Gefechte ohne klaren Ausgang schlug.

Du meinst sicher die "Dakerkriege" . Daker sind ein Volksstamm der Thraker und zählen noch zu den indogermanischen Stämmen. Die waren aber erst um 80 bzw 102-106.
Da jetzt eine Verbindung zur "Varusschlacht" zu erkennen,hm, ich weiß nicht.

Thumbs up! grüsse borthi
MI
Administrator


Anmeldungsdatum: 01.11.2004
Beiträge: 1710
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 01. Feb 2010 17:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ach SO meintest du das (ich hatte mich schon gewundert). Nein, eine richtige Schlacht war es mit Sicherheit nicht, aber mindestens ein kalkulierter Hinterhalt. Ich hatte dich so verstanden, als wolltest du den Verlust der Legionen leugnen.
Eben da der Ort alles andere als eindeutig ist, kann man doch gut darüber schreiben.

Mit den Dakerkriegen (Tippfehler, sorry) (v.a. unter Trajan) wollte ich lediglich darauf hinweisen, dass die Expansion am Rhein nicht mehr wirklich fortgeführt wurde, während anderswo noch expandiert wurde.
Dahingehend erscheint es zumindest naheliegend, einen Zusammenhang zwischen dieser Niederlage und dem Halt der ernsthaften Expansionsbemühungen zu suchen. Wie viel davon letztlich übrig bleibt, dass ist eine andere Geschichte.

Gruß
MI

_________________
I have seen war, I hate war
Franklin D. Roosevelt
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Antike

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Habe Probleme meine Seminararbeit zu schrieben! 4 marrio 605 26. Mai 2020 00:14
mina2 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Seminararbeit 0 Muhi31 5072 31. Dez 2009 15:41
Muhi31 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Variusschlacht 16 Vendela 22908 19. Apr 2008 17:19
Octavian Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Varus gegen Arminius 5 Bücherwurm 4310 28. Sep 2005 05:47
MacHarms Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Variusschlacht 16 Vendela 22908 19. Apr 2008 17:19
Octavian Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Varus gegen Arminius 5 Bücherwurm 4310 28. Sep 2005 05:47
MacHarms Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Habe Probleme meine Seminararbeit zu schrieben! 4 marrio 605 26. Mai 2020 00:14
mina2 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Seminararbeit 0 Muhi31 5072 31. Dez 2009 15:41
Muhi31 Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Variusschlacht 16 Vendela 22908 19. Apr 2008 17:19
Octavian Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Seminararbeit 0 Muhi31 5072 31. Dez 2009 15:41
Muhi31 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Varus gegen Arminius 5 Bücherwurm 4310 28. Sep 2005 05:47
MacHarms Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Habe Probleme meine Seminararbeit zu schrieben! 4 marrio 605 26. Mai 2020 00:14
mina2 Letzten Beitrag anzeigen