RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Engalnd- konstitutionelle Monarchie
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Neuzeit
Autor Nachricht
Stahlhammer



Anmeldungsdatum: 10.01.2007
Beiträge: 50
Wohnort: Marsberg im Sauerland (NRW)

BeitragVerfasst am: 27. Feb 2008 20:40    Titel: Engalnd- konstitutionelle Monarchie Antworten mit Zitat

Servus miteinander!
Ich muss in Englisch ein Referat über das engl. Parlament (Einteilung, Stimmrecht etc), die Monarchie, die Enstehung der konstitutionellen Monarchie und ähnliches halten.

Die Monarchie gab es ja schon lange bevor es eine Art Parlament oder Rat gab. Nun wollte ich fragen, wo ich mit meinem Referat am besten ansetzten kann, also wo sich Ansätze der konstitutionellen Monarchie zeigten, ab wann eine Art Parlament Einfluss hatte etc.

Achja, das Referat sollte nicht allzu lang werden Augenzwinkern

Ich hoffe, ihr könnt mir gute Ratschläge geben Thumbs up!

Gruß Stahlhammer

_________________
Lerne aus der Geschichte!
MI
Administrator


Anmeldungsdatum: 01.11.2004
Beiträge: 1710
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 27. Feb 2008 21:21    Titel: Antworten mit Zitat

Na ja - wenn du nach dem Anfang fragst, gehört der Thread eigentlich nach "Mittelalter" Augenzwinkern .

Denn: Es gibt einen eindeutigen Startpunkt: Kurz vor 1215, denn mit der Magna Charta Libertatum von 1215 haben wir das erste verfassungsähnliche Dokument, das den Weg zu einer konstitutionellen Monarchie ebnet - und auch schon eine Art "Parlament" enthielt (Great Council). Warum kurz vor? Damit man noch schildern kann, wie denn die Monarchie ohne diese Gesetze aussah Big Laugh .

Richtig los geht's dann natürlich im englischen Bürgerkrieg im 17. Jahrhundert (die Engländer sehen darin - wie in der Glorious Revolution - teilweise eine "Revolution"). Bis dato hatte die Magna Charta an Bedeutung verloren - aber sie war eigentlich noch vorhanden!

Demnach würde ich dir raten, ein paar Einleitungssätze zur Magna Charta zu sagen und dich dann erst einmal voll auf den englischen Bürgerkrieg Mitte des 17. Jahrhunderts zu konzentrieren, dessen Folge u.a. auch die Bill of Rights ist - wenn dazwischen auch einige Jahrzehnte liegen mögen Augenzwinkern .

Gruß
MI

_________________
I have seen war, I hate war
Franklin D. Roosevelt


Zuletzt bearbeitet von MI am 27. Feb 2008 21:26, insgesamt einmal bearbeitet
Stahlhammer



Anmeldungsdatum: 10.01.2007
Beiträge: 50
Wohnort: Marsberg im Sauerland (NRW)

BeitragVerfasst am: 27. Feb 2008 21:25    Titel: Antworten mit Zitat

OK, danke erstmal, dann hab ich wenigstens schonmal einen Anfang.
Ich werde mir dann eine Gliederung überlegen und diese dann zum "Korrekturlesen" hier reinstellen.

Vielen Dank nochmal Thumbs up!

Gruß Stahlhammer

_________________
Lerne aus der Geschichte!
Stahlhammer



Anmeldungsdatum: 10.01.2007
Beiträge: 50
Wohnort: Marsberg im Sauerland (NRW)

BeitragVerfasst am: 05. März 2008 08:43    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe die Themen meines Referats jetzt etwas eingeschränkt.
Ich möchte nur noch über die Monarchie heutzutage in GB und das Parlament und über die Stellung der Monarchie refierieren.

Jetzt hab ich eine Frage: Ich bräuchte noch so ein Schaubild wie man es oft aus dem Geschichtsunterricht kennt, wo dargestellt ist, wer Staatsoberhaupt ist, die vers. Wechselwirkungen zw. Parlament, Premier, Monarchie, Justiz etc, ich hoffe, ihr wisst, was ich meine.

Und noch was: Ist das "House of Commons" vergleichbar mit unserem Bundestag?

Gruß Stahlhammer

Edit:

So, ich habe mal die Hauptpunkte aufgeschrieben, so wie ich mein referat gleidern will:

-Vorab möchte ich kurz erklären, was eine konstitutionelle Monarchie ist!

Monarchie
-Politische Rolle
-Hoheitsrechte
-Finanzen
-Residenz

Parlament
-Zwei-Kammern-Parlament
-House of Commons
-House of Lords

Ich denke, das reicht locker, um 10 Minuten zu referieren.
Kritik ist erwünscht

_________________
Lerne aus der Geschichte!
MI
Administrator


Anmeldungsdatum: 01.11.2004
Beiträge: 1710
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 05. März 2008 21:09    Titel: Antworten mit Zitat

Bei der politischen Rolle würde ich auch noch kurz auf die gesellschaftliche Funktion der Royal Family eingehen - da liegt in meinen Augen fast der Hauptpunkt. Rechtlich gesehen ist die gesellschaftliche Rollenteilung (das Königshaus repräsentiert, das Parlament arbeitet - vereinfacht gesagt) natürlich nicht so wichtig, daher würde ich ihr vielleicht kein ganzes Kapitel widmen - aber ansprechen sollte man sie auf jeden Fall.

Zum englischen Unterhaus:
Ja, im Grunde ist es vergleichbar mit unserem Bundestag - allerdings nur in Grundzügen, da es ja noch ein Oberhaus gibt. Außerdem sind Regierung und Parlament etwas getrennter (z.B. wird der Premierminister nicht von diesem gewählt). Aber wirklich genau kenne ich mich da auch nicht aus...

So viel auf die Schnelle von mir.
Gruß
MI

EDIT: Ach ja: Ein grober Fehler hat sich bei dir eingeschlichen: Der britische Monarch gehört AUCH zum Parlament! Das Parlament ist also ein Zweikammernhaus PLUS der König. In Deutschland sagt man zwar lapidar "das Parlament" zu den zwei Kammern - aber das stimmt so nicht! Du musst also den König zumindest unter "Parlament" auch erwähnen!

_________________
I have seen war, I hate war
Franklin D. Roosevelt
Stahlhammer



Anmeldungsdatum: 10.01.2007
Beiträge: 50
Wohnort: Marsberg im Sauerland (NRW)

BeitragVerfasst am: 06. März 2008 14:35    Titel: Suche noch Schaubild Antworten mit Zitat

Danke Mi für deinen Beitrag smile

Ich suche aber noch nach einem Schaubild der Regierung Großbritanniens.
Hier als Beispiel mal eins von der Schweiz:



Regierung Schweiz.JPG
 Beschreibung:
Beispiel Regierungsschaubild-Schweiz
 Dateigröße:  56.86 KB
 Angeschaut:  23565 mal

Regierung Schweiz.JPG



_________________
Lerne aus der Geschichte!
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Neuzeit

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge vor und Nachteile parlamentarische Monarchie 0 Gast 5566 03. Dez 2014 17:20
lua Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge ist die parlamentarische Monarchie das gleiche wie eine parl 1 Gast 3393 26. Okt 2013 22:07
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Absolutistische Monarchie ?! 7 Gast 8551 17. März 2011 18:36
Xabotis Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge englischdebatte:thema monarchie 3 Gast 10042 14. Jul 2010 20:43
Devin Cant Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Monarchie Großbirannien - Position 1 mepsy 3656 19. März 2010 07:06
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Absolutistische Monarchie ?! 7 Gast 8551 17. März 2011 18:36
Xabotis Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Vor- und Nachteile einer Monarchie 5 Nadine 89875 10. Okt 2005 14:45
MI Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Unterschied zw. Weimarer Verfassung & konstit. Monarchie 4 Tobey 10041 24. Dez 2004 09:48
MacHarms Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge englischdebatte:thema monarchie 3 Gast 10042 14. Jul 2010 20:43
Devin Cant Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge die konstituelle Monarchie??? 3 mehl 7490 04. Jul 2006 16:02
GoTo Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Vor- und Nachteile einer Monarchie 5 Nadine 89875 10. Okt 2005 14:45
MI Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge englischdebatte:thema monarchie 3 Gast 10042 14. Jul 2010 20:43
Devin Cant Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Unterschied zw. Weimarer Verfassung & konstit. Monarchie 4 Tobey 10041 24. Dez 2004 09:48
MacHarms Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Absolutistische Monarchie ?! 7 Gast 8551 17. März 2011 18:36
Xabotis Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge die konstituelle Monarchie??? 3 mehl 7490 04. Jul 2006 16:02
GoTo Letzten Beitrag anzeigen