RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Epochenübergänge
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Sonstiges
Autor Nachricht
Juuule



Anmeldungsdatum: 30.01.2007
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 30. Jan 2007 21:52    Titel: Epochenübergänge Antworten mit Zitat

hallo ihr geschichte-checker Hilfe

ich brauche unbedingt infos für mein referat zum thema ''probleme der epochenübergänge'' in deutsch, also es geht um literarische epochen.
kann mir bitte bitte jmd weiterhelfen???
eine seite im web oder ein bisschen von eurem allg. wissen würden mir schon weiterhelfen...
also stimmt es, dass im 19. jh. zwischen romantik u klassik nicht unterschieden wurde? sie waren ja teilweise parallel oder?! u spricht man heute noch von der goethezeit? welche probleme gibt es sonst so bei den epochenübergängen?

vielen dank im voraus!!! Thumbs up!
Talh
Moderator


Anmeldungsdatum: 07.11.2004
Beiträge: 251
Wohnort: Frankfurt a.M.

BeitragVerfasst am: 31. Jan 2007 00:24    Titel: Re: Epochenübergänge Antworten mit Zitat

Juuule hat Folgendes geschrieben:
eine seite im web oder ein bisschen von eurem allg. wissen würden mir schon weiterhelfen...

http://de.wikipedia.org/wiki/Epoche_%28Literatur%29

Zitat:
also stimmt es, dass im 19. jh. zwischen romantik u klassik nicht unterschieden wurde? sie waren ja teilweise parallel oder?

Klassik und Romantik waren nicht genau parallel, aber es gibt zeitliche Überschneidungen. Das ist das Problem der Epochen: Die Klassik hörte nicht plötzlich auf, sondern ging ganz langsam in die Romantik über. Da gibt es mal ein Werk, das die ganze Literaturszene ein bisschen aufwirbelt, es gibt Nachahmer und Neuentwicklungen, und irgendwann kann man dann tatsächlich von einer neuen Epoche sprechen, allerdings meistens RÜCKBLICKEND. Ein frühromantischer Autor also dürfte sich vermutlich nicht als Romantiker verstanden haben, sondern wahrscheinlich eher als klassischer Autor mit ein paar neuen Ideen.
Deswegen gibt es auch Werke, die man beiden Epochen zuordnen kann, die Autoren der neuen Epoche haben nämlich fast immer auch etwas von der alten Epoche übernommen. Richtige Revolutionen in der Literatur, die von heute auf morgen alles umkrempeln, fallen mir spontan keine ein. Auch wenn ganz gerne manche Werke so dargestellt werden, es gab fast immer schon ein ähnliches Vorgängerwerk.
Trotzdem gibt es Unterschiede zwischen den Epochen. Zum Beispiel hat die Klassik das Ideal des vernünftigen Menschen, der in die Gesellschaft eingegliedert ist, während die Romantik wieder den emotionalen Typ und die Natur betont - mehr siehe Link.

Zitat:

spricht man heute noch von der goethezeit?

Die Zeit, in der Goethe schrieb, umfasst streng genommen zwei Epochen: "Sturm und Drang" (die früheren Goethe-Werke, z.B. "Die Leiden des jungen Werther") bzw. "Weimarer Klassik" (spätere Werke). Goethe setzte in seiner Schaffensperiode zwar literarische Maßstäbe, aber diese Epochen allein nach ihm zu benennen, käme anderen wichtigen Schriftstellern seiner Zeit (z.B. der arme Schiller, der immer im Schatten Goethes stehen muss...) nicht gerecht. Sturm & Drang und Weimarer Klassik sind auch zu unterschiedlich, um sie einfach so in einen Topf werfen zu können, da muss man meiner Meinung nach schon unterscheiden. Aber das ist dann wohl der Literaturwissenschaftler in mir Augenzwinkern

Hoffe geholfen zu haben!
Talh
Juuule



Anmeldungsdatum: 30.01.2007
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 02. Feb 2007 19:47    Titel: Antworten mit Zitat

hallo talh.

vielen dank! das hat mir sehr geholfen, denn so eine klare aussage habe ich bisher in keinem meiner bücher gefunden:-)

lg
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Sonstiges

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Epochenübergänge 7 Rudi 13177 13. Aug 2005 10:06
Fear Hunter Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Epochenübergänge 7 Rudi 13177 13. Aug 2005 10:06
Fear Hunter Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Epochenübergänge 7 Rudi 13177 13. Aug 2005 10:06
Fear Hunter Letzten Beitrag anzeigen