RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
diktatur und absolutistischer herrscher
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Neuzeit
Autor Nachricht
sefola
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Jun 2005 17:38    Titel: diktatur und absolutistischer herrscher Antworten mit Zitat

hi, ich habe wirklich keine ahnung...

was ist denn der unterschied zwischen einem diktatur und absolutistischer herrscher?
Talh
Moderator


Anmeldungsdatum: 07.11.2004
Beiträge: 251
Wohnort: Frankfurt a.M.

BeitragVerfasst am: 29. Jun 2005 17:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Diktator ist im Grunde "nur" ein Herrscher, dessen Macht sich auf eine Minderheit stützt oder der nicht unter demokratischen Methoden an die Macht kam.
Ein absolutistischer Herrscher hingegen erlangte seine Macht durch Erbfolge (oft mit "göttlicher Legitimation"), er stellt sich über das Gesetz und kann in seinem Lande tun und lassen, was er will.
Angus



Anmeldungsdatum: 14.05.2005
Beiträge: 66

BeitragVerfasst am: 29. Jun 2005 18:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hm da bin ich mir nicht so sicher. Im Prinzip ist es doch das selbe, nur dass es den Begriff Absolutismus eutzutage nicht mehr gibt. Beide haben die totale Macht im Staate und können wie du schon sagst tun und lassen was sie wollen. Oder liegt der Unterschied nur in der Vererbbarkeit?
Irenchen



Anmeldungsdatum: 28.06.2005
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 29. Jun 2005 18:47    Titel: Antworten mit Zitat

Ist das nicht so, dass der Begriff Absolutismus nur dann benutzt wird wenn Könige an der macht waren.
In der genauen Begriffserklärung steht:
Absolutismus:Wenn der Fürst in seinem Staat Gesetze geben und aufheben kann, wie er will, herrscht er absolut. In der Absolutismus bezeichneten geschichtlichen Herrschaftsform, die im 17. Jahrhundert entschanden ist, wird der König oder der Fürst als einzige Quelle von Gesetz und Macht anerkannt.
Unter Diktatur versteht man die Herrschaftsform, z.B.die Hitler betrieben hat.Er hatte zwar auch die volle Kontrolle, er war aber kein König. Augenzwinkern
Devin Cant
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.11.2004
Beiträge: 270

BeitragVerfasst am: 29. Jun 2005 19:44    Titel: Antworten mit Zitat

Unser Geschichtslehrer meint, dass der Unterschied darin liegt, dass ein Diktator für eine bestimmte Idee (z.B. Nationalsozialismus) handelt und ein absolutistischer Monarch im Großen und Ganzen für sein Land.
Außerdem ist der Monarch ein rechtmäßiger Herrscher, was ein Diktator meist nicht ist.

_________________
"Wenn man eine ruhmvolle Tat zu erzählen hat, so braucht man nicht zu sagen, dass sie ruhmvoll gewesen ist. Die einfache Darstellung des Verlaufes enthält das Lob. Nicht dem Erzähler, sondern dem Leser gebührt, die Anerkennung zu spenden." - v. Moltke
MI
Administrator


Anmeldungsdatum: 01.11.2004
Beiträge: 1710
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 29. Jun 2005 19:52    Titel: Antworten mit Zitat

Definition Diktatur (Wikipedia):
Unter einer Diktatur (v. lat. dictatura) versteht man die Zwangsherrschaft durch eine Person, eine politische Partei oder eine Minderheit oder Gruppe von Menschen über ein Volk.

absolutistische Herrschaft:
Ein absolutistischer Herrscher ist, soweit ich weiß, ein König, der alle drei Gewalten (Legislative, Exekutive, Judikative) hat und somit überall die obere Instanz ist.

Der Untschied liegt also meiner Meinung nach in der "Zwangsherrschaft" - der König war ja "vom Volke gebilligt".

Gruß
MI

_________________
I have seen war, I hate war
Franklin D. Roosevelt
sefola
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Jun 2005 20:12    Titel: Antworten mit Zitat

Talh hat Folgendes geschrieben:
Ein Diktator ist im Grunde "nur" ein Herrscher, dessen Macht sich auf eine Minderheit stützt oder der nicht unter demokratischen Methoden an die Macht kam.
Ein absolutistischer Herrscher hingegen erlangte seine Macht durch Erbfolge (oft mit "göttlicher Legitimation"), er stellt sich über das Gesetz und kann in seinem Lande tun und lassen, was er will.



das stimmt aber es gibt noch was anderes meinte unser lehrer...aber ka was..
pfnuesel



Anmeldungsdatum: 04.11.2004
Beiträge: 120
Wohnort: Zürich

BeitragVerfasst am: 08. Jul 2005 15:58    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Diktatur
[lateinisch] die, Herrschaftsform mit unbeschränkter Macht einer Person oder Gruppe; besonders als Gegensatz zur Demokratie verstanden. Zu unterscheiden sind: 1)die vorübergehende Vereinigung außerordentlicher Machtbefugnisse zur Überwindung von Notlagen (Notstandsdiktatur); sie erlaubt Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung. 2)die dauernde Konzentration der gesamten Macht in der Hand eines Einzelnen oder einer Gruppe, häufig mit ideologischer Begründung (eigentliche Diktatur). Die Diktatur als Dauerherrschaft ist verbunden mit der Unterdrückung der Opposition, der Aufhebung der Gewaltenteilung, der Ausschaltung oder Behinderung der Öffentlichkeit bei der Kontrolle politischer Macht sowie der weitgehenden Einschränkung der verfassungsmäßigen Grund- und Mitwirkungsrechte der Bürger. Sie stützt sich meist auf eine Partei, auf das Militär oder das Proletariat. Die national- und sozialrevolutionären Bewegungen des 20.Jahrhunderts (Faschismus, Nationalsozialismus, Kommunismus) entwickelten die Form der totalitären Diktatur (Totalitarismus).

(c) Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG, 2001



Zitat:
Absolutismus
der, Regierungsform der Monarchie, in der der Herrscher die von Mitwirkungs- und Kontrollorganen nicht eingeschränkte Herrschaftsgewalt innehat. Der Fürst steht dabei als Träger der Souveränität über den Gesetzen, bleibt aber an die Gebote der Religion, an das Naturrecht und die Staatsgrundgesetze gebunden (nicht in der Despotie und im Totalitarismus). Die absolute Monarchie des 17. und 18.Jahrhunderts setzte sich nach einer Phase des Frühabsolutismus (15./16.Jahrhundert) angesichts der Erschütterung der staatlichen und gesellschaftlichen Ordnung in den Religionskriegen des 16.Jahrhunderts durch. In der zweiten Hälfte des 18.Jahrhunderts bildete sich der aufgeklärte Absolutismus (Friedrich der Große, JosephII.) aus (Aufklärung). Der Absolutismus wurde theoretisch durch Machiavelli begründet, von J.Bodin und T.Hobbes formuliert. Kernbegriffe waren die Ideen der Souveränität und der Staatsräson sowie die Lehre vom Gesellschaftsvertrag, in der Wirtschaftspolitik der Merkantilismus. Seit der Französischen Revolution wurde der Absolutismus durch liberale Verfassungen abgelöst. Die geschichtliche Bedeutung des Absolutismus besteht v.a. darin, dass er versuchte, die Macht der privilegierten Stände (Adel und Klerus) zu brechen.

(c) Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG, 2001
Inga-Katinga
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Sep 2005 19:47    Titel: Re: diktatur und absolutistischer herrscher Antworten mit Zitat

sefola hat Folgendes geschrieben:
hi, ich habe wirklich keine ahnung...

was ist denn der unterschied zwischen einem diktatur und absolutistischer herrscher?


Moin Sefola,
Wink hab auch keine Ahnung und das gleiche thema in Sozi!! Hilfe
Bye traurig Augenzwinkern Wink
Gast
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Sep 2005 09:58    Titel: Antworten mit Zitat

der absolute Herrscher / Regent bezieht seine Machtposition aus einer von Anfang an legitimierten Grundlage (verfassung ); das kann z.B. dynastische Nachfolge sein ( muß nicht "Erbfolge" sein - könnte aber ggf. auch, wenn solches verfassungsmässig vorgesehen ist ) ... und - er kann sich auf sein Volk und den Adel stützen! Falls nicht - d.h. verlöre er die Souveränität und die Anerkennung, würde er zum Diktator werden, wenn sein "Amt" nicht zuvor durch Mord - Putsch - Revolution - Bürgerkrieg - Sturz ... beendet würde.

Der "Diktator" konnte durchaus auf legitime Weise zur Macht gekommen sein - zum Diktator wird er erst dann, wenn er eine "eigene Machtposition" aufbaut, mit der er in der Lage ist, gegen den Willen des Volkes und des Adels oder der übrigen politischen Kräfte, und wenn er auch g e g e n das allgemeine Wohl des gesamten Volkes "regiert" - also, gegen seine Verfassung handelt. Daher ist es eher nicht üblich, daß er vom legitimen Politiker zum illegitimen Diktator wird - eher sind Gewalt ( Putsch und Manipulation der polit. Kräfte ) der Anfang einer Diktatur.

Dabei muß eine Diktatur nicht zwangsweise nur eine Person als "Diktator"
(Kopf) haben - man erinnere sich: "Diktatur des Proletariats" - "Diktatur der kommun. Parteien" .

Diktatur schliesst jegliches demokratische Mitwirken oder föderalistische
Strukturen aus - hingegen hat manch absolutistische Macht sich auf quasi-demokratischen Basen abgesichert ( Parlament, Räte, Ministerien usw. ).

Man kann eine Reihe von Diktatoren - ausser A.H. - aufzählen - z.B. Stalin,Mussolini, Franco, in gewissem Sinne "Mao" ( chin. komm. Partei )
- oder "zuletzt" Sadamm Hussein - ..... alle aber, unterscheiden sich und ihre Diktatur im Detail von den anderen!

kurz und bündig und aus Sicht der välkischen Verfassung, würde ich im Wesentlichen zusammenfassen: "Absoluter Regent = legitim" - Diktator =
illegitim.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Neuzeit

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Was sind die bekanntesten absoluten Herrscher? 3 Gast 5781 24. Okt 2016 19:03
Chrisostomos Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie wird man kaiser? 1 Gast 3678 20. Nov 2012 06:04
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Vorteile Räterrepublik 1 Gast 2597 15. Nov 2012 06:55
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Willfährige Justiz während der NS Diktatur 1 Lotusblüte 2528 20. Okt 2012 01:23
Devin Cant Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Aufgeklärter Herrscher..! 1 Edona 2781 03. Sep 2012 21:19
Sherlock Holmes Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Was sind die bekanntesten absoluten Herrscher? 3 Gast 5781 24. Okt 2016 19:03
Chrisostomos Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge DDR- sozialismus oder eher sowjetische diktatur? 2 heart 2469 09. Feb 2007 15:52
Faelivrin Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Vorteile Räterrepublik 1 Gast 2597 15. Nov 2012 06:55
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Willfährige Justiz während der NS Diktatur 1 Lotusblüte 2528 20. Okt 2012 01:23
Devin Cant Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge inwiefern war könig ludiwg XIV ein absoluter herrscher 1 Gast 6861 02. Sep 2010 23:21
MI Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge inwiefern war könig ludiwg XIV ein absoluter herrscher 1 Gast 6861 02. Sep 2010 23:21
MI Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Was sind die bekanntesten absoluten Herrscher? 3 Gast 5781 24. Okt 2016 19:03
Chrisostomos Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie wird man kaiser? 1 Gast 3678 20. Nov 2012 06:04
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Aufgeklärter Herrscher..! 1 Edona 2781 03. Sep 2012 21:19
Sherlock Holmes Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Vorteile Räterrepublik 1 Gast 2597 15. Nov 2012 06:55
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen