RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Geschichtsex
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Off-Topic
Autor Nachricht
gast
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Jan 2005 07:16    Titel: Geschichtsex Antworten mit Zitat

Ich hab mal eine Frage. Ich bin jetzt in der elften Klasse und wir haben am Mittwoch in der Neunten Std noch eine Geschichtsex geschrieben.
Und jetzt meine Frage: Auf welchem Niveau sollte sich so eine Ex abspielen? wie behandeln gerade das thema "Reichsideologie in der Stauferzeit", "Verhältnis Papst/Kaiser vor und nach dem Investiturstreit", soche Sachen halt. Nun hat uns unser Lehrer 5 Aufgaben gestellt, wobei eine Bildinterpretation und Leitsätze des Papstes dabei waren, von denen wir die rausfiltern sollten, die für dem Kaiser schaden könnten, und die, die die "Oberherrschaft" des Papsts rechtfertigen sollten. Natürlich mussten wir die dann noch kurz erläutern, dieses "kurz" fiel jedoch bei den meisten in der Klasse sehr lang aus (1 - 1/2 Seiten). Außderdem mussten wir noch erläutern, warum das Wormser Konkordat überbewertet wird und eben noch 2 weitere Aufgaben.
Unser Lehrer meinte dazu nur, die Antworten seien kurz und wir sollten sie deshalb auch nur kurz ausführen. Allerdings, glaube ich, lag der Durchschnitt der Klasse bei mind 3 Seiten. Das ist aber jetzt weniger mein Problem. Was uns wirklich beschäftigt ist die Frage, ob diese Ex wirklich "11-Klasse-Niveau" hatte???
MI
Administrator


Anmeldungsdatum: 01.11.2004
Beiträge: 1710
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 28. Jan 2005 21:00    Titel: Antworten mit Zitat

Das hängt zuerst einmal natürlich vom Niveau der Klasse ab.
Eigentlich dürfte es keinerlei Probleme bereiten, - denn EIGENTLICH sollten solche Dinge (also Zitate interpretieren, Bilder analysieren) schon aus dem Unterricht bekannt sein, besonders aus dem Deutschunterricht (bei letzterem weiss ich aber, dass es NIE der Fall ist).

Du müsstest allerdings schon einmal genau sagen wie weit ihr alles im Unterricht besprochen habt und wie genau die Fragen waren. Dann können wir konkret von unseren Erfahrungen berichten (aber wie gesagt: Elfte Klasse müsste eigentlich première Niveau in Frankreich sein, und für die sind solche Interpretationen -vorausgesetzt die Bilder sind nicht zu abstrakt und die Zitate nicht zu verwirrend- Pillepalle).

Gruss
MI

_________________
I have seen war, I hate war
Franklin D. Roosevelt
Gast






BeitragVerfasst am: 29. Jan 2005 21:56    Titel: Antworten mit Zitat

MI hat Folgendes geschrieben:
Elfte Klasse müsste eigentlich première Niveau in Frankreich sein, und für die sind solche Interpretationen -vorausgesetzt die Bilder sind nicht zu abstrakt und die Zitate nicht zu verwirrend- Pillepalle).



Deswegen finde ich unser Schulsystem auch so besch...eiden böse

Ansonsten: Bildinterpretationen sollten wirklich im Schlaf zu beherrschen sein, das läuft bei uns auch so.
Zitate analysieren: Kinderkram, sogar bei geschwollenem Papst-Gequassel Lehrer

Was die Zeit angeht: Ich hab auch schon in der 7./8. Stunde eine Mathe-Kursarbeit geschrieben...
MI
Administrator


Anmeldungsdatum: 01.11.2004
Beiträge: 1710
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 30. Jan 2005 08:59    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist ja auch nur ein Test, da macht es nichts aus den mal in der neunten zu schreiben (hab auch mal in der Neuten => hier um 16.20 Uhr bis 17.10 Uhr) ne Mathearbeit geschrieben - das fand ich dann doch etwas übertrieben...

@gast über mir:
Unser Unterricht ist recht gut (ausser der Deutschunterricht, der ist wirklich "bescheiden"), weil man am Unterricht teilnehmen kann, aber von den Schülern wird nichts verlangt -deswegen lernen sie auch nichts.

Gruss
MI

_________________
I have seen war, I hate war
Franklin D. Roosevelt
trin
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Jan 2005 19:27    Titel: Antworten mit Zitat

MI hat Folgendes geschrieben:

@gast über mir:
Unser Unterricht ist recht gut (ausser der Deutschunterricht, der ist wirklich "bescheiden"), weil man am Unterricht teilnehmen kann, aber von den Schülern wird nichts verlangt -deswegen lernen sie auch nichts.



Das ging dann wohl an mich ^^ - nichts verlangt? Kom gerne mal in unserem Geschi-Kurs vorbei. Unsere Frau Lehrerin ist der Ansicht, wir verhalten uns wie ein Kindergarten, nicht wie ein Geschi-LK. Wir wiederum vertreten die Ansicht, der Frau hat noch keiner gesagt, dass wir keine Uni sind. Außerdem brauchen wir in einer einzigen doch kaum von Caesar bis Karl dem Großen durch den Stoff zu hetzen, oder?
MI
Administrator


Anmeldungsdatum: 01.11.2004
Beiträge: 1710
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 31. Jan 2005 22:44    Titel: Antworten mit Zitat

@trin:
Ach, solche Lehrer gibt es bei euch? So einen habe ich noch nie gehabt (ist aber manchmal auch Schade, kann einem ja helfen). Ich hab erst einmal einen Geschichtstest in meinem Leben geschrieben (und seit ich in Frankreich bin schon vier) und das war in der sechsten Klasse. Bis auf eine Aufgabe war der aber einfach, sodass ich noch vier andere nebenher gemacht hat (man hilft ja wo man kann Big Laugh ) und trotzdem die beste Note bekommen habe...

Um zurück zum Thema zu kommen:
@Fragesteller
Es wäre also nett, wenn du mal die Aufgabenstellung aufschreiben würdest, damit wir das ganze mal einer genaueren Prüfung unterziehen können.

Gruss
MI

_________________
I have seen war, I hate war
Franklin D. Roosevelt
trin
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Feb 2005 18:25    Titel: Antworten mit Zitat

MI hat Folgendes geschrieben:

Bis auf eine Aufgabe war der aber einfach, sodass ich noch vier andere nebenher gemacht hat (man hilft ja wo man kann Big Laugh ) und trotzdem die beste Note bekommen habe...




Kommt mir irgendwie bekannt vor... ach ja, ich erinner mich- so hat mein Französischunterricht im letzten Jahr ausgesehen.

Äh... ja, kehren wir zum Thema zurück: Ich würd diese Ex auch gern mal sehen, zur besseren Beurteilung.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Off-Topic