RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Quo vadis, VW?
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Off-Topic
Autor Nachricht
MacHarms



Anmeldungsdatum: 11.11.2004
Beiträge: 622
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 21. Nov 2004 10:56    Titel: Quo vadis, VW? Antworten mit Zitat

Immer wenn ich - wie heute - in die WELT am SONNTAG (WamS) gucke, stelle ich fest, daß das eigentlich gar nicht "meine" Zeitschrift ist, genügsamer Mensch, der ich bin.
Das zeigt sich z.B. an der Vorstellung neuer Automodelle. So wird heute über den Bugatti Veyron 16.4 berichtet, "das beste Auto der Welt" (nach Ferdinand Piech, VW-Aufsichtsrat), der 2005 herauskommen soll.
Dieser Bolide hat 16-mal soviel PS wie mein Auto und soll sogar 105-mal soviel kosten wie meines; in der Höchstgeschwindigkeit liegt er aber nicht ´mal 2,5-mal über meinem. Schwacher Trost für mich: in meinem Auto können fünf Leute sitzen, im Bugatti nur zwei.
Da WamS-Leser sich aber wohl auch nur in den seltensten Fällen ein Auto für 1 Million € plus Mehrwertsteuer leisten können, soll insgeheim bereits an einem kleineren Einstiegsmodell gearbeitet werden, "um der Marke mehr Breite zu sichern"; da gibt´s ja einen Hoffnungsschimmer.

Bei alledem darf man aber nicht übersehen, daß der neue Bugatti "exorbitante Entwicklungskosten" verursacht hat, die letztlich alle VW-Käufer finanzieren müssen.

Peter aka MacHarms
GoTo
Ehrenmoderator


Anmeldungsdatum: 08.09.2004
Beiträge: 701

BeitragVerfasst am: 23. Nov 2004 17:25    Titel: Antworten mit Zitat

Und jetzt fragt man sich, warum diese Zeitung überhaupt über solche Autos berichtet! Warum berichtet sie an Stelle davon nicht über nen Einsteiger BMW oder VW.
Meiner Meinung nach berichtet die nur darüber, die den Lesern zu zeigen, was es alles "tolles" auf der Welt gibt.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Off-Topic