RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Stalin-Note
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Neuzeit
Autor Nachricht
Duinne
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Jan 2012 22:00    Titel: Stalin-Note Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Hallo Leute!
Ich hoffe, dass mir jemand helfen kann. Es geht um die Stalin-Note und um eine Stellungsnahme Adenauers. Hier die Stellungnahme:

"Über eines musste sich vöölig im Klaren sein: Hinter den sowjetischen Aktionen stand das Ziel, die NATO zu zertrümmern, Europa auseinanderzubringen und das Wirtschaftspotential Europas in russische Hände zu bekommen, weil das die Sowjetunion zur ersten Wirtschaftsmacht der Welt machen würde, weil das ihre Position gegenüber Rotchina außerordentlich stärken und die Möglichkeit schaffen würde, gegenüber den Vereinigten Staaten durch einen Wirtschaftskrieg einen großen Erfolg zu erzielen. Wenn man sich vorstellte, dass Sowjetrussland das Wirtschaftspotential der EWG in seine Hände bekam, dann wäre es Herr der Welt. Dann könnte es sowohl den Vereinigten Staaten wie auch Rotchina zeigen, wer zu befehlen hatte und wer nicht. Dazu durfte es nicht kommen.

Nun die Frage:
Konrad Adenauer spricht in seiner Stellungnahme zur Stalin-Note auch das russisch-chinesische Verhältnis an. Was ist das Bemerkenswerte an dieser Äußerung, wenn man ihren Zeitpunkt bedenkt?

Meine Ideen:
Leider muss ich sagen, dass ich überhaupt keine Ansätze habe. Ich weiß auch überhaupt nicht, was China bei der Stalin-Note für eine Rolle spielt geschweigedenn, was an dem Zeitpunkt bemerkenswert sein soll.
Kann mir also hierbei jemand helfen?
Soviet Knight
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Dez 2017 19:14    Titel: Antwort Antworten mit Zitat

erstmals solltest du den (adenauer) redehalter untersuchen
-böser mann (bevorzuger des kapitalismus,beleidigt sowjetunion als russland,beschuldigt sowjetunion ,satanische vorwürfe)



in der nachkriegszeit herrschte in china bürgerkrieg
angebliche kommunisten kommen an die macht
sie bezeichnen sich zwar als kommunisten sind sie aber nicht

da eine grosse schere zwischen reich und arm herrscht
im echten kommunismus gibt es sowas nicht
deshalb gerieten udssr und china so in den 50er-jahren in grosse feindschaft
die kapitalisten haben das aber unkonzentriert aufgegriffen und china und udssr als freunde bezeichnet
der legendäre stalin bemühte sich sogar die ddr aufzugeben um einen dritten weltkrieg zu verhindern
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Neuzeit

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Stalinnote 3 Gast 3216 04. Jul 2011 20:46
DmitriJakov Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Stalinnote 3 Gast 3216 04. Jul 2011 20:46
DmitriJakov Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Stalinnote 3 Gast 3216 04. Jul 2011 20:46
DmitriJakov Letzten Beitrag anzeigen