RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Was versteht man unter der Ständegesellschaft?
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mittelalter
Autor Nachricht
^Julchen^



Anmeldungsdatum: 16.12.2007
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 16. Dez 2007 13:23    Titel: Was versteht man unter der Ständegesellschaft? Antworten mit Zitat

Kann mir mal jemand erklären was die ständegesellschaft ist, ich drehe hier bald durch Hammer Prost
Vielen Dank im vorraus
LG Jule
fiiny



Anmeldungsdatum: 16.12.2007
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 16. Dez 2007 17:56    Titel: Antworten mit Zitat

Dies ist eine Gesellschaftsform des Mittelalters. Dabei wurde in Unterschicht, Bürgertum, Adel und Geistlichkeit unterschieden. Somit erfolgte die Zuordnung der Menschen durch ihre materielle Werte. Außerdem war es recht schwer von einem Stand in den nächsten zugelangen, was selten durch wirtschaftlichen Erfolg, doch eher durch Heirat beklappt hatte.
GoTo
Ehrenmoderator


Anmeldungsdatum: 08.09.2004
Beiträge: 701

BeitragVerfasst am: 18. Dez 2007 07:39    Titel: Antworten mit Zitat

Zu dem Thema Standwechsel: Das war so gut wie unmöglich. Man wurde quasi in einen Stand hineingeboren und diesen hatte man bis zu seinem Tod. erst im Zuge der Aufkommenden Wirtschaft durch handeln, konnten Famielien ihren Ruf verbessern, blieben jedoch, sofern sie nicht vom König geadelt wurden stets in ihrem Stand.
Eine Heirat einer Frau/Mädchen aus einem niederen Stand war stets für den mann mit Problemen verbunden, er büßte unter Umständen sogar seine höhere Standeszugehörigkeit ein. Auf jeden Fall wurde er mit sozialer Isolation und Missachtung bestraft. der umgekehrte Fall, adeliges Mädchen heiratet bürgerlichen junge ist ausgechossen, da Frauen im Mittelalter nicht entscheiden durften wen, wann oder ob sie heiraten wollen.
Die Ständegesellschaft wird auch in einigen Dramen von großen dt. autoren thematisiert/kritisiert:
Schiller - Luise Millerin (Kabale und Liebe)
Goethe - Faust I (Gretchentragödie)
Lessing - Emilia Galotti (steht aber nicht im Vordergrund, Emilia ist selbst dem veramten Landadel zu zuordnen)
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mittelalter

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Was versteht ihr unter Großindustrie? 5 hagen 1759 16. März 2007 20:05
MI Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Was versteht ihr unter Großindustrie? 5 hagen 1759 16. März 2007 20:05
MI Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Was versteht ihr unter Großindustrie? 5 hagen 1759 16. März 2007 20:05
MI Letzten Beitrag anzeigen